FB 6360 Reboot bei ICS?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 18.11.2011, 00:20

Hallo zusammen,

vor ein paar Stunden ist der Techniker abgedüst, er hat mir mein vor Wochen bestelltes 3play mit 64mbit eingerichtet.
Zuerst war ich recht zufrieden, aber zugegebenermaßen war ich nur kurz mit dem Notebook online und habe flott mal in den HD-Recorder reingeschaut.

Nun wollte ich aber meinen Desktop ins Netz bringen über folgenden Weg:

Netbook mit Win7 per WLAN an die Fritzbox und per Kabel an den Desktop.
Internetfreigabe eingeschaltet und beide Rechner per LAN-Kabel verbunden.

Und nun habe ich ein sehr seltsames Phänomen: Sobald ich auf dem Desktop irgendeine Webseite aufrufe, rebootet die Fritzbox einfach so. Auf dem Netbook klappt das surfen wunderbar ohne Reboots. Wenn ich vom Desktop so Sachen mache wie einen Webserver anpinge (ping google.de o.ä.) passiert auch nix, aber sobald ich (egal mit welchem Browser) eine Webseite aufrufe, ist es aus mit der Fritzbox.

Ist das ein bekannter Bug? Ich wollte dies hier nicht in den schon elend langen Thread zur Box schreiben, sondern dachte, dass es sich hier evtl lohnt, eine neuen Thread zu eröffnen...


PS: In der FB sieht man leider nach dem Reboot keine Meldungen. Es sieht alles _relativ_ normal aus, nur ein paar T3-Meldungen hier und da verwirren mich und die große anzahl "nicht korrigierbare Fehler"...

Grüße

hendrik_1
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von hendrik_1 » 18.11.2011, 08:24

Wieso schaltest Du die Internetfreigabe an?

Wenn beide rechner an der Fritzbox sind, regelt die den Internetverkehr. An den Rechnern musst Du nichts mehr einstellen.

Gruß
Hendrik
Bild

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von albatros » 18.11.2011, 08:30

Ob das ein bekannter Bug ist?

Wer nutzt denn heutzutage noch ICS?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 18.11.2011, 09:20

Hi, ich benutze die ICS zur Zeit, da ich bisher in den Raum noch kein LAN-Kabel gelegt habe.

Also habe ich das Notebook neben die Workstation gestellt und per WLAN mit der FB verbunden und dann den Desktop per LAN-Kabel mit dem Notebook.

Scheint aber noch mehr im argen zu sein. Heute morgen habe ich kurz die FB rebooten müssen (Mehrfachstecker reingesteckt) seit dem gibt es keine Internetverbindung mehr.
Sucht stundenlang nach der Downstream-Frequenz und findet nix. Naja, Unitymedia angerufen, mich über das Subunternehmen beschwert (was mich einen ganzen Urlaubstag und ca. 2 Stunden in der Warteschleife hängen geskostet hat) und nun schicken sie die nochmal vorbei und ich darf mir nochmal nen Tag Urlaub nehmen.

Grmpf. :wein:

bmf89
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 17.01.2011, 15:43
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von bmf89 » 18.11.2011, 16:30

m0sum hat geschrieben: Also habe ich das Notebook neben die Workstation gestellt und per WLAN mit der FB verbunden und dann den Desktop per LAN-Kabel mit dem Notebook.

Scheint aber noch mehr im argen zu sein. Heute morgen habe ich kurz die FB rebooten müssen (Mehrfachstecker reingesteckt) seit dem gibt es keine Internetverbindung mehr.
Warum du nicht einen USB WLAN-Stick zulegst muss man aber nicht verstehen oder? Das ist die einfachste Variante!
Um dir in Zukunft diesen Ärger zu ersparen, würde ich besser ein paar Euros in die Hand nehmen und in einen solchen Stick investieren ;)
UnityMedia 3Play Premium 100
Bild

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von Joerg123 » 18.11.2011, 20:30

deaktivier den ICS-Dreck wieder und richte einfach eine Brücke zwischen WLan + Lan-Verbindung auf dem Noebook ein, was dann auch der Fritzbox keine Schwierigkeiten machen sollte
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 18.11.2011, 22:55

Och Leute, wieso ich das mache, ist doch egal. Dass 'n WLAN-Stick einfacher wäre, ist mir auch klar. Nebenbei, ich bin aus der IT-Branche und werde auch bald, wenn die Zeit da ist, hier ordentlich mit Cat5e-Kabeln alles verdrahten, keine Angst. ;)
Ich wollte doch einfach nur wissen wie es sein kann, dass man dadurch diese komische FritzBox abschießt. Das ist mir in meinen ganzen Berufsjahren noch nie untergekommen und ich hatte schon einiges an Routern, Switchen, Accesspoints usw. zwischen den Fingern. Normal ist das ja wohl nicht. Egal, habe heute die besagten WLAN-Sticks organisiert und die Tage werden dann die Dosen, Patchpanels und Netzwerkkabel gezogen. :)

