Modem aktiviert, Speed zu langsam...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 14.11.2011, 13:40

Hallo zusammen,

am Freitag waren die Techniker bei mir und haben die ganze Technik angebracht. Leider ist bei UM am Freitag das System abgerauscht und ich musste bis heute morgen warten bis ich über die Box ins Netzt gehen konnte. Dann hat es noch einei Zeit gebraucht bis ich meine Fritzbox 3270 übereden konnte, über das Modem ins Netz zu gehen. Am Ende habe ich aber doch gewonnen... :D

Leider komme ich im Download nicht auf die angegebenen 64Mbit. Laut UM-Speedtest komme ich gerade mal auf 45MBit. Ich habe dann zur Kontrolle ein paar Linux-Distris runter geladen, um zu schauen, ob das wirklich sowar...und da bin ich knapp über 5MB/s gekommen, was knapp über 40Mbit wären. Also wirklich viel zu langsam.Bei der Priorisierung habe ich die richtigen Werte eingefügt.

Der Upload stimmt soweit von der Geschwindigkeit. Woran kann das liegen? Muss ich noch etwas an der FB einstellen?

Ach ja, der Download erfolgte über LAN...

Besten dank schon mal

Lapje

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Riplex » 14.11.2011, 13:48

Schliess mal bitte das Modem direkt an den PC an ohne über den Router zu gehen und teste erneut.
Ich bin mit nicht sicher, ob die Fritze den Speed über den WAN Port bringt.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von piotr » 14.11.2011, 13:59

Bei 64000 muss es bei den 3270er-Modellen schon die aktuelle Version 3270v3 sein.

Ansonsten gehen auch noch die 7270v3 (7240), 7570, 7330, 3370 und die 7390 (7320).
In Klammern stehen die Alternativmodelle zum direkt davorstehenden Modell.
Diese sind aber nur geeignet, wenn Du in der Lage bist, das Branding anderer Provider (z.B. 1&1) zu entfernen.

Diese Fritzbox-Modelle gehen bei 64000 nicht:
- 7050
- alle Modelle beginnend mit 30
- alle Modelle beginnend mit 31
- alle Modelle beginnend mit 71
- 7270
- 3270

Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 14.11.2011, 14:05

Scheint wirklich so zu sein...wenn ich das ganze an den PC anschließe, dann komme ich auf die 64MBit...

Also neuen Router kaufen? Oder könnte ich noch etwas mit einem Siwtch dazwischen machen? Den Router brauche ich eigentlich nur fürs WLAN...

NACHTRAG: Ich habe gerade mal aus lauter Verzweiflung (oder Naivität?) unter die Fritzbox geschaut, und bei mir ist es die 3270 v3...muss ich dann noch etwas einszellen?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von piotr » 14.11.2011, 14:32

Es geht kein Switch.
Entweder einen PC/Laptop direkt am Modem oder einen Router.

Testest Du den PC/Laptop an der 3270v3 mit LAN oder mit WLAN?

Bei WLAN kann Dir keiner eine Garantie geben, dass Du die Leitungsgeschwindigkeit auch am WLAN-Client erhaelst.
WLAN ist von zu vielen Faktoren abhaengig, die nur bei Dir vor Ort vorhanden sein koennen.

Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 14.11.2011, 14:36

Nein, alles direkt per LAN

Habe das hier noch gefunden:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... Kabelmodem

Da steht aber nichts von einer Beschränkung auf die v3 der 3270...

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von piotr » 14.11.2011, 15:00

Mache einfach mal folgendes:
- Du pruefst die Firmware der Fritzbox 3270v3 ob sie aktuell ist und installierst ggfl. die aktuelle Firmware. Aktuell ist bei der Fritzbox 3270v3 derzeit die 96.05.05 vom 19.08.2011.
- Du setzt die Fritzbox 3270v3 auf die Werkseinstellungen zurueck.
- Keine Sicherung einspielen!
- Komplette Neukonfiguration: Nur die Einstellung fuer den LAN1-Modus
-- "Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)" und dort dann in der weiteren Einstellung "Zugangsdaten werden nicht benoetigt (IP)".
- erstmal ohne Leitungswerte
Diese brauchst Du eh nur bei VoIP und anderen sehr kritischen Anwendungen, damit dort das Traffic Shaping der Fritzbox genutzt werden kann.

Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 14.11.2011, 15:45

Firmware war aktuell...

hab alles noch mal neu gemacht, aber keine Verbesserung...

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von piotr » 14.11.2011, 15:53

Welcher Speedtest wird denn verwendet?

Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 14.11.2011, 16:02

der von Unitymedia...wie gesagt, wenn ich das Modem direkt an den Rechner hänge habe ich die 64Mbit

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von piotr » 14.11.2011, 16:18

Schaue mal auf der 3270v3 nach den Einstellungen fuer LAN2 bis LAN4 und spiele mit den Einstellungen "immer aktiv" und "automatisch erkennen".

Nur der LAN1 ist in der Werkseinstellung auf "immer aktiv".
LAN2 bis LAN4 sind in der Werkseinstellung auf "automatisch erkennen".

Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 14.11.2011, 16:26

hatte ich auch schon alle geändert...komme aber trotzdem nicht über 50MBit...

Anscheinend muss doch eine neue FB her...

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von piotr » 14.11.2011, 16:41

Nimm eher einen Netgear WNDR3700 (es gehen auch WNDR3800, WNDR4000, WNDR4500) oder Linksys E-3000 (E-3200 und E-4200 gehen auch).

Nur wenn Du wirklich VoIP brauchst (hast Du jetzt mit Deiner 3270v3 auch nicht) solltest Du nach einer Fritzbox Ausschau halten. Und zwar dann nur nach der 7390.

Warum...
Nur die 7390 ist in Deiner Anforderung WLAN mit den o.g. Modellen vergleichbar.
D.h. sie kann im WLAN 802.11n 300 Mbit/s brutto 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig (simultan).

Du bekommst aber fuer den Preis einer 7390 bereits 2 Netgear WNDR3700, der bis auf VoIP alles genauso wenn nicht sogar besser als die Witzboxen kann.

Lapje
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Modem aktiviert, Speed zu langsam...

Beitrag von Lapje » 15.11.2011, 15:27

Soooo...

endlich wieder Netz..;-)

Hab mir gestern Abend noch den WNDR 3800 gekauft. Und was soll ich sagen - alles bestens. Sauschnell eingerichtet und habe jetzt 66Mbit/5.5Mbit - und ich kann sogar meinen Gbit-Switch einpacken...

Besten dank noch mal für den Tipp!


Gruß

Lapje

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste