3Play 16k TCP Settings

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
dschNgz
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2007, 13:33

3Play 16k TCP Settings

Beitrag von dschNgz » 11.10.2007, 16:28

Hi,
Seit einer Weile beschäftige ich mich genauer mit meinen TCP Settings und muss feststellen, die optimalen für mein neues Internet habe ich nochnicht gefunden...
Ich brauche neue weil ich per Firefox oder Internet Explorer manchmal ziemlich langsam (im Bezug auf meinen 16k Anschluss) lade.
Hier kann man seine TCP Settings angucken: http://www.speedguide.net/analyzer.php

Meine derzeitigen Settings:
« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 10.11.2007 10:14
IP address: 78.94.xx.xx

TCP options string: 020405b40103030401010402
MSS: 1460
MTU: 1500
TCP Window: 1027840 (multiple of MSS)
RWIN Scaling: 4
Unscaled RWIN : 64240
Reccomended RWINs: 64240, 128480, 256960, 513920
BDP limit (200ms): 41114kbps (5139KBytes/s)
BDP limit (500ms): 16445kbps (2056KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 43
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000000 (0)

Achja und hier nochmal der vergleich zwischen Firefox DL und einem DownloadManager DL:
http://xs320.xs.to/xs320/07414/vergleichhhh.jpg

mfg

dschNgz
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2007, 13:33

Re: 3Play 16k TCP Settings

Beitrag von dschNgz » 11.10.2007, 21:20

?! Was denn wieso schreibt keiner ?!

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: 3Play 16k TCP Settings

Beitrag von Jolander » 11.10.2007, 21:35

dschNgz hat geschrieben:?! Was denn wieso schreibt keiner ?!
Weil hier ein Forum ist und kein Chatroom :streber:
*Erklärung*

Benutze für den FF z.B. Flashgot und binde da Deinen DL-Manager mit ein. Sonst wird nur immer 1 Verbindung zur Gegenstelle aufgebaut und nicht wie auf Deinem Bild des DL-Managers 4 oder mehr.

Ausserdem hängt es auch von der Gegenstelle ab, ob die Daten überhaupt so schnell geliefert werden. So scheint Dein 1. Bild im Vergleich zum 2. ja zu zeigen, dass Deine Gegenstelle den Upload je Verbindung begrenzt hat :smile:

*edit*
Zweideutigen Kommentar entfernt. Hatte wirklich keine Zeit für weitere Infos :zwinker:
Zuletzt geändert von Jolander am 12.10.2007, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 3Play 16k TCP Settings

Beitrag von Moses » 12.10.2007, 01:23

Geschwindigkeit testest du unter http://speedtest.unitymedia.de/download bzw. http://speedtest.unitymedia.de/upload
Alles andere ist mehr oder weniger zufällig und hat nur sehr wenig mit deiner Internet Verbindung oder deiner Parameter Konfiguration zu tun... ;)

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: 3Play 16k TCP Settings

Beitrag von ralfk » 12.10.2007, 08:24

Den Antworten meiner Vorredner kann ich mich nur anschließen. Das von Dir zitierte Verhalten hat i.d.R. nichts mit TCP-Settings zu tun. Besonders bei Downloads von Spiele-Websites sind die Datenraten pro Session oft begrenzt. Mit dem DL-Manager baust Du 4 parallele Verbindungen (Sessions) auf, die dann zusammen ca. 16 MBit/s nutzen. Bei vernünftiger Anbindung des Servers und ohne Datenratenbeschränkung am Server wird FF auch auf 16 MBit/s kommen. Ich habe jedenfalls damit keine Probleme, auf 16 MBit/s Downloadrate zu kommen mit nur einer Session - bei Verwendung eines gut angebundenen Servers.

TCP-Settings sind bei Anbindungen über DSL- und Kabel-Internet im Prinzip eher unbedeutend bzw. durch die Default-Werte im Betriebssystem bereits einigermaßen gut eingestellt, solange der Delay auf der Strecke gering ist. Erst bei höheren Delays (z.B. über Satellit oder im Mobilfunk) und noch höheren Datenraten (hin zu GBit) wird das Optimieren des TCP/IP-Stacks sehr wichtig.

Bei 16 MBit/s Datenrate und 15 ms Round-Trip-Zeit sollte eine Buffer-Size bzw. ein TCP Window von 30 kByte ausreichend sein. Aus Deinen Einstellungen kannst Du entnehmen, dass 16 MBit/s theoretisch sogar noch bei 500 ms Delay erreicht werden würden. Deine Settings scheinen mir also durchaus passend.

Ein paar Links (englisch):
http://dsd.lbl.gov/TCP-tuning/
http://dsd.lbl.gov/TCP-tuning/TCP-Tuning-Tutorial.pdf
http://www.speedguide.net/bdp.php
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maurice und 5 Gäste