Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Cosmos
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2011, 22:25

Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Cosmos » 30.04.2011, 23:11

Hallo,

wir haben Unity Media Tripple Play.
Als Geräte haben wir das ganz normale Motorola Modem, welches mitgeliefert worden ist, als Router jedoch die Apple Basisstation. Und die soll auch bleiben, hat ein Grund, der hier für aber unwichtig ist.

Es geht mir darum, die DECT Station zu vertreiben. Die Fritz Box 6360 kam für uns nicht in Frage, alleine schon weil wir den damit angebotenen Service nicht brauchen.

Was kann man tun, wenn man in dieser Konstellation ohne Dect telefonieren möchte?

Kann ich ohne weiteres WLAN Telefone betreiben und wenn ja wie? Sollte aber schon verschlüsselt sein.

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Matrix110 » 01.05.2011, 00:37

"WLAN" Telefone sind in der Regel SIP Telefone, welche einen SIP Account benötigen, den du bei Unitymedia ohne Telefon Plus nicht hast. Diese Telefone sind aber in der Anschaffung sehr teuer und haben trotzdem eine Basisstation. Die meisten Telefone verwenden anstatt Wlan auch lieber das Kabel zum Router.


Den SIP Account kann man jedoch extern einrichten(sipgate etc.), hat aber den Nachteil, dass die Telefongespräche über das Internet geroutet werden und nicht intern im UM Netz bleiben.
Bei einigen SIP Anbietern kann man die Gespräche auch Verschlüsseln lassen(kostet meistens extra) das Telefon muss das ganze jedoch unterstützen...

Oder was genau meinst du mit WLAN Telefon?

Cosmos
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2011, 22:25

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Cosmos » 01.05.2011, 12:36

Danke, also braucht man Telefon Plus. Ich habe doch derzeit praktisch Voic? Ich telefoniere doch über das Kabel und habe somit auch eine bessere Sprachqualität?

Es geht vor allem darum, die DECT Station einzusparen, sodass man nur Modem und Router hat. Wegen der Strahlung ist DECT ja auch immer so eine Sache...

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Dinniz » 01.05.2011, 13:11

Bild
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Matrix110 » 01.05.2011, 13:14

Und WLAN macht das ganze ohne Strahlung :brüll:
Mal von der Strahlung der Handyantennen, Radioantennen, Satelliten, aller elektronischen Geräte etc. etc. etc. abgesehen...
Das "strahlende" DECT Telefon einzusparen macht in etwa soviel Sinn wie nen Glas Wasser aus einem See zu entfernen...und der Meinung zu sein jetzt ist der See ausgetrocknet.

Du hast VoIP bzw. VoC, jedoch ist das ganze intern im Modem und nach außen gibt es nur einen Analogen Telefonanschluss. Über Kabel hat man prinzipiell keine "bessere" Sprachqualität.
Einzig mit Cat-IQ Telefonen auf beiden Seiten und Anschlüssen die das ganze zulassen ist es möglich einen anderen Sprachcodec zu verwenden, welcher höhere Qualität zulässt. Mit dem Standard VoC funktioniert das ganze meines Wissens nicht.

Cosmos
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2011, 22:25

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Cosmos » 02.05.2011, 01:31

Die Apple Basisstation soll die Telefone mit WLAN versorgen, ist das möglich?

Wieso immer nur Dect?

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von SpaceRat » 02.05.2011, 04:07

Dinniz hat geschrieben:Bild
Könnte problematisch werden, m.W. dürfte das abgebildete Modell auf Hubdrehwähler in der Vermittlungsstelle angewiesen sein. Per VoC/VoIP geht das m.E. nicht.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Lodin_Erikson » 02.05.2011, 08:11

SpaceRat hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Bild
Könnte problematisch werden, m.W. dürfte das abgebildete Modell auf Hubdrehwähler in der Vermittlungsstelle angewiesen sein. Per VoC/VoIP geht das m.E. nicht.
[Klugscheißermodus] :streber:
Die Bauart der Vermittlungstelle (Fall-, Heb,- EMD-Wähler oder elektronisch) spielt keine Rolle, aber sie muss Impulswahl können, was unsere Kabelmodems leider nicht können.
Da kann ich ein LIed von singen... :wein:
Zumindest stimmt also die Schlussfolgerung von SpaceRat.
[\Klugscheißermodus]


Viele Grüße,
Lutz

SCNR
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

Cosmos
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2011, 22:25

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Cosmos » 02.05.2011, 15:29

Ja, netter Gag. ok....

