unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
fuerte
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.06.2011, 09:31

unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von fuerte » 20.06.2011, 09:45

Hallo zusammen,

ich habe ein großes Problem mit unitymedia. Diese Woche wird ein Schreiben an die Geschäftsleitung gehen.

Da unitymedia versäumt hat rechtzeitig zu kündigen, darf ich jetzt 2 Telefon- und Internetanschlüsse pro Monat bis Mai 2012 bezahlen. Ich habe am Anfang diesen Jahres das Wechselangebot von unitymedia bestellt. 3 Play + Fritzbox 6390 am 06.01.2011. Am 08.01.2011 hatte ich bereits die neuen Telefonnummern von unitymedia. Mein Hausanschluss ist bereits auf dem neusten Stand der Technik und hatte bereits einen digitalen Kabelanschluss bei unitymedia seit mehreren Jahren gemietet.

Bei der Bestellung habe ich die Portierung meiner Rufnummern beantragt. D.h. ich wollte die alten Rufnummern von meinem alten Anbieter behalten. Eigentlich ist dieses Verfahren kein Problem, wenn beide Seiten sich richtig verhalten und im Sinne des Kunden agieren. Am 17.01.2011 habe ich seitens unitymedia die Bestätigung erhalten, dass der Portierungsauftrag von mir bei Ihnen eingegangen ist und zur Verarbeitung an die entsprechende Abteilung gegeben wird.

Soweit so gut. Alles lief Prima. Mein alter Vertrag lief noch bis Ende Mai 2011. Im Februar hatte ich einend Anruf für den Termin für die Inbetriebnahme und Installation der Fritzbox erhalten. Ich habe mich für den 09.05.2011 entschieden, damit die Rufnummerportierung gleich dabei ist und ich somit auch keine zwei Veträge parallel laufen habe.

Die Installation war an diesem Tag im Mai auch kein Problem. Dauerte insgesamt ca. 50 Minuten bis die Fritzbox sich synchronisierte und die Freischaltung für das Kabelinternet am Hauptverteiler im Hause erfolgte. Rundum guter Service und saubere Installation.

Danach gönnte ich mir einen Auslandsurlaub und hatte am Anfang Juni nach meinem Urlaub Post von unitymedia. Ich habe die Kündigungsbestätigung erhalten!!! Diese datiert nun auf Mai 2012. Ich habe also jetzt 2 Internet- und Telefonanschlüsse zu bezahlen.

Hat jemand ähnliche Probleme bisher gehabt? Diese Woche geht der Brief an die Geschäftsleitung von unitymedia. So einen Käse habe ich bisher nicht erlebt. Ich war bereits bei der Verbraucherzentrale von Hessen und auch hier sind diese Maschen bekannt. Allerdings ist dieser Fall bisher noch nicht bekannt, leider!!!! Aber im Internet habe ich gesehen, dass dieses Problem leider viele wechselwillige Neukunden haben.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von Matrix110 » 20.06.2011, 10:08

Selbst schuld, Kündigungsfristen wurden von deiner Seite nicht beachtet.

UM schickt die Kündigung erst raus wenn der Anschluss problemlos installiert wurde und somit sichergestellt ist, dass UM Internet/Telefon überhaupt funktioniert(Also am 09.05.2011 was bei 1Monatiger Kündigungsfrist zu spät ist) . Ansonsten würdest du genauso rumweinen, wenn die deinen Anschluss kündigen UM nicht installiert werden kann und du dann ohne Telefon/Internet da stehst.

Das du 4MONATE auf die Installation warten wolltest ist allein deine Schuld und hat zu dem ganzen Debakel geführt, jetzt zahlst du dafür ;)

fuerte
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.06.2011, 09:31

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von fuerte » 20.06.2011, 10:11

Das sehe ich allerdings anders. Ich hatte schon mal einen Wechsel von Telekom zu Arcor durchlebt. Auch dort wurde sofort nach Eingang meines Protierungsauftrag beim alten Anbieter gekündigt.

