Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von albatros » 13.12.2011, 15:20

Dein alter Router ist für den Betrieb am Kabelmodem auf nicht geeignet -

Du benötigst auf jeden Fall einen Router, der für den Betrieb an einem Kabelmodem geeignet ist
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 13.12.2011, 15:27

Also z.B. die Fritz 7170, die Du in Deiner Signatur stehen hast?
THX
lk-rookie

ZaPP187
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 18.11.2010, 00:33

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von ZaPP187 » 13.12.2011, 16:21

Die hier im Forum oft empfohlenen Router von Linkysys oder Netgear sind eventuell für dich von Interesse. Ich selbst nutze nun seit ca. 10 Monaten den Netgear WNDR3700 und kann mich nicht beklagen :D Mit großem Abstand der beste Router, der je bei mir im Einsatz war!
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von piotr » 13.12.2011, 22:00

Wenn es Fritzboxen sein muessen:

Bei 16000 gehen alle die Fritzbox-Modelle, die an einem Kabelmodem betrieben werden koennen (Liste siehe http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... e_Fbox.php )

Bei 32000 sind nur die folgenden FB-Modelle von der Hardware her leistungsfaehig genug: 3270, 7270(, 7240), 7570, 7330, 3370, 7390(, 7320)

Bei 64000 sind nur die folgenden FB-Modelle von der Hardware her leistungsfaehig genug: 7570, 7330, 3370, 7390(, 7320)

Bei 128000 sind nur die folgenden FB-Modelle von der Hardware her leistungsfaehig genug: 3370, 7390(, 7320)

Achtung: Bei den FB-Modellen geht der LAN-Port 1 bzw. LAN A als Switchport "verloren", weil dieser dann der WAN (Internet) Port ist.
D.h. die Fritzbox-Modelle, die nur 1 LAN-Anschluss haben, haben dann keinen LAN-Anschluss fuer LAN-Geraete mehr und alle LAN-Geraete muessen bei diesen ueber WLAN ran.

In Klammer stehen die FB-Modelle die als Alternative fuer das direkt davorstehende Modell genommen werden koennen.
Bei diesen Modellen musst Du aber selbst in der Lage sein, das Branding anderer Provider (z.B. 1&1) zu entfernen.

Wenn Du auf VoIP und die anderen Telefonie-Funktionen der Fritzbox-Modelle verzichten kannst, dann bist Du deutlich besser beim Netgear WNDR3700 / WNDR3800 bzw. Linksys E-3000 aufgehoben.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von ernstdo » 13.12.2011, 22:28

Nehme doch bitte gleich mal den Link zum debranden der Fritzboxen in Dein Repertoire auf :zwinker:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread ... 652&page=1

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 14.12.2011, 08:56

Erstmal Danke für die hilfreichen Kommentare.
@ernstdo, was ist denn debranden, hab ich hier im Forum schon öfter gehört/gelesen...?

lk-rookie :confused:

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 14.12.2011, 08:59

Ahh, mit dem Link habe ich jetzt auch gelernt, was debranden ist..... Danke.

BlackFly
Kabelexperte
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von BlackFly » 14.12.2011, 09:57

Wenn es bei den 30€ bleiben soll, man kein Gigalan braucht und die Wlan-G Geschwindigkeit wichtiger ist als die N, dann wäre z.B. der Asus RT-N10 etwas. Der Durchsatz bei g ist super, bei N allerdings nur mittelmass. DD-WRT ist bei dem Gerät auch möglich, ich vermute aber mal das dies in dem Fall weniger interessant ist...
TP-Link bietet ebenfalls einige in dem Preissegment mit gar nicht mal so schlechten Daten...
Dann noch vielleicht der Buffalo WHR-G300NV2...
Hier ist mal ne kleine Übersicht mit Testergebnissen (und lass Dich nicht von den schlechten Ergebnissen der günstigen Geräte täuschen, die bekommen allein aufgrund der Tatsache das sie kein Gigalan haben schon deutliche Abzüge, wenn man allerdings kein Gigalan braucht sollte das nicht stören)...

Die hier immer wieder genannten Router sind alle sehr gute Geräte, aber liegen deutlich über 30€ ;)

Achja, wegen dem DECT: Ja, der Frequenzbereich ist etwas anders (1,9GHz / 2,45GHz) allerdings heisst das nicht das es nicht stören kann...
Stell Dich mal mit nem Radio vor z.B. ne Radarantenne und du wirst merken das du kein Empfang mehr hast obwohl du in einem vollkommen anderen Frequenzbereich bist (dafür wird Dir mollig warm :D). Zugegeben das ist ein vollkommen extremes Beispiel da so eine Radarantenne natürlich eine ganz andere Leistung hat als ein DECT Telefon, aber auch die reich schon aus um zu stören und wenn es nur "minimal" ist. Wenn man mal googelt findet man auch genug Beispiele/Berichte darüber das es so sein kann (nicht muss). Leider verhält sich die Elektronik in der Praxis nicht immer so wie sie sich in der Theorie verhalten sollte, mit ein Grund warum ich Mechaniker geworden bin ;)
Anders sieht es dann z.B. mit Bluetooth, Funkmäusen usw aus, die sind z.B. durchaus im WLAN bereich (2,402 GHz und 2,480 GHz) und stören auch direkt.

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 21.12.2011, 13:18

Super, jetzt weiss ich da schon mal bescheid.

Weiss jemand, welchen WLAN-Router man bei UM erhält, wenn jetzt ein Paket abgeschlossen wird, mich würde die genaue Typbezeichnung interessieren.
Im UM-Shop konnte man mir die Info nicht geben :motz:

Danke!

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 22.12.2011, 10:57

Ah, jetzt, ja,....soll wohl der Dlink DIR 600 sein.

ich schaue jetzt mal nach den hier im Thread empfohlenen Routern nach, weil ich über 2 Etagen im Altbau kommen muss. Auf jeden Fall sollten sie auch einen AUS-Schalter haben, wenn meine kids nicht so wollen wie ich..... :nein:

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen G - und N? Wie würde ich das einstellen am Router, sorry für die wahrscheinlich banale Frage....

Ach außerdem: können meine kids ihre bestehenden WLAN Adapter an Ihren NBs behalten, oder müssen die auch getauscht werden?

Danke schon mal vorab.....

momo51
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von momo51 » 22.12.2011, 11:49

lk-rookie hat geschrieben:Was ist eigentlich der Unterschied zwischen G - und N? Wie würde ich das einstellen am Router, sorry für die wahrscheinlich banale Frage.... Danke schon mal vorab.....
Den Unterschied siehst du hier.
http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11n

Hab bei mir komplett auf n umgestellt. Die Nootebooks alle mit ner Intel 4965AGN versehen.
Achte dadrauf, daß die ALLE auch nicht nur im 2,5 GHz Bereich sondern auch mit 5 GHz funken
können.

Meine Umstellung auf UM wird warscheinlich so aussehen. 1play mit 32/2 Mbit.
Hinter dem Kabelmodem sitzt dann meine 1+1 Fritzbox 7270 + 7240 + Wlan und DECT repeater.
Mein Farblaser w-lan Drucker hängt an der 7240 über funk.
Meine 3 Tel. Rufnummern gehen nach Sipgate. Mit den Handys, abwarten..... das muß ich
noch durchdenken.

cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 22.12.2011, 13:21

die von BlackFly genannten günstigen Router (Asus, Buffalo, TP LINK) gefallen mir auch. Diese haben zwar keinen Ausschalter, aber mir ist eingefallen, einfach ein Verlängerungskabel mit Ausschalter davorzuhängen, müsste doch gehen, oder?

das Kabelmodem kannsicherlich nicht von Netz genommen werden, ohne die Telefonie zu "verlieren", stimmt's?


was meint Ihr dazu?
Thx

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von mege » 22.12.2011, 18:38

Ich hab so eine Steckdosenleiste, mit drei Steckern, die immer Strom haben und drei Steckern, bei denen man den Strom abschalten kann. Dort hängt bei mir Modem, Telefon und der weiße Kasten (immer an) sowie Router und NAS-System (kann ausgeschalten werden).

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 23.12.2011, 07:17

ok, Danke für die Info.

jetzt mus ich nur noch den richtigen Router finden, und dann werde ich wohl wechseln.
Btw, die Telekom hat mir ein Angebot gemacht, meine mickrige DSL 6000 Leitung , von der ich nur 3000 bekommen kann, mittels eines DSL RAM Routers wieder auf 6000 hochzupimpen......, den Router muss ich natürlich aus eigener Tasche bezahlen. Finde ich nicht so toll.

Hoffentlich erhalte ich bei UM (mind.) dieselbe Quälität/Stabilität bei Internet/telefonie wie bislang. :smile:

lk-rookie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2011, 11:07

Re: Bin neu und interessiere mich für Unitymedia Internet

Beitrag von lk-rookie » 27.12.2011, 13:41

Hallo zuammen,

bin jetzt eigentlich soweit, mir statt des angebotenen Dlink DIR 600einen der folgenden Router zu besorgen (für UM16.000er):
TP-Link 741ND (v2.1?)
TP-Link 740N
TP-Link 841N

Welchen würdet ihr mir empfehlen, ich denke, alle können mit dem CISCO-Moden, oder?

Thx
lk-Rookie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon und 5 Gäste