Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 26.02.2012, 16:24

Es geht gar nicht mal ums WLAN ... meine 7170 schafft die 21000 selbst bei angeschlossenem PC mit Netzwerkkabel !!

hondologe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 11.02.2011, 11:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von hondologe » 26.02.2012, 16:28

Krass das 21MBit laut AVM dann deutlich mehr als 20MBit sind :D

Zitat AVM:"Dennoch kann die FRITZ!Box auch deutlich höhere Bandbreiten als 20 MBit/s ohne Leistungsverlust im lokalen Netzwerk routen. Eine exakte Aussage zur maximalen Bandbreite kann allerdings nicht getroffen werden, da diese stark von der sonstigen Auslastung der FRITZ!Box abhängt."

Quelle: http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... Kabelmodem

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 26.02.2012, 16:30

hondologe hat geschrieben:Krass das 21MBit laut AVM dann deutlich mehr als 20MBit sind :D

:D
Über 21000 komme ich fast nicht ...
Also WLAN technisch schafft die 7270 mit n Standard natürlich mehr.
Aber die kann natürlich auch nur soviel funken wie in der Box selber ankommt. Aber das müsste doch wohl mehr sein als bei der 7170 ...
Das wäre sonst ärgerlich wenn ich damit genauso schnell wäre ...

Kann man in der 7170 was falsch einstellen, so dass die erreichte Geschwindigkeit geringer ist?

hondologe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 11.02.2011, 11:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von hondologe » 26.02.2012, 17:03

Die QOS Einstellungen drücken ein wenig die WAN-LAN Performance, aber hast schon recht, an die 32MBit scheint sie nicht kommen. Die 7270 ist da laut Datenblatt einiges potenter (auch Forenberichte lassen darauf schliessen)

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 26.02.2012, 19:14

Ich kann ja in der fritz.box die Daten für Up- und Downstream angeben ... habe da 32000 down und 1048 up eingegeben.
Ob die FritzBox anders arbeitet wenn ich da andere Werte eingebe? Höhere? Niedrigere?

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von albatros » 26.02.2012, 19:34

1458 UP / 34122 Down werden im allgemeinen Empfohlen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 26.02.2012, 19:46

albatros hat geschrieben:1458 UP / 34122 Down werden im allgemeinen Empfohlen.
Du hast doch auch die 7170 und da eine 32000 dran ... wieviel bekommst Du maximal? Per Netzwerkkabel und per WLAN?

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 28.02.2012, 10:12

Ihr habt mir ja erklärt, dass diese 5. Diode nichts mit WLAN zu tun hat (was ich meinte dem Handbuch entnommen zu haben), sondern ledigich anzeigt ob die Übertragungsrate 100 mbit (flackert orange) oder 1 Gbit (flackert grün) bedeutet. Wie genau erklärt es sich, dass die Diode orange flackert, wenn ich das Modem mit der Fritz verbinde ... wenn ich das Modem direkt mit der Netzwerkkarte im Rechner verbinde flackert sie grün ...

Ich habe das gerade testweise mal umgesteckt und da fiel mir das auf. Auch merkwürdig: nun habe ich normaler wieder meine FB angeschlossen. Wenn ich nun die Speedtest mache komme ich auf 31000 ... vorher waren es nur 22.000 ...

Verstehe ich irgendwie beides nicht ...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 28.02.2012, 11:43

Vermutlich ist im Rechner eine Gigabit-Netzwerkkarte verbaut.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Knifte » 28.02.2012, 13:17

Also ich habe die 7170 und nutze die mit 32.000 über LAN und bei mir im Netz kommt die volle Leistung an.

Ich nutze die parallel auch noch als Telefonanlage und selbst beim Telefonieren gibts keine Leistungseinbrüche.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 28.02.2012, 13:26

Da frage ich mich wieso das bei mir (nicht immer) klappt.

Hatte die letzten Tage halt 22000 circa .... und heute dann testweise einfach mal das Modem direkt an den Rechner angeschlossen und danach wieder die Fritz dazwischen ... und nun komme ich mit 7170 auch auf 30.000 ... merkwürdig.


Zu der Frage bzgl. der Übertragungsgeschwindigkeit nochmal ... die Netzwerkkarte ist ja definitiv mit angeschlossen. Entweder halt direkt ans Modem oder - wie in meinem Fall - klemmt die Fritzbox dazwischen. Das heißt das Modem erkennt automatisch woran es angeschlossen ist? Die Fritzbox hat demnach scheinbar einen 100 Mbit Anschluss, daher blinkt die Diode am Modem orange ...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 28.02.2012, 13:33

Die Fritzbox hat demnach scheinbar einen 100 Mbit Anschluss, daher blinkt die Diode am Modem orange ...
Richtig erkannt.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 29.02.2012, 13:04

Nochmal ein kleines Update ... hatte mir ja eine 7270 gekauft ... heute gekommen. Gerade angeschlossen. Alles eingerichtet!

Punkt 1) auch hier war das erstmalige Einrichten der Internetverbindung wieder so problematisch wie bei der 7170! Etliche Male fehlgeschlagen ... immer wieder wiederholt, bis da "erfolgreich" stand. Und ab dann ging der Rest auch einwandfrei!

