CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
wurzelgemuese
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.2011, 15:15

CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von wurzelgemuese » 01.09.2011, 15:29

Hallo!

Ich habe vor ein paar Tagen mein 3play 32k angeschlossen, es funktioniert alles, bis auf die Rufnummernanzeige bei ankommenden Anrufen.
Mein Telefon habe ich vom Telekom-Anschluss(CLIP funktioniert) abgesteckt und am "CISCO EPC3208" wieder angesteckt, keine Einstellungen verändert.

~1177 angerufen:
Der Mitarbeiter sagte, dass das Problem bekannt sei und würde mein Telefon(Siemens Gigaset 5035) auf die Liste mit nicht funktionierenden Telefonen setzen. Diese würde bei einem Modem-Update eingepflegt werden.
Auf meine Frage, in welchem Zeitrahmen dieses Update kommen soll, wurde ich angepflaumt: Das wisse doch er nicht, das kann Tage oder Monate dauern.

Es kann doch nicht angehn, dass eine so alte Technologie wie die Rufnummernanzeige nicht funktioniert und nicht mal eine Lösung vorhanden ist!

Gibts hier jemanden der das selbe Problem hat oder evtl. schon eine Lösung?

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3824
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von addicted » 03.09.2011, 03:00

Das Modem emuliert nur einen analogen Anschluss, er existiert ja nicht wirklich. Kann also durchaus sein.
Ich versteh aber, dass Dich das ärgert. Sicherheitshalber könntest du ein anderes Telefon probieren, ob es wirklich an Deinem Modell liegt und nicht etwas grundsätzliches defekt ist...

wurzelgemuese
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.2011, 15:15

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von wurzelgemuese » 06.09.2011, 18:13

Danke für Deine Antwort.
Ich werde das demnächst mal probieren, hab zzt. nur ein Steinzeit-Telefon da, das hat noch kein Display^^

Benutzeravatar
punter67
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 26.09.2010, 19:46

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von punter67 » 07.09.2011, 16:44

Ist die Clip-Funktion auch freigeschaltet(hat man dir dazu was gesagt)?Bei mir als langjähriger Kunde war es nie freigeschaltet worden.Erst als ich hier gelesen hate das man das freischalten lassen muss habe ich dort angerufen und denen gesagt das sie das doch bitte freischalten sollen.
Hatte jahrelang kein Telefon was Clip konnte da ist es mir halt nicht aufgefallen.Erst als ich mir ein neues Telefon zulegte hab ich das festgestellt.Als ich vor Jahren den Vetrag gemacht hatte war diese Funktion schon angeboten wurden und ich ging davon aus das die automatisch geschaltet wird aber da hatte ich mich getäuscht-aber nun läufts und ich kann endlich die Anrufe meiner Firma "ausfiltern",wenn ich frei hab.
Bild

wurzelgemuese
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.2011, 15:15

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von wurzelgemuese » 09.09.2011, 01:14

Der Mitarbeiter bei der Hotline sagte, dass CLIP für ankommende und abgehende Anrufe aktiviert ist. Liegt offenbar wirklich am Modem.
Auf dem Modem steht zwar Cisco drauf aber ich hab so das Gefühl als ob das Cisco + UM-Pfusch ist. Ansonsten sollte sich Cisco schämen.

wurzelgemuese
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.2011, 15:15

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von wurzelgemuese » 13.10.2011, 19:05

So hatte jetzt wieder Zeit, mich dem Problem zu widmen, welches unverändert auftritt.
Ich habe mir ein Telefon geliehen, ein Gigaset C380, und siehe da - CLIP funktioniert mit diesem Telefon am UM-Modem! Leider musste ich dieses gleich wieder zurückgeben, sonst hat mein Kollege kein Telefon mehr.

Daraufhin habe ich mein schönes Kabeltelefon nochmal an den Telekom-Anschluss gesteckt und CLIP funktioniert dort ganz normal.
Es kann doch nicht so schwer sein, eine Kabelmodemfirmware zu schreiben, die ne Rufnummer mitschickt, die alle Telefone verstehen?!

Noch etwas, das mir aufgefallen ist - das tritt bei allen bisher getesteten Telefonen auf:
Normalerweise ist es ja so: 1. Klingeln -> Rufnummer wird angezeigt -> 2. Klingeln -> ...
Bei mir ist das erste Klingeln nur ganz kurz - total abgehack, das Zweite und alle anderen sind dann ganz normal.
Kann es sein, dass die Rufnummer dazwischen irgendwo übertragen wird? "Redet" das UM-Modem schneller als mein Kabel-Gigaset das verstehen kann?

Ich hoffe dass das bald ein Ende hat, ich seh immer verpasste Anrufe - und weiß nie wer angerufen hat!

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3824
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von addicted » 13.10.2011, 20:04

Die Firmware kommt von Cisco - Updates kannst Du aber freilich nicht selbst einspielen.
Ich bin nicht sicher, ob sich bzgl. den Tel-Ports am 3208 gegenüber dem 3212 etwas geändert hat, aber vielleicht kannst Du Dein Telefon mal an einem 3212 testen?
Je nachdem, was Du als Router benutzt: Falls Du den mal ersetzen willst, könntest du über eine Fritzbox nachdenken - die kannst Du zwischen Modem und Telefon hängen, dann tut es vielleicht (- oder direkt ne Telefonanlage, je nachdem wieviel Geld Du so rumliegen hast *g*)

Ich persönlich würd mir ja den Aufwand nicht machen und einfach ein neues Telefon kaufen - hab hier eins für 20 Öro, das tut CLIP aber macht dafür nur Krüppel-DECT, es ist z.B. nicht kompatibel mit Eventphone.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von Dringi » 13.10.2011, 20:08

wurzelgemuese hat geschrieben: Auf dem Modem steht zwar Cisco drauf aber ich hab so das Gefühl als ob das Cisco + UM-Pfusch ist. Ansonsten sollte sich Cisco schämen.
[...]
Es kann doch nicht so schwer sein, eine Kabelmodemfirmware zu schreiben, die ne Rufnummer mitschickt, die alle Telefone verstehen?!
'tschuldigung, aber ich denke, dass Du etwas übertreibst.

1. UM hat hundertausende von Telefonkunden. Du bist hier einer von zwei oder dreien die Probleme mit CLIP haben. Hier von Pfusch zu reden ist wohl etwas übertrieben .
2. Woher weisst Du, dass es nicht doch am Telefon liegt. Kann auch sein, dass CLIP schlecht ins Telefon implementiert ist und nur fürs Telefonnetz optimiert ist. Wenn ich sehe, dass das Telefon schon seit 2007 verkauft wird, ist es nun auch nicht mehr das jüngste Modell.

BTW: Willkommen in der Software-Entwicklung: Ein bisschen Schwund ist immer. :D :D :D
Bild Bild

wurzelgemuese
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.2011, 15:15

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von wurzelgemuese » 14.10.2011, 03:00

Fritzbox ist nicht drin, hab hier noch eine alte T2ab rumliegen, aber die kann meines Wissens gar kein CLIP.
Das Testen des anderen Modems könnte schwierig werden, aber ich schau mal ob ich mir iwo eins leihen kann.

Wegen der Personenanzahl mit dem selben Fehler: Die meisten wissen nichts von Ihrem Pech, die anderen wissen es und warten auf das versprochene Update oder es kümmert sie nicht. Von all denen schreiben nur 3 Personen in ein Forum.

Und ja, es kann sein dass ich mit "Pfusch" etwas übertrieben habe, ich bin angenervt vom ständigen "Hast Du grade bei mir angerufen?"-fragen.

Was meint ihr denn zu dem abgehackten Klingeln?

Knight rider
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 25.06.2007, 20:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von Knight rider » 22.10.2011, 19:19

Hallo.

Ich hab das auch das es bei mir abgehakt klingelt.
Aber ich hab das von anfangan seitdem ich Telefonie bei Unitymedia habe.

Habe ab und an einige Spezis, die klingeln nur 1x an, damit ich die
zurück rufen soll, da die keine TeleFlat haben.

Entweder ich merks, oder eben nicht, aber in den meisten fällen bekomme ich das garnicht mit.

Was ich auch schon des öffteren hatte, war ein sogenanntes "Ghost"-Klingeln, es klingelte das Telefon
ohne das man sieht das nen Anruf in abwesenheit ist.

Peter.G
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2012, 17:01

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von Peter.G » 26.03.2012, 17:11

Hallo,

Ich habe das gleiche Problem,bei Telecom hab ich die rufnummern gesehn und jetzt nicht mehr.
Hab ein altes Telefon,gibt es vielleicht eine Liste mit Telefonen die funktionieren.

Gruss

Peter

Peter.G
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2012, 17:01

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von Peter.G » 11.05.2012, 12:32

Bei welchem Telefon funktioniert clip???????????

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von HariBo » 11.05.2012, 13:08

zB Siemens Gigaset

CoolFlyer
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2008, 22:07

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von CoolFlyer » 27.06.2012, 19:41

Habe das Problem mit der Rufnummernanzeige ebenfalls. Vorher altes Motorola-Telefon am Motorola-Modem von UM angeschlossen gehabt, da wurde mir auf dem Telefon die Nummer von eingehenden Anrufen angezeigt. Jetzt auf 50.000 geupdatet und das Motorola-Modem durch das Cisco EPC3208 ersetzt und daran angeschlossen zeigt mir das Telefon keine Rufnummern für eingehende Anrufe mehr an. CLIP ist bei mir freigeschaltet (sonst hätte es ja vorher auch nicht funktioniert). Rat der Hotline war erstmal, das Modem zu rebooten. Hat natürlich nichts gebracht. Wäre schade, wenn es echt am Telefon liegen würde, welches mit dem neuen Modem nicht zurechtkommen sollte...

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: CLIP funktioniert nicht - "Telefon auf Liste gesetzt"

Beitrag von ralfk » 16.08.2012, 17:22

Auch ich muss mich anschließen. Nach Update meines Anschlusses auf DOCSIS 3 und Modem EPC3208 funktioniert CLIP (Rufnummernanzeige) nicht mehr mit meinem DECT-Telefon "Swissvoice Avena 347". Vorher am SBV5120E lief es einwandfrei. Die Dame an der Hotline konnte nicht weiterhelfen, da CLIP ja aktiviert sei. Eine Konfigänderung dafür oder ein Modem-Firmware-Update gäbe es nicht. Sie würde das Problem aber weitergeben, nachdem ich darauf bestanden hatte, dass es doch wohl ein Problem am Modem sei. Denn überall sonst funktioniert CLIP mit diesem Telefon.

Leider konnte ich auch nicht erreichen, dass die Liste der funktionierenden Telefone veröffentlicht wurde. Diese Liste sei intern und es seien einfach zu viele, sagte man mir.

Liebes UM: Wenn es schon Einschränkungen von Standard-Diensten gibt, dann bitte wenigstens eine Liste der Telefone veröffentlichen, mit denen CLIP funktioniert. Wie soll ich mir denn sonst ggf. ein neues Telefon kaufen?

CLIP halte ich persönlich übrigens für sehr wichtig. Denn ich sehe gerne im Display, wer mich anruft und wer mich ggf. angerufen hat, ohne auf den AB gesprochen zu haben. Kommt also bitte in die Pötte mit einem Modem-Update oder einer Liste!! :sauer:
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste