Cisco 3212 und Asus WL520g Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Schakazulu
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2011, 11:38

Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von Schakazulu » 10.07.2011, 19:02

Hallo Community,
ich hatte meinen Rechner bisher direkt am Modem hängen. Nun wollte ich meinen WL520g wegen Wlan und Sicherheit einbinden. Bin nach der Anleitung von UM: "Installation Netgear WLAN Router" vorgegangen ( Reihenfolge Aus-/Einschalten, Verbinden der Geräte ). In der Routerconfig unter Wan ist "Autom. IP" eingestellt. Die Statusmeldung sagt verbunden und zeigt IP, Gateway und DNS Servers an.
Am Modem ist alles Grün, nur die Link-LED blinkt gelb. Der Rechner meldet aber "kein Internet" und Google sucht sich selbst vergeblich.
Hab da noch "Special Requirement from ISP"-Einstellungen ( Host Name, Mac Address, Heart-Beat Server ), weiß aber nicht ob, und wenn was ich dort einstellen soll. Fällt jemandem dazu etwas ein, was könnte ich noch probieren?
Grüße und noch einen schönen Restsonntag, trotz WM-Aus, No-Olympia und Alonso vor Vettel..... :wand: Martin

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von HariBo » 10.07.2011, 19:26

PPPoE aus und Dynamische IP eingeschaltet?
Nach verbinden der Geräte Neustart des Modems?

Schakazulu
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2011, 11:38

Re: Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von Schakazulu » 10.07.2011, 20:51

In der Routerconfig unter WAN hab ich Autom.IP ( DHCP für Wan ) eingestellt. PPPoE ist also aus. Neustart danach brachte auch nichts.
Der Ablauf:
1) Am Modem den Netzstecker gezogen und dann Modem und Router ( WAN-Port ) verbunden.
2) Modem Netzstecker wieder rein und gewartet bis Power, DS, US und Online permanent leuchten.
3) LAN-Port am Router mit Rechner verbunden und dann Strom am Router an.
In dem Moment fängt bei der Link-LED am Modem das gelbe Geblinke an.
Warten bringt keine Veränderung, auch abschließendes "Neustarten" des Modems nicht.
Bei der Router-WAN-Einstellung "Special Requirement from ISP" gibt es ein Feld für MAC. Muß ich da evtl. eine der MAC's vom
Aufkleber des Modems eintragen und wenn welche? Gibt dort ja die MTA und die CM MAC.
Grüße Martin

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von Grothesk » 10.07.2011, 21:04

Nein, musst du nicht.

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von albatros » 11.07.2011, 11:59

Schakazulu hat geschrieben: In der Routerconfig unter Wan ist "Autom. IP" eingestellt. Die Statusmeldung sagt verbunden und zeigt IP, Gateway und DNS Servers an.
Was zeigt er dort genau an? Welche IP-Adresse, Gateway-Adresse, DNS-Server bekommt der PC?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Schakazulu
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2011, 11:38

Re: Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von Schakazulu » 12.07.2011, 00:11

Hi albatros,
also DNS Server ist entweder 80.69.100.198 oder 80.69.100.206
die heutige IP 95.222.241.46 / die von gestern hab ich nicht notiert, war aber glaub eine Andere.
Gateway heute 95.222.220.1 / gestern 178.200.162.1
Subnet heute 255.255.252.0 / gestern 255.255.254.0
Nach Klick auf Disconnect/Connect im Router-Statusfenster bleibt alles gleich, auch keine Reaktion an derLink-LED ( blinkt Gelb )
Erst "über Nacht" bekam ich eine neue IP, Gateway und Subnet.

Im PC stehen die Standardwerte für's LAN ( als hätte ich feste IP's vergeben ), was mich im Bezug auf die IP wundert, da ich ja DHCP auch im LAN aktiviert habe.
Also: IP 192.168.1.2 / Subnet 255.255.255.0 Gateway und DNS-Server ist 192.168.1.1
Hatte früher bei DHCP am Rechner eher eine höhere letzte Zahl stehen ( IP ), da die 2 aber auch zum Adresspool gehört solls mir egal sein.
Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt, ist schon spät und nach nem dunklen Hefe muß ich mich hier schon konzentrieren. :D
Grüße

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Cisco 3212 und Asus WL520g Router

Beitrag von addicted » 12.07.2011, 17:03

Dein Router hat ne Verbindung.
Dann ist entweder dessen Konfiguration oder die Deines Rechners murks. Machs nochmal neu, wenn Du das Problem nicht sofort siehst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste