T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von reset » 15.08.2011, 20:08

Das Netzteil des Speedport W700V soll in einigen Versionen defekt sein und wird von der Telekom kostenlos getauscht.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 23309.html

Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 07.06.2011, 19:26
Kontaktdaten:

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von DeaD_EyE » 16.08.2011, 00:53

Nur doof, dass das hier ein Forum für UM-Kunden ist :D
Wie auch immer, es lesen ja nicht alle Nutzer die Heise-Artikel. Vielleicht gibt es hier einen, der noch einen zusätzlichen DSL-Anschluss hat.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von koax » 16.08.2011, 08:02

DeaD_EyE hat geschrieben:Vielleicht gibt es hier einen, der noch einen zusätzlichen DSL-Anschluss hat.
Oder einfach nur den Speedport als Switch benutzt oder dessen Oma den Speedport hat oder ...

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von reset » 16.08.2011, 10:28

Da es ein sehr weit verbreiteter Router ist, ist es durchaus auch möglich das ein UM-Kunde diesen (noch) in Betrieb hat. (AP, Bridge,...)

Werde mir aber in Zukunft solche Posts verkneifen, da ja scheinbar unerwünscht!

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3829
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von addicted » 16.08.2011, 11:15

Passt vielleicht eher in "Telekommunikation allgemein", aber was solls.
Heise bietet übrigens Permalinks. Die sind auch kürzer und sehen daher viel besser aus :)

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von reset » 16.08.2011, 11:21

addicted hat geschrieben:Passt vielleicht eher in "Telekommunikation allgemein", aber was solls.
Ei dann verschieb es doch! ;-)

Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 07.06.2011, 19:26
Kontaktdaten:

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von DeaD_EyE » 16.08.2011, 18:47

reset hat geschrieben:Werde mir aber in Zukunft solche Posts verkneifen, da ja scheinbar unerwünscht!
So war das nicht gemeint. Hast ja Recht. Vielleicht sollte man noch anmerken, dass auch ehemalige Kunden den Router umtauschen können. Ganz gut für Leute, der erst kürzlich von T-Online weg sind und den Router jetzt an ihrem UM-Anschluss weiterhin verwenden wollen.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: T-Com warnt vor Netzteil des Speedport W700V

Beitrag von d3000fan » 16.08.2011, 22:52

DeaD_EyE hat geschrieben:Vielleicht sollte man noch anmerken, dass auch ehemalige Kunden den Router umtauschen können.
Nicht den Router, sondern das Netzteil zum Router kann man umtauschen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon und 6 Gäste