Die Technik ist bereits bei anderen Bewohner in meinem Haus aktiv, da hier zu 80% 3Play genutzt wird. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit 12 Parteien. Ich habe somit alle Pflichten für die Kündigung beim alten Anbieter eingehalten.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von Matrix110 » 20.06.2011, 10:14

DSL und DOCSIS sind 2 paar verschiedene Schuhe und nicht vergleichbar. Der DSL Anschluss muss gekündigt werden bevor du auf einen neuen aufgeschaltet wirst, da sich bis auf wenige Anbieter niemand die Arbeit macht und dir eine 2. TAE setzt nur um seinen Anschluss zu realisieren.
Das ganze hat den Nachteil, dass etliche Kunden schon wochenlang ohne Internet waren, da nach Kündigung der neue Anbieter es nicht hinbekommen hat DSL zu schalten...

Und selbst im gleichen Haus kann die Verkabelung so schlecht gemacht sein, dass es beim Nachbar geht und bei dir nicht. Spielt außerdem keine Rolle, da es einfach so von UM vorgegeben wird, dass erst bei Erfolgreichem Anschluss gekündigt wird.

fuerte
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.06.2011, 09:31

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von fuerte » 20.06.2011, 10:25

Das ist aber nicht mein Problem. Ich bin dazu verpflichtet 3 Monate beim alten Anbieter zu sein und alle notwendigen Daten zu meinen bestellten Produkte so schnell wie möglich zurückzusenden. Dies habe ich getan.

Bei der Terminierung des Technikers hätte man mich auf die Sachlage informieren müssen. Dies wurde nicht getan. Ich dürfte auch nicht selber kündigen, da ich ja die Rufnummern mitnehmen und Unitymedia sich komplett darum kümmert. Daher habe ich mich nicht in diesen Prozess eingemischt.

Falls es dann "mein Pech" ist, dann dürfte der unitymedia Vertrag auch erst ab Mai 2012 beginnen und nicht parallel zu meinem jetztigen. Somit müsste UM alles wieder rückgängig machen. Da ich mich für einen Anbieterwechsel entschieden habe!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von Matrix110 » 20.06.2011, 10:28

Doch das ganze ist zu 100% dein Problem, es ist deine Aufgabe dich zu Informieren.

Der Techniker kommt vom einem Subunternehmer, der hat (hoffentlich) gar keinen Zugriff Daten zu dem Portierungsthema sondern nur die für Ihn relevanten Daten.

Aber gut glaube weiterhin blind irgendwelchem Werbeaussagen ohne sie zu hinterfragen. Mit 12 extra Grundgebühren lernst du vielleicht daraus ;)


Das dich keiner bei UM informiert hast resultiert insbesondere daraus, dass das ganze schon 20mal abgewickelt wäre bevor die Küdigungsfrist greift, hättest DU nicht 4Monate auf die Installation warten wollen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von Dinniz » 20.06.2011, 10:48

http://www.unitymedia.de/service/sofort ... nahme.html

Unter "Wie ist der weitere Ablauf" -> "Installation"
technician with over 15 years experience

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von conscience » 20.06.2011, 10:49

Hallo fuerte. 

Nun könnte man darüber nachdenken, welche Obligenheitspflichten jede Vertragspartner hat und welche nicht. Ein eher müßiges Vergnügen.

Aus dem von dir geschilderten Sachvortrag kann man nicht schlissen, an wen oder was es gelegen hat, dass Du jetzt 2 Verträge hast. Unitymedia hat hier deine Wunsch gemäß die Installation durchgeführt. M. W. leitet Unitymedia die Portierung nur nach erfolgter Inbetriebnahme des Anschlusses ein. 

Was steht denn in der Auftragsbestätigung (bzw. dem Portierungsschreiben). Wenn ich mich Recht erinnere, dann wird dort darauf hingewiesen, dass die Portierung erst nach erfolgreicher Installation eingeleitet wird. 

Du solltest diese und deine anderen Unterlagen daraufhin prüfen. 


Mit freundlichen Grüße
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von dg1qkt » 20.06.2011, 11:11

Bei der Hotline anrufen und FREUNDLICH!!!! das Problem schildern und um Hilfe bitten.
Du wärst nicht der erste der eine 9 Monatige (angeblich haben auch schon Leute mehr bekommen, aber ka was da drann ist )Grundgebühr befreite Wechselfrist bekommt.
Ich würde mir bei dem Anruf jede Schuldzuweisung verkneifen, der Mitarbeiter kann dir aus Kulanz helfen wenn er will. Wenn du nett bist hast du die besten chancen das er will.
Bild

fuerte
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.06.2011, 09:31

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von fuerte » 20.06.2011, 11:36

Der Brief geht an die Geschäftsleitung. Habe soeben alle Unterlagen vom Datum her sauber aufbereitet.

