bessere Leitungsdämpfung nach Synchronisierung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
s0nderbar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 15.04.2011, 12:02

bessere Leitungsdämpfung nach Synchronisierung?

Beitrag von s0nderbar » 29.05.2011, 14:40

Hi!

Ich bin seit Mitte April Kunde bei Unitymedia und habe die 32 000 Leitung mit einer Fritz Box 6360.

Vom ersten Tag an hatte ich auf 3 Empfangskanälen eine Dämfung von ca. 34 - 35 dB und auf einem Kanal im Schnitt 32,5. (Leitung lief aber ordentlich)

In Senderichtung lag die Dämpfung bei ca. 50 dB.

Gestern abend um 19:50 Uhr surfte ich gerade ne Runde durchs Netz, als die Verbindung abbrach.

Ein gang zur FritzBox signalisierte mir, dass das gute Stück sich gerade neu synchronisiert.

Seit dem habe ich interessanter Weise auf den 4 Empfangskanälen 34,9 dB und in Senderichtung 47,8 dB.

Gibts da auch Samstags Mitarbeiter, die Irgendwo an der Hardware was mache, oder wie kann das kommen, das die Werte auf einmal besser sind?

Ich gucke mir ja neugierig wie ich bin jeden Tag meine Werte an ein Kanal tanzte bisher immer aus der Reihe.

Am Haus selbst ist auch nichts verändert worden, da ich der einizige Mieter hier bin, der Unitymedia nutzt.

Würde mich echt mal interessieren, wie sich das erklären lässt.

Danke schon mal! ;)

s0nderbar

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: bessere Leitungsdämpfung nach Synchronisierung?

Beitrag von Dringi » 29.05.2011, 15:48

Wenn irgendwo eine Großstörung war, kann durchaus ein Techniker unterwegs gewesen sein.
Könnte aber auch daran liegen, dass ein Nachbar in der Nähe sein Modem vom Strom genommen hat und sich dadurch die Dämpfung geändert hat.

Ich würde die Wete beobachten und wenn die wieder außerhalb des UM-Normbereichs gehen mal die Hotline kontaktieren.
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: bessere Leitungsdämpfung nach Synchronisierung?

Beitrag von Dinniz » 29.05.2011, 17:22

Das ist keine Dämpfung .. das eine ist der MSE und die anderen die Signalsende- und Empfangspegel.
technician with over 15 years experience

s0nderbar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 15.04.2011, 12:02

Re: bessere Leitungsdämpfung nach Synchronisierung?

Beitrag von s0nderbar » 29.05.2011, 18:13

Dinniz hat geschrieben:Das ist keine Dämpfung .. das eine ist der MSE und die anderen die Signalsende- und Empfangspegel.
wir wissen ja alles was gemeint war ;)

Was die Werte betrifft, so werde ich diese auf jeden Fall weiter beobachten.

Habe jetzt wie gesagt 1,5 Monate dieselben gehabt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fleischer und 4 Gäste