Rufnummernportierung von mehr als 3 Nummern

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Rufnummernportierung von mehr als 3 Nummern

Beitrag von albatros » 02.05.2011, 16:29

a.spengler hat geschrieben: Welchen Anbieter verwendest Du? Kann man da auch eine andere Rufnummer übermitteln (CLIP) als die, über die der ausgehende Anruf geroutet wird?
Bei Easybell kann man eine andere Nummer anzeigen lassen, allerdings nur genau eine, nicht fallweise unterschiedliche.
UM vermarktet die FB 6360 - im Zusammenhang mit Telefon+ - doch gerade als ISDN-Ersatz, da man (so wie ich) eben an den ISDN-Anschluss auch eine ISDN-Anlage anschließen kann.
Um schreibt nur, dass man ISDN-Telefone an die FB anschliessen, kann als Ersatz für einen ISDN-Anschluss wird Tel+ nicht angeboten. Das ist es auch nicht, da viele ISDN-Dienstmerkmale nicht funktionieren. (z.B. Anrufweiterschaltung, -Umleitung im Amt).
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Rufnummernportierung von mehr als 3 Nummern

Beitrag von TelTel » 02.05.2011, 16:42

albatros hat geschrieben: Bei Easybell kann man eine andere Nummer anzeigen lassen, allerdings nur genau eine, nicht fallweise unterschiedliche.
In der Fritzbox? Wo kann man das denn einstellen?

EDIT: Ich habe es gefunden. Im eigenen VoIP-Profil im Easybell-Kundencenter kann man mehrere Rufnummern zur alternativen Anzeige anlegen. Da man zur Kontrolle direkt angerufen wird, werde ich das heute Abend zu Hause gleich mal testen. :D Das Angebot muss noch sehr neu sein. Ich nutze den Account erst seit einigen Monaten, bei der Einrichtung gab es diese User provided Numbers (UPN) noch nicht.
Bild

sonyKatze
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.04.2011, 08:46

Rufnummernportierung von mehr als 3 Nummern

Beitrag von sonyKatze » 05.10.2011, 19:31

TelTel hat geschrieben:Deshalb habe ich noch einen VoIP-Anbieter dazu genommen. […] So habe ich eben auch die vierte benötigte Rufnummer. […] Allerdings weiß ich nicht, wie das Portieren mehrerer Rufnummern EINES ISDN-Anschlusses zu einem UM-Anschluss UND einem VoIP-Anbieter in der Praxis funktioniert.
Anschluss mit drei Rufnummern zu Unitymedia portieren und am Tag der Portierung dann eine weitere Portierung nur für diese Nummer stellen, und zwar beim ursprünglichen Anbieter. Vorher wird die zweite Portierung abgelehnt, jedenfalls bei der Deutschen Telekom. VoIP-Anbieter in der FRITZ!Box unter Einstellungen » Telefonie » Internettelefonie hinzufügen und unter Telefoniegeräte » Telefon » Bearbeiten entsprechend „Ankommende Anrufe“ einstellen. Kosten = Null. Hier in „meinem“ Fall (von Deutsche Telekom zu sipgate) war die Portierung bereits nach einer Woche abgeschlossen, diese weitere Rufnummer war folglich keine Woche offline.

Warum man allerdings sein Telefon zu Unitymedia wechseln möchte oder gar Telefon Plus buchen will, wenn es doch eine FRITZ!Box im freien Handel und genügend VoIP-Anbieter gibt … egal, das war nicht die Frage.
:kratz:
Zuletzt geändert von sonyKatze am 06.10.2011, 10:52, insgesamt 3-mal geändert.

Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: Rufnummernportierung von mehr als 3 Nummern

Beitrag von Paddi.obi » 05.10.2011, 21:44

sonyKatze hat geschrieben:
TelTel hat geschrieben:... wenn es doch die FRITZ!Box im freien Handel und genügend VoIP-Anbieter gibt...
mom, wenn du die Fritzbox 6360 meinst, die gibt es nicht im freien Handel.
Unitymedia3Play 64Mbits + TelefonKomfort
Fritz!box 6360

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Rufnummernportierung von mehr als 3 Nummern

Beitrag von addicted » 08.10.2011, 11:14

Die meinte er nicht - die 6360 bietet ausser dem Modem ja auch keine mir bekannte Mehrfunktionalität gegenüber den frei erhältlichen Boxen - man ist also garnicht auf die Providerbox angewiesen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hajodele, kala, knicki, pascalp und 3 Gäste