Punkt 2) Internetverbindung scheint nicht schneller zu sein! Schade. Hatte ich eigentlich gehofft ...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 29.02.2012, 13:07

Mal eine doofe Frage...
Verbindest du das Modem auch mit dem LAN1-Port an der Fritz!Büchse?
Der WAN oder Internet-Port an der Fritz!Kiste bleibt frei.
Das Verhalten bei zwei unterschiedlichen Boxen halte ich immer noch für äußerst merkwürdig.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 29.02.2012, 13:17

Ja klar hänge ich das Modem an den LAN1. Geht ja nur daran!

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von albatros » 29.02.2012, 14:28

Internetzi hat geschrieben: Du hast doch auch die 7170 und da eine 32000 dran ... wieviel bekommst Du maximal? Per Netzwerkkabel und per WLAN?
Über WLAN kann die 7170 nicht mehr als 20000, per LAN bekomme ich die volle Bandbreite, wenn der Server diese liefert.

Den Haken bei "Intrenetverbindung nach dem Übernehmen prüfen" kannst Du am Kabelmodem weglassen.
Zuletzt geändert von albatros am 29.02.2012, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 29.02.2012, 14:42

Albatros .... ich hatte es hier schon geschrieben ... mein Rechner hing schon immer per Netzwerkkabel an der FritzBox. Ich nutze nur ab und an mein Netbook per WLAN, aber die Geschwindigkeiten, die ich hier nannten bezogen sich immer auf die Speedtest, die ich am per Netzwerkkabel an der Fritzbox angeschlossenen PC erreicht habe! Die Werte schwanken aber sehr. Keine Ahnung wieso. Mal erreiche ich 31000 .... dann nur 22000 ... aber alles in allem kann man sagen ist bewegt sich eher um unteren 20er Bereich .... 25000 sind schon eher selten.

Ganz abgesehen davon, dass ich seit heute eine 7270 habe ... die Werte scheinen ein wenig besser zu sein ... ich teste zwischendurch immer mal.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 01.03.2012, 13:37

Eine allgemeine Frage zu UM ... wenn ich am 24. meinen Portierungsantrag zu UM geschickt habe und mein alter Anbieter zum 3.3. ausläuft ... glaubt Ihr, dass UM es schafft zum 4.3. die Nummer schon zu portieren?

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 04.03.2012, 16:40

Sagt mal ... von dem Y Kabel nutze ich ja jetzt nur den Telefon-Teil ... der DSL Teil baumelt frei durch die Atmosphäre :D
Kann ich statt des Y Kabels einfach ein normales Netzwerkkabel nehmen und es in der FritzBox und in den großen Fritz-Telefonstecker einclipsen?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von koax » 04.03.2012, 17:27

Internetzi hat geschrieben:Kann ich statt des Y Kabels einfach ein normales Netzwerkkabel nehmen und es in der FritzBox und in den großen Fritz-Telefonstecker einclipsen?
Nein.
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... _kabel.jpg

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 04.03.2012, 17:33

OK. Wie sieht's aus mit einem DSL Kabel, was z. B. die 7112 nur hat ... das geht direkt von der FritzBox in die TAE. An einem Ende ist ein Clip, der in die FritzBox geht ... das andere Ende ist ein normaler Telefonstecker.
Geht das auch nicht?

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von albatros » 04.03.2012, 18:10

Da die 7112 keinen Festnetzanschluss hat, kannst Du das Kabel vermutlich nicht nutzen. Warum probierst Du es nicht einfach aus?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 04.03.2012, 18:21

albatros hat geschrieben:Da die 7112 keinen Festnetzanschluss hat, kannst Du das Kabel vermutlich nicht nutzen. Warum probierst Du es nicht einfach aus?
Weil ich kein Kabel hier habe und es nicht nur für 'nen Test kaufen möchte :-)
Ich bin kein Freund von Kabelsalat. Entsprechend ersetze ich Kabel gerne durch kürzere.
Das Y-Kabel was die Fritzen immer mitgeliefert haben ist ja ca. 1000m lang :D
Daher die Überlegung es einfach durch ein 1m oder weniger Netzwerkkabel zu ersetzen ... aber wenn das nicht geht ... schade.
Alternative halt das DSL Kabel ...

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 13.03.2012, 10:00

Zwei Wochen nach Schaltung wurde heute meine Nummer nachträglich portiert, wie von mir beauftragt. Hat ganz gut geklappt.

Gleichzeitig nach zwei Wochen gestern erster Totalausfall ... morgens ging noch alles ... paar Stunden später blinkte Downstream. Sprich, komplett tot.
Techniker war heute morgen direkt da. Lag wohl am Kabel unten ... Problem gelöst.

Dennoch ... 1. Totalausfall nach 2 Wochen ... das hinterlässt einen unangenehmen Beigeschmack ...

hondologe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 11.02.2011, 11:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von hondologe » 13.03.2012, 23:20

Ich finde es hinterlässt einen ziemlich guten Beigeschmack, schliesslich lief dein Anschluss ja am nächsten Tag wieder ;) Von anderen Telcos kann ich dir gaaaaaanz andere Geschichten erzählen ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste