Verbindung WLAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 21.07.2011, 23:41

Hallo,
ich habe im Zimmer wo der Router DIR-600 steht volles Signal und alles ist in Ordnung. Gehe ich nun ins Nachbarzimmer (ca.5m) habe ich nicht mal mehr Netzwerkzugriff, aber fast volles Signal. Das kann doch nicht sein. Komme ich zurück, geht wieder alles.
gruß Gunter

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Dinniz » 21.07.2011, 23:45

Das war jetzt eine Feststellung. Was ist die Frage? :D
technician with over 15 years experience

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 22.07.2011, 00:17

meine Frage ist, was stimmt da nicht?? Würde gern mit meinem Laptop auf die Terasse. Aber leider kein Netzwerkzugriff. Signal ist aber da. Wie gesagt, im Zimmer wo der Router steht habe ich vollen Zugang.

Router ist DIR-600, Laptop Windows 7
Zuletzt geändert von Retter am 22.07.2011, 00:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Dinniz » 22.07.2011, 00:23

WLAN-Empfang kann man schlecht vorhersagen.
Manche Betonwände enthalten zuviel Eisen und Schirmen den Raum ab .. es gibt noch zich weitere Möglichkeiten die den Empfang einschränken.

- Router höher stellen (viele stehen am Boden)
- Sendekanal wechseln
- Ausrichtung der Rundstrahlantenne prüfen
technician with over 15 years experience

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 22.07.2011, 00:29

Diese drei Sachen habe ich schon gemacht.
Router steht jetzt in 1,20m Höhe
Kanal gewechselt, danach ging nichts mehr. Steht wieder auf Kanal autom.
Antenne hatte ich schon in alle Richtungen

alles nichts gebracht. Aber es kann doch nicht sein, das ich 4m vom Router weg bin, noch alles gut ist und 2m weiter ist alles weg.

hat es mit Windows 7 zu tun??

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von addicted » 22.07.2011, 09:24

Könnte mit der Wand zu tun haben.
Die Anzeige, ob das Signal "voll" ist oder nicht, die hat garantiert mit Windows zu tun. Ausserdem kann dabei immer nur der Empfang gemessen werden - zu einer Verbindung gehören aber beide Richtungen.

Mein Tipp: AP in ein anderes Zimmer oder ggf. eine Etage höher. Je nach Größe des Gartens Antenne nach aussen verlegen.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von oxygen » 22.07.2011, 11:04

Kingt für mich eher so als hätte sich das Notebook mit einem anderen AP verbunden.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von ratcliffe » 22.07.2011, 12:43

Für mich klingt es nach vollgemülltem 2,4 GHZ-Band, zumal es bei einem Kanalwechsel noch schlimmer wird.

Überprüf mal die Kanalbelegung, z.B. mit
http://www.metageek.net/products/inssider/

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 22.07.2011, 13:34

ratcliffe hat geschrieben:Für mich klingt es nach vollgemülltem 2,4 GHZ-Band, zumal es bei einem Kanalwechsel noch schlimmer wird.

Überprüf mal die Kanalbelegung, z.B. mit
http://www.metageek.net/products/inssider/
Was kannst du mir raten?

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 22.07.2011, 13:44

habe mir das mal runter geladen.
ich konnte sehen, das ich Kanal 6+10 benutze. Meine nachbarn Kanal 1 und 12.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von addicted » 22.07.2011, 15:35

Üblicherweise benutzt man nur einen Kanal. 6 wäre in Deiner Situation der bessere. Automatische Kanalwahl ist nicht ideal, wenn Du nur wenig Netze in der Umgebung hast.
Generell darfst Du mit dem DIR600 nicht allzu viel erwarten. Kein MIMO, nur 2.4 GHz, und auch sonst machen die günstigen DLinks scheinbar öfters Probleme.
Wenn Dir WLAN wirklich wichtig ist und Du das oft bis ausschliesslich nutzt, kauf Dir einfach mal vernünftige Hardware, das ist eine Investition, die Du sicher schnell schätzen wirst. Es gibt einen Haufen Threads dafür, welche Router gut sind. APs einzeln baut eigentlich kaum noch jemand, ausser für den Businessbereich.

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 22.07.2011, 16:43

ich habe schon lang den Verdacht, das mir da ein nicht so gutes Gerät angedreht wurde. Ich habe hier noch ein DAP-1360 von D-Link. Könnte ich das verwenden? Wollte es eigendlich als Repeater nutzen. Aber das bekomme ich auch nicht hin. Kannst du mir ein guten Wlan Router empfehlen????

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Dinniz » 22.07.2011, 16:50

Es gibt einen Haufen Threads dafür, welche Router gut sind
technician with over 15 years experience

THC

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von THC » 22.07.2011, 20:39

Retter hat geschrieben: Kannst du mir ein guten Wlan Router empfehlen????
Sowas ist zum großen Teil subjektiv.
Ich habe hier selber 2 Fritzboxen(7270,6360), zwei Freunde von mir haben die 7390.
Bei mir, und die bei meinen Freunden, laufen die wie Brause.

Was ich hier so alles über die Boxen lese, denke ich manchmal ich hätte teure Ressourcenverschwendung an der Wand hängen :D

Ich nutze z.B Netgear Gigabit Switches, die blauen aus Metall, die Dinger rennen, als ginge es um ihr Leben, kann
ich auch uneingeschränkt empfehlen.
Habe aber auch schon sehr oft schlechte Sachen über die Switches gelesen.

Kauf dir ein WLAN-Router, probier ihn aus, wenn er läuft ist ok, wenn nicht zurück damit.

Und immer daran denken, Verkäufer sind Verkäufer, und nicht Berater. Ganz schlimm sind die Verkaufsberater

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 23.07.2011, 11:44

Kann ich den DAP 1360 auch als Router verwenden?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von piotr » 23.07.2011, 14:37

Nein.
Der D-Link DAP-1360 ist nur ein Repeater, kein Router.

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 23.07.2011, 19:49

wollte jetzt den DAP-1360 als Repeater einsetzen. Schon das nächste Problem.
Laptop und Repeater per Lan-Kabel verbunden. Nach Anleitung konfiguriert. Das heißt IP vom Router eingegeben, gleiche Kanal, SSID hab ich mal eine andere, mal die gleiche wie der Router, gleiche Verschlüsselung WPS2- AES.
Alles schön gespeichert. Lan Kabel ab gemacht. Alles neu gestartet.
Und nun findet der Laptop den Repeater nicht.
Ach ja, Repeater hat Router gefunden.

Retter
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.07.2011, 23:24

Re: Verbindung WLAN

Beitrag von Retter » 25.07.2011, 17:14

was einer, wo der Fehler liegt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 10 Gäste