Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
iapp94
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2011, 08:48

Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von iapp94 » 08.05.2011, 08:54

Hallo ,
ich habe seit kurzem das Unitymedia Packet , unter anderem auch Internet , eine 32.000er leitung.
Nun mein Problem:
Mein Macbook lädt bis max. 1600kb/s , mein windows rechner maximal 300kb/s
Bei jedem speed test wird bei download geschwindigkeit ein - für zu gering angezeigt , ausser bei unity media, da lädt er angeblich 3-4mb.
Ich habe mir nun ein premium account ausgeliehen um Full speed downloads testen zu können , auch da komme ich auf windows rechne rnur auf 200-300kb/s

Ich bin momentan echt am verzweifeln , meine 2000er leitung war davor schneller ...

MfG

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von ernstdo » 08.05.2011, 09:05

Und das alles hast Du mit einer direkten Verbindung zum Modem gemessen, also kein Router dazwischen, gerade per WLAN sollte man das erst mal nicht testen um auszuschliessen das es an der WLAN Verbindung liegt.

iapp94
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2011, 08:48

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von iapp94 » 08.05.2011, 09:09

Ich habe mir auch erst gedacht es liegt am wlan , wenn ich das lan kabel an meinem laptop verbinde , lade ich mit 11kb/s :/

MfG

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von ernstdo » 08.05.2011, 09:46

Am besten hier nach

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5089

mal die Modemwerte prüfen und vergleichen.

Sind die Modemwerte i. O. dann auf jeden Fall auch mal Router komplett raus und mit beiden, also jeweils PC und Notebook, direkt am Modem die Downloadgeschwindigkeit messen.

Ggf. die neuesten Treiber für die Netzwerkkarten bzw. auch die WLAN Adapter installieren.

iapp94
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2011, 08:48

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von iapp94 » 08.05.2011, 10:01

Mit dem Modem hat es nichts zu tun , das hat ein mitarbeiter von Unitymedia schon geprüft.
Und wie gesagt mit lan verbindung ist download geschwindigkeit noch langsamer

MfG

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von Grothesk » 08.05.2011, 10:02

Und welche Hardware mit welchen Einstellungen betreiben wir dort?
Übrigens scheint deine Tastatur zu manchmal zu klemmen. Es fehlen Großbuchstaben.

iapp94
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2011, 08:48

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von iapp94 » 08.05.2011, 10:05

Also der Router ist von netgear, welchen ich mit hilfe von unity media eingestellt habe , wo der mitarbeiter meinte , dass diese einstellungen richtig wären.
Im pc habe ich einen W-lan stick von Belkin drin.

MfG

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von Grothesk » 08.05.2011, 10:06

Genauer geht es nicht...
Sorry, keinen Bock mehr. Die Sonne scheint gerade so schön.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von piotr » 08.05.2011, 11:01

Gibt es auch genaue Modellbezeichnungen der genutzten Geraete?
Netgear und Belkin haben ja nicht nur jeweils genau ein Modell.

Dann waere auch die verwendete Windows-Version interessant.
Von Windows gibt es auch nicht nur genau eine Version.

iapp94
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2011, 08:48

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von iapp94 » 08.05.2011, 16:06

piotr hat geschrieben:Gibt es auch genaue Modellbezeichnungen der genutzten Geraete?
Netgear und Belkin haben ja nicht nur jeweils genau ein Modell.

Dann waere auch die verwendete Windows-Version interessant.
Von Windows gibt es auch nicht nur genau eine Version.
Einer der auch nett sein kann :)
Also ich habe windows 7 home premium , welche version weiss ich leider nicht genau.
Mein Belkin stick ist der Surf+
Der Netgear ruter heisst WNR2200
Hiernochmal ein link:
http://www.amazon.de/Netgear-WNR2200-Wi ... 565&sr=8-1

MfG

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Downloadgeschwindigkeit zu niedrig

Beitrag von piotr » 08.05.2011, 20:08

Deine verwendete WLAN-Hardware kann die 32000 problemlos -zumindest theoretisch -.
Das sind Komponenten, die das schnellere WLAN mit 802.11n 300 Mbit/s brutto koennen.

Nur leider ist WLAN von zuvielen Faktoren abhaengig, dass niemand eine Garantie geben kann ob Geschwindigkeit xyz in Deiner Umgebung auch ueber WLAN erreichbar ist.

Lies die Modemwerte aus...
Wie das geht steht in diesem Forum in einem der oben festgepinnten Threads
Dann sieht man ob die Leitung ok ist.

Speedmessung immer nur direkt am Kabelmodem machen:
Dazu ein LAN-Kabel nehmen und den PC/Laptop direkt ans Modem anschliessen
Kabelmodem neustarten
Alle(!) Programme im Hintergrund sowie alle Sicherheitsprogramme ausschalten
UM Speedtest nehmen
Zu unterschiedlichen Tageszeiten und immer mehrmals messen
Alle Speedtest IDs notieren, damit Du diese der Hotline geben kannst

Wenn bei diesen Speedtests die Geschwindigkeit nur zu bestimmten Zeiten (z.B. 17-23 Uhr) einbricht aber dafuer mitten in der Nacht (z.B. um 4 Uhr) die volle Geschwindigkeit anliegt, dann ist es ein Problem bei UM. Denn dann bist Du in einem der Gebiete welche Auslastungsprobleme haben.

Wenn aber -egal wann- die Geschwindigkeit immer so schlecht ist, dann versuche es mal mit einer Linux Live CD, z.B. ubuntu 11.04, um Probleme mit Windows ausschliessen zu koennen:
- Herunterladen der Live-CD
- auf CD/DVD brennen
- Starten des gesamten PC (ohne Windows zu starten!) mit dieser CD/DVD
- Speed messen

Wenn das auch keine Unterschiede ergibt, dann nimm einen anderen PC/Laptop, haeng den auch per Kabel ans Modem ran und messe wieder. Optimal diesen PC/Laptop auch wieder mit der Live CD starten, um eine garantiert unverbastelte Umgebung zu haben.
Denn es kann durchaus auch ein Einstellungs-, Treiber- oder Hardwareproblem der (eingebauten) Netzwerkkarte sein.

Wenn Du bei diesen Speedtests immer den vollen Speed per LAN-Kabel bekommst, dann liegst am WLAN.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Samsungstory und 6 Gäste