Internet über TV-Buchse

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Dreckigerdenn
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 19.06.2011, 17:35

Internet über TV-Buchse

Beitrag von Dreckigerdenn » 19.06.2011, 17:41

Bei uns im Haus gibt es ständig Disskusionen über WLAN. Ich möchte schnell surfen können aber meine Eltern wollen keine Kabel durchs Haus verlegen. Unser Router steckt an einer Fernsehbuchse im Erdgeschoss. Mein Zimmer ist in der ersten Etage. dort verfüge ich aber nicht, wie bereits erwähnt, über eine Lanverbindung, nur über eine TV-Buchse. Ist es irgendwie möglich das Signal über die TV-Buchse in mein Zimmer zu bekommen?

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von oxygen » 19.06.2011, 17:59

Keine praktikable.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Joshua » 19.06.2011, 22:14

Ich verstehe das Problem nicht - 802.11n ist schnell genug, um auch eine 64k-Leitung auszureizen. Versuch macht kluch.

Gruss,
Der Josh

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Dinniz » 19.06.2011, 22:22

dLAN?
technician with over 15 years experience

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Reinhold Heeg » 20.06.2011, 08:24

Dreckigerdenn hat geschrieben:Bei uns im Haus gibt es ständig Diskussionen über WLAN. Ich möchte schnell surfen können, aber meine Eltern wollen keine Kabel durchs Haus verlegen. Unser Router steckt an einer Fernsehbuchse im Erdgeschoss. Mein Zimmer ist in der ersten Etage. Dort verfüge ich aber nicht, wie bereits erwähnt, über eine Lanverbindung, nur über eine TV-Buchse. Ist es irgendwie möglich das Signal über die TV-Buchse in mein Zimmer zu bekommen?
Hallo und willkommen im Forum, Dreckigerdenn
Was sind denn das für Diskussionen? Angst vor der sogenannten Strahlung? Oder was?
Der Router hängt an einer Fernsehbuchse? Wohl eher das Kabelmodem an einer Multimediose. Einen Router kann man gar nicht an eine Fernsehbuchse hängen!
Entweder gehts per kabelgebundener Verbindung oder per WLAN. Alles andere wäre sehr aufwendig.
Gruß
Reinhold

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Matrix110 » 20.06.2011, 09:22

Wäre es für alle eventuell einfacher das Modem/Router in dein Zimmer zu verlegen?

nagus69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von nagus69 » 20.06.2011, 09:54

Es gibt Ethernet over Coax

Guckst Du hier

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Dinniz » 20.06.2011, 10:02

würde ich von abraten. kann zu störungen zusammen mit dem Unitymedianetz kommen.
technician with over 15 years experience

nagus69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von nagus69 » 20.06.2011, 10:06

Aber wer Angst vor WLAN hat, dem ist das vielleicht egal ;)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Matrix110 » 20.06.2011, 10:10

Früher gab es sogar direkt Netzwerkkarten die Koaxial Kabel benutzt haben ;)

Trotzdem ist das ganze hier nicht einsetzbar, da die TV Dose teil der Infrastruktur des TV Kabels ist und keinesfalls für Ethernet verwendet werden kann ohne Veränderungen an der Hausinternen Verkablung.
Die Lösungen die hohe Frequenzen über denen des TV Kabels nutzen sind viel zu teuer für Privatpersonen, da ist selbst ein Heimwerkertrupp der das Kabel feinsäuberlich verlegt billiger.

nagus69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von nagus69 » 20.06.2011, 10:14

Yep, ich wuerde mir zwei Allnet Dlan Adapter kaufen, je nach Bandbreite (85/200) kostet das 45 oder 60 Euro bei Amazon.

Hab die Teile selbst im Einsatz, laeuft problemlos. Zu bedenken waere natuerlich, dass es sich hier um Brutto und bestcase Bandbreiten handelt. Fuer ne FastEthernet (also 100m) Verbindung sollte man auf jeden Fall das 200 Teil nehmen.

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von sebr » 20.06.2011, 10:45

dLAN und WLAN hatte ich alles schon einige Jahre um Einsatz. Über die verursachten Probleme und Störungen (insbesondere dLAN) kannst du selbst mal suchen bei google. Von den Ethernet over Coax Dingern ganz zu schweigen...
Kurz und knapp: das einzig vernünftige ist ein Ethernetkabel zu legen (evtl. bei der nächsten Renovierung). Wollte ich am Anfang auch nicht einsehen aber ist so.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Tubs
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2007, 23:14

Re: Internet über TV-Buchse

Beitrag von Tubs » 24.06.2011, 00:01

Dreckigerdenn hat geschrieben:Ich möchte schnell surfen können aber meine Eltern wollen keine Kabel durchs Haus verlegen.
Gibs es unbenutzte 4- oder 8 adrige Telefonkabel von unten nach oben?
Die könntest du als LAN-Kabel missbrauchen. Für 100 Mbit reichen vier Adern und für Gigabit benötigt man 8 Adern. Das Kabel entspricht nicht der Norm für diesen Zweck aber kurze Strecken funktionieren in der Regel sehr gut. Bei mir habe ich so alle Zimmer mit Gigabit zum Router im Abstellraum verkabelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hgoerkens, LucaToni, MaXX, PeterZwegat, rv112, sch4kal und 12 Gäste