Der Termin für den Techniker wurde in Januar gemacht. Welcher vernünftige Mensch möchte gerne parallel zwei Verträge laufen haben? Das war der einzige Grund, warum ich den 09.05.2011 vorgeschlagen hatte. Am Telefon wurde nichts gesagt, wann der Termin am sinnvollsten wäre. Ich hatte bisher nur die Erfahrungen von Anbieterwechsel im Bereich DSL und ISDN. Da lief immer alles problemlos.

Ich hätte so oder so Telefon gehabt, da ich bereits nach Bestellbestätigung die Rufnummern von UM erhalten habe. Danke an euch. Dieses Problem haben leider mehrere Menschen im Netz. Daher hoffe ich UM zeigt sich kooperativ.

Mal sehen was wird :(

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von dg1qkt » 20.06.2011, 11:47

Eigentlich haben das nur Menschen die einfach etwas bestellen ohne sich vorher Gründlich über die Abläufe schlau zu machen.
Aber Fehler passierem jeden, daher viel Glück.
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von SpaceRat » 20.06.2011, 14:33

fuerte hat geschrieben:Der Brief geht an die Geschäftsleitung. Habe soeben alle Unterlagen vom Datum her sauber aufbereitet.

Der Termin für den Techniker wurde in Januar gemacht. Welcher vernünftige Mensch möchte gerne parallel zwei Verträge laufen haben?
Daher ja das Wechslerangebot, bei dem man den Zeitraum, in dem beide Verträge parallel laufen, nicht doppelt bezahlt.

Der Falschfahrer bist übrigens Du. Es ist absolut gängige Praxis, daß der neue Anbieter erst eine vorübergehende neue Nummer schaltet - sofern sich beide Anschlüsse technisch parallel realisieren lassen, z.B. bei Mobilfunkverträgen - um dann am Tag der Portierung nahtlos umschalten zu können. Und das, obwohl Rufnummern den Anbieter Geld kosten ...

Daß diese kundenfreundliche Praxis im klassischen Festnetz keine Anwendung findet, sondern auf volles Risiko hin erst der alte Anschluß vollständig deaktiviert wird, bevor der neue - eventuell - geschaltet wird, hat eigentlich nur damit zu tun, daß sich die Telekom eine goldene Nase daran verdienen will, Anschlüsse neu zu schalten. Die anderen Anbieter geben dem Kunden sogar bei Neu- oder Zweitanschlüssen sehr gerne den "Tip", erst einmal einen Telefonanschluß ohne nennenswerte MVLZ (Call Plus) bei der Telekom abzuschließen und diesen dann portieren zu lassen. Das hat nur für den Anbieter Vorteile, denn in diesem Fall bezahlt der Kunde die Aufschaltung selber (60 EURonen), der Kunde hat davon nur Nachteile.

Technisch sinnvoller wäre es durchaus, daß erst der neue Anschluß geschaltet wird (Die zu portierende Nummer kann ja bei funktionierendem neuen Anschluß bis zur Portierung direkt auf die vorübergehende neue umgeleitet werden), bevor der funktionierende alte abgeschaltet wird.
Bei der Inzahlungnahme des alten Fahrzeuges übergibt man dieses dem Autohändler ja auch erst bei der Inempfangnahme des neuen Fahrzeuges, bzw. es gehört zum guten Ton, daß der Autohändler dem Kunden einen Leihwagen stellt, falls er das alte Fahrzeug vorzeitig haben möchte, weil er es grad gut verkaufen kann.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: unitymedia kündigt Vertrag zu spät! 2 Anschlüsse jetzt aktiv

Beitrag von addicted » 21.06.2011, 00:28

Die nüchterne Sachlage ist in der Tat ersteinmal so wie es schon mehrfach beschrieben wurde.
Falls UM Informationspflichten (Widerruf, AGB, etc.) versäumt hat, könntest Du mglw. vom Vertrag zurücktreten, beraten kann Dich Dein Anwalt.
Ich verstehe, dass Du Dich ärgerst, würde ich mich auch. Ich wünsche Dir, dass UM sich kulant zeigt und z.B. die Hälfte der Grundgebühren erlässt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kala, Manu86, robbe, Samsungstory und 8 Gäste