Trotzdem bleibt die Frage bestehen: Kann das Problem jemand nachvollziehen? Evtl. hat ja jemand grad zwei Rechner zur Hand? Evtl. liegt es aber natürlich auch an der Kombination der verwendeten Hardware, Treiber usw. und lässt sich so von keinem nachvollziehen...

bmf89
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 17.01.2011, 15:43
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von bmf89 » 18.11.2011, 23:12

Nicht falsch verstehen, aber wenn du doch aus der IT Branche bist, wieso kannst du das dann nicht selber regeln?
UnityMedia 3Play Premium 100
Bild

m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 19.11.2011, 21:24

Was selber Regeln? Mir schnell eine zweite Fritzbox kaufen um zu testen, ob das ein Bug in dem Teil ist und alle Geräte das machen?

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von Joerg123 » 19.11.2011, 23:26

naja bei dem was du so schreibst hab ich das Gefühl deine "Tätigkeit in der IT-Branche" begrenzt sich auf das Verpacken von (Computer-) Teilen passend zur Online-Bestellung
ansonsten gabs hier im Thread ja genug Tips das Problem zu lösen (ICS überhaupt zunutzen sagt allerdings schon viel aus )
und das die Fritzbox oftmals Probleme bereitet, welche man dann halt "anders lösen muss" (wie z.B. hier beschrieben) ist kein Geheimnis - also du wirst die Welt nicht retten mit der von mir aus auch reproduzierbaren Erkentnis, dass die Box mit einem seit vielen Jahren schon ausrangierten Protokoll Probleme hat
wat willst du denn ? nur meckern, oder eine Lösung/Workaround ?
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 20.11.2011, 12:11

Hallo Joerg123,
Joerg123 hat geschrieben:naja bei dem was du so schreibst hab ich das Gefühl deine "Tätigkeit in der IT-Branche" begrenzt sich auf das Verpacken von (Computer-) Teilen passend zur Online-Bestellung
Wieso fängst du mit subtilen Beleidigungen an? Nein, die von dir genannten Tätigkeiten führe ich bestimmt nicht aus, dafür bin ich mir vom Wissensstand her etwas zu schade (und langweilig fände ich es auch noch dazu!). Ich fange jetzt nicht an zu schreiben, was ich mache, denke nicht, dass ich mich wegen einer simplen Frage hier profilieren muss. Wenn du es aber unbedingt wissen magst, frag ruhig, dann kriegst du eine Antwort.
Joerg123 hat geschrieben: ansonsten gabs hier im Thread ja genug Tips das Problem zu lösen (ICS überhaupt zunutzen sagt allerdings schon viel aus )
Wie ich schon geschrieben habe, ich bin nicht auf die ICS angewiesen, ich habe es nur ausprobiert. Ist das verwerflich? Und die ICS als *s*cheiss zu bezeichnen, finde ich auch nicht ganz fair. Für Zuhause und den normalen PC-Benutzer ist das schon eine gute Idee. Glaub' mir, ich wäre auch in der Lage gewesen, auf dem Notebook ein Debian mit iptables und dnsmasq zu installieren und den als Router zu benutzen. Aber wenn ich weiss, dass in zwei bis drei Tagen die WLAN-Sticks ankommen, wäre das oversized. Also habe ich einfach nur "quick and dirty" die ICS anschmeissen wollen (was ich hier und da halt mal mache, wenn es nur mal kurz übergangsweise nutzen muss, denn die ICS ist quasi eine Art NATing und die Brücke halt eher ein Switch und manchmal brauchts das NAT bei zwei unterschiedlichen Netzen bspw) und mich dann extrem gewundert, dass ein nun doch schon ein paar Monate alter Router einfach so zum Absturz zu bringen ist. Gut, vielleicht bin ich auch verwöhnt von meinen aus berufswegen genutzten Cisco Catalysts ;) (nein, die verpacke ich nicht, wenn sie jemand irgendwo bestellt hat!!)
Joerg123 hat geschrieben: und das die Fritzbox oftmals Probleme bereitet, welche man dann halt "anders lösen muss" (wie z.B. hier beschrieben) ist kein Geheimnis
Tut mir wirklich sehr leid, dass ich nachfrage. Schade, dass man direkt leicht wird. Anscheinend sind viele hier so sehr genervt von ihrer 6360, dass man es an neuen Usern auslässt? ;)
Joerg123 hat geschrieben: - also du wirst die Welt nicht retten mit der von mir aus auch reproduzierbaren Erkentnis, dass die Box mit einem seit vielen Jahren schon ausrangierten Protokoll Probleme hat
wat willst du denn ? nur meckern, oder eine Lösung/Workaround ?
Ich möchte weder die Welt retten noch eine Lösung/Workaround von euch/dir haben. Lies doch mal meine Frage aus dem Eröffnungspost: "Ist das ein bekannter Bug?"
Mehr wollte ich nicht wissen. Mich hat es einfach interessiert! So simpel ist das. Workarounds bekomme ich selber hin, sonst hätte ich auch gefragt: "Hilfe, mit der ICS geht das nicht, wie krieg ich es anders hin!?"
Es steht jedem frei, auf diese Frage zu antworten, aber wer nur meckern will, dass ich überhaupt diese Frage gestellt habe, kann doch einfach auch gar nix schreiben, oder? :)


PS: ICS ist kein Protokoll, es ist vielmehr eine Dienstsammlung von ganz und gar nicht ausrangierten Protokollen (DNS, DHCP und NAT).

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3829
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von addicted » 21.11.2011, 15:35

Du kannst Dich höchstens an AVM wenden, eine Fehlerbeschreibung hinschicken und hoffen, dass sie es beheben. Viel Erfolg würde ich dem aber nicht geben, denn da haben die anderen Leute im Thread schon recht: Wer benutzt schon noch ICS. Aus dem gleichen Grund nehme ich auch an, dass das Problem sonst niemand beobachtet hat :)

m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 21.11.2011, 15:55

Alles klar, so wichtig, dass ich mich dann an AVM wenden mag, ist es doch nicht. Hat mich einfach nur mal interessiert. Spricht ja nicht grade für AVM. Aber was man hier so liest, ist das (v.a. bei der Box) ja oft so. :D

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von albatros » 21.11.2011, 18:19

m0sum hat geschrieben:PS: ICS ist kein Protokoll, es ist vielmehr eine Dienstsammlung von ganz und gar nicht ausrangierten Protokollen (DNS, DHCP und NAT).
Wenn Du den Wikipedia-Artikel, in dem Du diese Weisheit gefunden hast, zuende gelesen hättest, hättest Du gelesen, das ICS kaum noch genutzt wird und Störanfällig ist. Du musst Dich also damit zufrieden geben, dass niemand in diesem Forum ICS nutzt und seine Zeit dazu verschwenden möchte, dieses auszuprobieren.
Die Protokolle DNS, DHCP und NAT kannst Du auch ohne ICS nutzen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

m0sum
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.11.2011, 00:13

Re: FB 6360 Reboot bei ICS?!

Beitrag von m0sum » 21.11.2011, 23:05

albatros hat geschrieben:
m0sum hat geschrieben:PS: ICS ist kein Protokoll, es ist vielmehr eine Dienstsammlung von ganz und gar nicht ausrangierten Protokollen (DNS, DHCP und NAT).
albatros hat geschrieben: Wenn Du den Wikipedia-Artikel, in dem Du diese Weisheit gefunden hast, zuende gelesen hättest,
Sagt mal, wieso bekommt man in diesem Forum hier eigentlich andauernd irgendwas unterstellt?! Woher genau, bitte mit Beleg, möchtest du wissen, dass ich mein Wissen über das ICS aus der Wikipedia hätte?! Genau, du kannst es nicht wissen. Und wenn du das nur vermutest, markiere deine Mußmatung bitte auch als solche!
albatros hat geschrieben: hättest Du gelesen, das ICS kaum noch genutzt wird und Störanfällig ist. Du musst Dich also damit zufrieden geben, dass niemand in diesem Forum ICS nutzt und seine Zeit dazu verschwenden möchte, dieses auszuprobieren.
Kann dir das nicht komplett egal sein, was ich in meiner Zeit tue? Und ist dir auch aufgefallen, dass ich mich nirgends beschwert habe, dass niemand für mich diese Konstellation nachvollzieht oder ausprobiert? Neee!
Und nur weil was alt und evtl. nicht so gut funktioniert soll das bedeuten, dass keiner der User hier das evtl. benutzt oder mal ausprobieren würde? Darauf soll ich schließen?
albatros hat geschrieben: Die Protokolle DNS, DHCP und NAT kannst Du auch ohne ICS nutzen.
Ich weiss, aber alle drei Dienste einzeln (v.a. auf einem Windows 7) aufzusetzen, dauert wohl ein wenig länger als einen Haken zu setzen, nur um schnell was zu testen, oder?! Das ist doch der Kern meines Threads.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpuesser, Fleischer, jayflex, MaXX, y0r und 5 Gäste