Stromverbrauch des Modems

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Stromverbrauch des Modems

Beitrag von nick99cgn » 08.10.2007, 22:54

Hallo zusammen,

ich nutze das Motorola Modem SBV-5121E und würde gerne wissen wie viel Strom das Gerät verbraucht?

Hat dazu jemand von Euch Info`s?

Schöne grüße
nick99cgn
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Red-Bull » 09.10.2007, 00:56

Bissel mehr als ne Energiesparlampe mit 7W..

Laut

http://broadband.motorola.com/consumers ... SB5120.pdf

liegts bei 9W

GLTZJ
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.10.2007, 14:18

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von GLTZJ » 10.10.2007, 15:44

Habe meins mal gemessen: 5W dauerhaft, 11W in der Spitze, 0,13kWh/Tag

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Red-Bull » 10.10.2007, 15:48

Also ca. 7Euro pro Jahr nur für das Modem !!

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von nick99cgn » 10.10.2007, 18:40

Vielen Dank für die Antworten!
Der Stromverbrauch geht ja.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Red-Bull » 10.10.2007, 20:34

Und am besten lässt man es auch 24/7 bitte an!!
Schon wegen Remote Firmware upgrade etc.

Also bitte nicht am falschen Ende sparen und nachts Modem ausmacehn oder so !

IMMER AN LASSEN! :kiss:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Moses » 11.10.2007, 02:46

klar ist das Modem immer an... wofür hat man sonst eine Flatrate? Der PC muss auch immer die ganz Nacht durchziehen. :P

Wie viel weniger verbrauchen denn DSL Modems oder andere vergleichbare Geräte, dass man sich über die 7W beschwert? *grübel*

christoph192
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 05.10.2007, 10:45

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von christoph192 » 12.10.2007, 07:11

Ich hätte mal eine andere Frage zum Verständnis:

Das Internetnetz ist ja wie ein großes netzwerk aufgebaut. Aus diesem Grund kann ja UM auch auf unsere Modems schauen. Kann ich mich denn jetzt nicht auch auf ein anderes Modem einloggen? Kann denn UM auch auf unsere Router zugreifen? Was ist denn, wenn ich das Passwort am Modem verändere, denn hat doch UM keinen Zugriff mehr darauf oder?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Moses » 12.10.2007, 14:48

naaa... langsam. Das Modem ist eher nicht teil des Internets. Das Modem agiert als Bridge. Auf TCP/IP Ebene existiert das gar nicht... der erste Teil vom Internet in deinem Netzwerk ist der Router. Das ist immer so, auch bei DSL. Daher sind die Router Hersteller normalerweise so schlau und lassen von der "öffentlichen Schnittstelle" generell keinen Zugriff auf die Konfigurations-Webseite zu. Also keine Angst, UM (oder der Rest des Internets) kommt nicht an deinen Router.
Die Konfigurationsseite des Modems ist etwas anderes, die hat mit der eigentlichen "Verbindungs-Funktion" des Modems nichts zu tun. Die Adresse liegt auch in einem privaten Adressraum, ist also im Internet unbrauchbar. Ich bin mir recht sicher, dass das Modem so auch nur von der Ethernet Schnittstelle angesprochen werden kann. UM wird auf das Modem mit einer anderen Adresse (wahrscheinlich nichtmal IP) zugreifen. Das Passwort darfst du ganz sicher nicht ändern (ob das eine Rolle spielt, weiß ich nicht), da das Modem Eigentum von UM ist und bleibt. Jede Modifikation, auch der Konfiguration, ist grundsätzlich verboten. Im Zweifelsfalle solltest du davon ausgehen, dass du das Modem kostenpflichtig ersetzen lassen musst, falls sowas rauskommt.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Red-Bull » 12.10.2007, 15:52

Jo die werden via DOCSIS auf das Modem zugreifen.. ist ja auch so wenn das Modem anmachst dann läd sich das ja dein Tarif Config runter etc.

Hennis
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 17.10.2007, 09:16

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Hennis » 17.10.2007, 09:47

Hallo,
nur eine Verständnisfrage: heist "Modem eingeschaltet lassen": Finger weg von der Standbytaste? Ich schalte normalerweise auf Standy (Internet aus, Telefon bleibt an), wenn ich länger nicht im Haus bin, oder nachts - hat mir der Techniker so geraten.
Oder immer alles angeschaltet lassen?
Hennis

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von orman » 17.10.2007, 09:54

Eingeschaltet lassen heißt nicht dauernd stromlos machen. Internet kannst Du ruhig ausschalten, wenn Du es nicht brauchst.
2play100, Technicolor TC 7200U

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch des Modems

Beitrag von Moses » 18.10.2007, 16:22

kannst es aber auch ruhig anlassen, der Stromverbrauch ändert sich dadurch nicht wirklich... zumindest konnte ich da keinen Unterschied messen. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterZwegat, rv112 und 6 Gäste