Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
majesty911
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2011, 10:13

Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von majesty911 » 23.09.2011, 10:29

Hallo Zusammen,

seit 3 Wochen bin ich "glücklicher" Kabelkunde und habe nun endlich eine 32.000er Leitung. Zuvor habe ich in der Steinzeit mit einer tollen 1000er gelebt :)
Nun gut ich habe das 3 Play mit HD-Recorder.

Folgendes Problem:

Nachdem gestern ein Techniker da war und nochmals alles richtig eingestellt hat, haben wir herausgefunden das dieses sogenannte "Fiepsen" immer dann auftritt wenn ich meinen TP-Link Router an das Kabelmodel von Cisco (RJ45) anschließe.
Dieses Fiepen tritt erst auf wenn gewählt wird. Dann dauerhaft und auch von der Gegenseite hörbar.
Es wurden 3 Telefone testweise angeschlossen (eins vom Techniker selbst). Überall selbes Erlebnis :)

Was habe ich nun gemacht:
Ein anderes LAN-Kabel genommen -> Keine Verbesserung
Router umpositioniert -> Keine Verbesserung
Alle Kabel vom Router entfernt, WLAN aus und komplett "nackt" an das Modem angeschlossen -> Keine Verbesserung

Sooo anschließend habe ich mal testweise andere Geräte an das Kabelmodem angeschlossen (Switch, PC, Laptop) -> Fiepen noch ganz leicht hörbar (grenzwertig).
Nachdem abstecken des Lan-Kabels war nichts im Telefon zu hören.

Fakt ist meines Erachtens... sowie ich mittels LAN-Kabel ein Gerät an das Kabelmodem anschließe, erhalte ich ein Fiepsen im Telefon. Durch das Anstecken des Routers wird dieses Fiepsen sehr deutlich verstärkt.

Ich bekomme nächste Woche ein neues Kabelmodem zugeschickt. Ich habe so eine Befürchtung... das es auch nichts bringt :)

Irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht? :)

Danke und viele Grüße
Chris

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von ratcliffe » 23.09.2011, 18:11

Ich könnte mir vorstellen, dass das Steckernetzteil des Modems eine Macke hat und auf einer falschen Frequenz arbeitet.
Insofern würde der Tausch schon etwas bringen.

Versuch doch mal, das Netzteil möglichst weit von den Geräten / Kabeln entfernt unterzubringen.

Mister Motek
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 18.08.2009, 00:33

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Mister Motek » 24.09.2011, 07:58

Ich tippe mal auf den TAE-Adapter der an deinem Modem angeschlossen ist. Nehme Dir mal das Telefon zu Hand und bewege mal an dem Teil wenn der Fehler da ist... Bei mir war das auch mal so, mit neuem Adapter war alles ok.

majesty911
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2011, 10:13

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von majesty911 » 26.09.2011, 12:51

Hi,

erstmal Danke für Euer Feedback!

Nachdem ich Euch am Freitag vom "Fiepen" berichtet habe ist in der Nacht von Freitag auf Samstag meine Leitung komplett abgestürzt.
Gegen 1:30 war Telefon & Internet komplett tot. (1 Tag nachdem Techniker wegen dem Fiepen da war).

Das ging dann auch das ganze Wochenende so. Habe mehrere Stunden das Modem vom Strom getrennt, kein Erfolg.
Der Techniker an der teuren Hotline kam ebenfalls nicht aufs Modem drauf.
Das Modem hatte nur noch den Status: "Scanning".

Eben kam das Austauschmodem. Ich bin gespannt, wenn ich heute Abend nach Hause komme, was es Neues zu berichten gibt.


Somit konnte ich Eure Ratschläge leider noch nicht durchführen.

Matze-87
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 06.11.2011, 18:38

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Matze-87 » 06.11.2011, 18:43

Habe leider genau das gleiche Problem!
Gibt es da eine Lösung zu? Hat der Modemtausch was gebracht?
Vielen Dank für eure Antwort!

BlackFly
Kabelexperte
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von BlackFly » 06.11.2011, 22:45

Ich hatte das ebenfalls wobei es sich bei mir nicht nach fiepen sondern nach einer Rückkopplung anhörte und immer nur mit meinem Asus RT-N56U Router. Das tauschen von Modem, TAE Adapter und gegen einen neuen Asus RT-N56U brachte keine Besserung. Nun habe ich einen Buffallo WZR-HP-G300NH Router und alles läuft ohne Probleme...

Matze-87
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 06.11.2011, 18:38

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Matze-87 » 08.11.2011, 18:54

Am Router liegt es nicht. Hab ein anderen Router angeschlossen und auch nur den PC. Sobald die Lampe orange blinkt ist das Pfeifen da.
Hab auch mein Telefon getauscht und das Telefonkabel. Brachte alles keine Veränderung. Bevor ich das Modem tausche, wollte ich den Adapter noch tauschen.
Aber es gibt ein Problem, wo bekommt man so ein Adapter. Elektroladen, Telekom :-D und Fachgeschäfte führen keinen TEA auf RJ11 Adapter. :-(
Weiß jemand Rat?

@ majesty911 Konntest du das Problem lösen? Kannst mir vlt auch weiterhelfen? :-)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von HariBo » 08.11.2011, 19:00

besorg dir ein reines RJ11 kabel und schliess es ohne Adapter an.

Matze-87
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 06.11.2011, 18:38

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Matze-87 » 08.11.2011, 19:04

Hab ich gemacht! Gab kein Signal! :-(

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von HariBo » 08.11.2011, 19:12

Adapter gibts zB hier

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keyword ... yhq0axzd_b

BlackFly
Kabelexperte
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von BlackFly » 08.11.2011, 19:12

Das Problem bei der Hotline melden, der Techniker hat dann ein neues Modem und einen Adapter im Gepäck

majesty911
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2011, 10:13

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von majesty911 » 08.11.2011, 19:50

Servus,

sorry bin erst jetzt dazu gekommen hier zulesen.

Alsooooo ich habe mir damals auch einen neuen Adapter und ein neues Modem schicken lassen. (Modem ist kurz nachdem Erstellen dieses Threads hier sowieso verreckt).
Zudem kam fast zeitgleich ein neu bestellter Router. Und zwar der bereits erwähnte Asus RT-N56U. Mit neuem TAE-Adapter, neuem Modem und neuem Router (der Asus) konnte ich das Fiepsen zu 90% minimieren.

Ich vermute das alte/erste Modem hatte evtl. einen kleinen "Hau weg". Der neue Router hat damit nicht sehr viel zu tun gehabt.

Sowie ich am telefonieren bin höre ich kein Fiepsen mehr. Nur wenn es wirklich ganz ganz still ist kann man etwas sehr leise fiepsen hören.
Vorher konnten ja selbst die UM-Mitarbeiter an der Hotline mein Fiepsen hören.

Modem und TAE Adapter wurden mir von UM ziemlich schnell zugeschickt.
Modem musste ich mit auf die Arbeit nehmen da es 1zu1 beim Postbote ausgetauscht werden sollte.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

BlackFly
Kabelexperte
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von BlackFly » 09.11.2011, 08:37

Welches Modem hast Du? Das 3212 oder das 3208?

Matze-87
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 06.11.2011, 18:38

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Matze-87 » 09.11.2011, 19:12

Das 3208.

BlackFly
Kabelexperte
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von BlackFly » 09.11.2011, 19:35

Lustig, bei mir war gerade das Asus RT-N56U der verursacher, also scheint das kein generelles Problem zwischen den beiden Geräten zu sein...

Das Problem trat erst auf nachdem das Cisco 3212 gegen ein 3208 getauscht wurde (darum meine Frage), danach wurde aus diesem Grund sowohl das Cisco 3208 als auch der TAE Adapter und das Asus RT-N56U einmal getauscht ohne das eine Besserung eintrat, sobald der Router mit dem Modem verbunden war gab es die Störungen...

Matze-87
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 06.11.2011, 18:38

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Matze-87 » 09.11.2011, 19:45

Ich lasse jetzt nen Techniker kommen. Habe das Problem sobald der LAN-Port vom Modem aktiv ist. Egal ob Router, Laptop oder Blu-ray Player damit verbunden ist. Sobald nix angeschlossen oder nicht aktiv ist, ist alles bestens!

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von D-Link » 10.11.2011, 07:44

-

Shaun das Schaf 007
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.12.2012, 22:36

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Shaun das Schaf 007 » 31.12.2012, 23:47

Hallo Leute,

ich hatte genau das selbe Problem. Ständig dieses nervige, permanente, hochfrequente Strörgeräusch im Telefon (Fiepen, Piepen, Piepton im Hörer). Sogar mein Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung konnte das hören. Bei mir wurde installiert: Kabelmodem Cisco EPC 3208 und WLAN Router D-Link DIR-600 (ebenfalls von Unitymedia). Sobald man die beiden Geräte voneinander trennt (sind per LAN Kabel verbunden), ist auch das Piepen weg.

Andere Versuche brachten nichts: Benutzen von völlig getrennten Steckdosen, Austausch der Netzteile bei beiden Geräten (Router und Kabelmodem), Austausch des Kabelmodems gegen selben Typ, Austausch des Routers gegen selben Typ, großer Abstand zwischen den beiden Geräten (mit 10 m LAN Kabel).

Es gibt also offensichtlich ein technisches Problem zwischen dem Cisco Kabelmodem und dem D-Link Router. :zerstör:

Hier kommt die Lösung des Problems: Habe den D-Link zurück gegeben und einen anderen WLAN Router gekauft (auf eigene Rechnung), der jetzt prima mit dem Cisco harmoniert - ein TP-Link WR941ND. Ich habe absolut keine Ahnung, warum das jetzt klappt.

Folgendes klappt auch: Statt des neuen Cisco EPC3208 ein altes Motorola Kabelmodem benutzen (hatte ich testweise vom Nachbarn). :smile:

Heute konnte ich noch folgende Kombination testen: Cisco EPC3208 Kabelmodem mit WLAN Router TP-Link WR740N. Ergebnis: Es piept im Telefon. :traurig:

Hier meine Frage an euch: Wer hat noch solche Probleme und welche Kombination von Geräten klappt, welche nicht ?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Cisco Modem + Router = Fiepsen im Telefon

Beitrag von Bastler » 01.01.2013, 09:19

Ich tippe mal auf den TAE-Adapter der an deinem Modem angeschlossen ist.
Wie ein Telefonadapter (einfach nur ein mechanisches Teil ohne jegliche Elektronik) ein Fiepen verursachen soll musst du mir mal erklären :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste