UM Datenbox und Fritzbox WLAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 30.04.2009, 12:51

UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von nouvaleur » 09.09.2011, 19:53

hallo und Gruss
ich habe die UM Datenbox angeschlossen und telefoniere darüber. Per Kabel kann ich auch Internet auf einem PC empfangen. Auf einem zweiten PC würde ich gern Internet haben per Wlan. Die entsprechende Wlan-Box von UM habe ich jedoch nicht in betrieb, da nicht angemietet.
Die Frage wäre: kann ich eine Fritzbox 7113 dahinterschalten, über Kabel mit der UM-Box verbunden, um den Wlandienst zu verrichten? Ich habe auf der Fritz eine SSID und einen Schlüssel eingetragen. Diese Signale werden auch von dem Funkempfänger auf dem PC einwandfrei empfangen mit stabilen Signalverhältnissen.
Wenn ich aber eine Internetseite aufrufe, kommt "diese Seite kann nicht angezeigt werden". Habe das Verbindungskabel von der UM-Box mal bei DSL der Fritz eingesteckt und mal bei LAN (wo muss es eigentlich rein?), aber es ist immer dasselbe. es geht nicht. Was mache ich falsch? Kann man diese Kombination zur Datenausstrahlung nicht verwenden? Muss ich in der UM-Box etwas einstellen? Geht das überhaupt?
danke für einen Hinweis
N.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von ernstdo » 09.09.2011, 20:10

7113 ist für externes Modem geeignet AVM
Auf der Seite von AVM findet man auch wie man die Box am Kabelmodem richtig einrichtet.
LAN Kabel vom Modem an LAN1.
Auf jeden Fall nach Hardwarewechsel am Kabelmodem das Modem mal neu starten ....

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von piotr » 09.09.2011, 21:39

Nimm besser einen anderen Router.

Die Fritzbox 7113 hat nur 1x LAN, daran kommt bereits das Kabelmodem.
Der DSL-Anschluss der FB kann bei Kabel nicht genutzt werden.

D.h. alle PC/Laptops muessen bei der 7113 per WLAN dran.

Und jetzt kommt der naechste Haken:
Die 7113 kann nur 802.11g und ist damit nur fuer 16000 geeignet.

Mehr als 23000-25000 bekommst Du nicht ueber ein 802.11g.

Die 7113 ist nicht fuer 32000, 64000 und auch nicht fuer 128000 geeignet.

nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von nouvaleur » 09.09.2011, 22:36

ok, nicht für 32000 geeignet, wegen ...g
heisst das aber, dass die 7113 gar nicht zu verwenden ist? es könnte ja für mich auch genügen, wenn ich die 16000 bekommen würde. oder will die UM-Box grundsätzlich mit 32000 blasen und wenn die FB das nicht kann, geht gar nichts mehr? Dann wäre es so ja zu erklären, dass ich nichts an Seiten rüberbekomme?
gr und dank N.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von ernstdo » 09.09.2011, 22:40

Wenn Dir die niedrigere Übertragungrate reicht geht auch die 7113, aber wg. nur ein LAN Anschluss dann alle anderen Clinets nur per WLAN.
Hab das schon mit einer 7141 und einem Fritz!Fon 7150 (beide nur ein LAN Anschluss) getestet und funzt einwandfrei am Kabelmodem.
Mit beiden aber immer um die 20 Mbit mit WLAN G Adaptern am PC/ NB ....
Halt nur, wie schon geschrieben, an die AVM Anleitung halten und das Modem nach der Einrichtung der FB dann mal neu starten, also kurz stromlos machen ...

nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von nouvaleur » 10.09.2011, 10:07

Oh, Mann Oh Meter,
jetzt habe ich dasselbe mit einer Speedport W701V probiert
Wlan mit SSID und PSIK eingerichtet. Einwandfreier Empfang auf dem PC, nur dieselbe Sch... bei jedem Aufruf einer I-Seite kommt "seite kann nicht gefunden werden"
Was mache ich falsch? Zwei Router und dieselbe Symptomatik.
gruss N.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von oxygen » 10.09.2011, 10:14

Nehm nen normalen Router und kein DSL Modem mit integrierter Routerfunktion.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von ernstdo » 10.09.2011, 12:51

Mit der FB klappt es auf jeden Fall wenn man es richtig einrichtet.
Mit dem 701 klappt das wohl nur, wenn ich mich richtig erinnere, wenn man diesen "Fritzt".
Google hilft da aber auch weiter ....
Oder einen einfachen Router ohne Modem nutzen ....

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von albatros » 10.09.2011, 12:58

Der Speedport 701 kann nicht ohne Modifikation (speed2fritz) am Kabelmodem betrieben werden.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von piotr » 10.09.2011, 17:17

Der einzige Vorteil eines "gefritzten" Speedport W701V gegenueber der FB 7113 waere nur die 4 LAN-Ports anstelle eines LAN-Ports.

Das WLAN ist genauso: Nur 802.11g

Ueber einen SP W701V wirst Du genauso wie bei der FB 7113 keine 32000 bekommen.

Bei jedem Router der nur 802.11g kann ist bei max 23000-25000 kbit/s Schluss.

Fuer 32000 ueber WLAN brauchst Du ein WLAN mit 802.11n 300 Mbit/s brutto. Auf dem Router UND auf den WLAN-Clients.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von addicted » 10.09.2011, 23:12

Dein Problem (Seiten laden nicht) lässt sich lösen, indem Du das Modem (Du nennst es "Datenbox", das Gerät in dem auch Dein Telefon steckt) kurzzeitig vom Strom trennst. Das musst Du immer machen, wenn Du das daran angeschlossene Gerät wechselst.

nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von nouvaleur » 11.09.2011, 15:25

verdammte Hacke (tschuldigung) darum geht es letzlich nicht! egal ob 16000 oder 32000, sondern um die schlichte tatsache, dass ich bei jedem Seitenaufruf die Meldung bekomme "diese Seite kann nicht angezeigt werden..", trotz einwandfreier Client-Verbindungsanzeigen: Signalstärke alles grün, etc. schliesse ich das Kabelmodem direkt an per Kabel an dei Netzkarte, geht alles bestens.
irgendwas klappt mit den Verbindungsparametern nicht. Womit arbeitet das kabelmodem? dahinter geschaltet ist die Routerbox. Beide müssen offenbar übereinstimmend zusammenarbeiten. Wenn sie das aus irgendwelchen Gründen nicht tun, werden offenbar keine Daten transportiert und es endet in einer unspezifischen Fehlermeldung, s.o.
Das Kabelmodem von UM ist ein EPC 3208 von Cisco
oh, HERR, was kann ich noch tun?
gr N.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von ernstdo » 11.09.2011, 15:42

Also noch mal zum mitschreiben für die Fritzbox:

Internet> Zugangsdaten:
Internetzugang über LAN1
Internetverbindung selbst aufbauen
Zugangsdaten werden nicht benötigt
IP Adresse automatisch über DHCP beziehen
Bei DHCP Hostname nichts eintragen

Dann auf Übernehmen

Nun das Modem neu starten und ggf. danach noch mal die FB neu starten ....

Ach ja, ggf. vorher mal die FB auf Werkseinstellungen zurück stellen und keine Sicherungsdatei zurück spielen sondern alles "von Hand" neu einstellen ...

nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von nouvaleur » 11.09.2011, 22:18

danke für die Tipps
es ist aber schon eine vertrakte Sache: Jetzt bekomme ich Verbindung, aber bei allen eingegebenen Internetadressen erscheint immer die Eingangsseite der Fritzbox und nicht das was ich eigentlich wollte. Er (wer?) schaltet nicht durch ins Internet. Wo kann es da noch klemmen?
Ich nehme die Aufmerksamkeit zweifellos über Gebühr in Anspruch, aber vielleicht kann ich doch noch einen Tipp erhalten. wenn ich den Fehler weiss, helfe ich auch noch anderen in meiner Bekanntschaft, die auch auf UM umgestiegen sind, weil ich dann firm geworden bin.
besten Dank erst mal
N.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von ernstdo » 11.09.2011, 23:23

Also wenn sich jemand aus dem Bekanntenkreis für UM entscheidet wäre es besser diesen/m/r ein reinen Router (neu zu kaufen) zu empfehlen als zu versuchen irgend ein altes Gerät (mit integriertem Modem) zu nutzen ... :zwinker:
Gut und günstig, wenn man kein VoIP nutzen will, sind die WLAN N Router von TP Link.
Hatte den 841 am 32 MB Anschluss und dieser funzte einwandfrei ....

Ich könnte höchstens noch empfehlen falls die FB von irgend einem ISP "gebrandet" ist diese zu "debranden".
Also wenn die FB z. B. von 1&1 oder einem anderen Provider "übrig" geblieben ist wäre es viell. besser das "Branding" zu entfernen.
Findet man leicht per Google und ist einfach zu entfernen.
Habe es jetzt nach der 7170SL 7141 und der7230 zum wiederholten male gemacht und funzt einwandfrei.
Danach noch mal auf Werkseinstellungen zurück setzen und alles von Hand neu einrichten und dann sollte es eigentlich funktionieren ....

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von addicted » 12.09.2011, 09:16

nouvaleur hat geschrieben:Jetzt bekomme ich Verbindung, aber bei allen eingegebenen Internetadressen erscheint immer die Eingangsseite der Fritzbox und nicht das was ich eigentlich wollte.
Das halte ich für extrem unwahrscheinlich - in dem Fall müsste die Box oder Dein Rechner alle DNS-Antworten verbiegen.
Zum Testen der Verbindung solltest Du auch eher ein Tool wie 'ping' oder 'tracert' verwenden als Deinen Browser, dort können durch die Verbindungseinstellungen noch ein paar andere Dinge das Laden von Webseiten beeinflussen.

Du kennst die Windows-Eingabeaufforderung? Sollte im Zubehörmenü zu finden sein. Du bekommst ein schwarzes Fenster mit der Möglichkeit, Programme ohne grafische Oberfläche auszuführen und deren Ausgabe angezeigt zu bekommen - diese Ausgabe kannst Du hier im Thread posten, dann kommen wir weiter.
Gib bitte folgende Befehle ein:

Code: Alles auswählen

ipconfig
ping 8.8.8.8
ping heise.de
tracert heise.de

Es ist natürlich nicht einfach für uns Dir zu helfen, da Du nicht unbedingt umfangreiches Fachwissen besitzt. Bitte nimm das nicht als Beleidung.
Wir können Dir auf jeden Fall mit Deinem Problem helfen, aber Du musst Geduld mitbringen. Wenn Du die nicht hast (verständlich, je nachdem wie sehr Du auf Internet für mehrere Geräte angewiesen bist), dann solltest Du lieber einen IT-Experten zu Dir nach Hause bestellen, das geht dann wesentlich schneller.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitrag von ernstdo » 12.09.2011, 11:26

Noch schneller und einfacher wäre es sich einen reinen Router zuzulegen.
Wenn man auf VoIP und USB Anschluss verzichten kann gibt es schon für deutlich unter 30€ inkl. Versand gute Router wie z. B. den TP Link 841
Hatte diesen selbst über längere Zeit am 32 Mbit Anschluss und er funktionierte einwandfrei ....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lupus, rv112, sch4kal, tobsen und 8 Gäste