Im Prinzip muss es doch nur eine Basis gegeben, die mit WLAN versorgt werden muss, gibt es sowas?

Wäre auch nett mit dem iPhone als Festnetztelefon zu telefonieren, muss ja auch ohne Fritzbox gehen.

a.spengler
Kabelexperte
Beiträge: 154
Registriert: 07.10.2006, 15:37
Wohnort: Hanau

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von a.spengler » 02.05.2011, 15:35

Matrix110 hat geschrieben:"WLAN" Telefone sind in der Regel SIP Telefone, welche einen SIP Account benötigen, den du bei Unitymedia ohne Telefon Plus nicht hast.
Nur mal interessehalber: wie funktioniert denn dann die Telefonie bei UM ohne Telefon plus? :confused:
Bild

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Pitland » 02.05.2011, 15:44

UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Matrix110 » 02.05.2011, 16:40

Im Prinzip muss es doch nur eine Basis gegeben, die mit WLAN versorgt werden muss, gibt es sowas?
Bitte führe mal mit langen Sätzen GENAU aus WAS ZUM TEUFEL DU WILLST.
Welche Basis soll per WLAN versorgt werden? Die Telefon Basis des DECT Telefons?


Um ein Smartphone als "Festnetz" Telefon zu nutzen kann man kinderleicht je nach Platform(Android, iOS) einen SIP Account einrichten und über WLAN mit dem Internet verbinden...

Cosmos
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2011, 22:25

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Cosmos » 02.05.2011, 17:01

Ok, sorry.

Ich möchte praktisch die DECT Basisstation des Gigaset durch ein WLAN Telefonadapter ersetzen. Das ich dabei neue Telefone kaufen muss, ist mir bewusst.

Am liebsten würde ich das über den Apple Router laufen lassen, welcher jedoch keinen Telefonanschluss hat.

Also im Prinzip über WLAN statt über Dect telefonieren.

Nun sind das aber analoge Kabel die vom Motorola Modem ausgehen? Wenn dann bräuchte ich für mein Vorhaben ja Ethernet Kabel, oder habe ich da einen Denkfehler?
Bin halt kein Profi, habe nur eine begrenzte Sachverständis diesbezüglich.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von oxygen » 02.05.2011, 19:37

a.spengler hat geschrieben: Nur mal interessehalber: wie funktioniert denn dann die Telefonie bei UM ohne Telefon plus? :confused:
mithilfe von VoC und nicht mit VoIP

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Matrix110 » 02.05.2011, 20:09

Cosmos hat geschrieben:Ok, sorry.

Ich möchte praktisch die DECT Basisstation des Gigaset durch ein WLAN Telefonadapter ersetzen. Das ich dabei neue Telefone kaufen muss, ist mir bewusst.

Am liebsten würde ich das über den Apple Router laufen lassen, welcher jedoch keinen Telefonanschluss hat.

Also im Prinzip über WLAN statt über Dect telefonieren.

Nun sind das aber analoge Kabel die vom Motorola Modem ausgehen? Wenn dann bräuchte ich für mein Vorhaben ja Ethernet Kabel, oder habe ich da einen Denkfehler?
Bin halt kein Profi, habe nur eine begrenzte Sachverständis diesbezüglich.
Geht in der Konstellation nur mit eigenständigen SIP Clients die per WLAN angebunden sind das sind prinzipiell alle Smartphones mit Android/iOS(bei Windows Phone/Blackberry/WebOS weiß ich es nicht), ansonsten gibt es nur von Cisco ein solches Telefon: http://www.cisco.com/en/US/products/ps10041/index.html welches nicht mehr produziert wird, und es soll schrecklich sein.
Das ganze funktioniert jedoch wie gesagt NICHT ohne Telefon Plus oder einen extern erworbenen SIP Account.
Einfacher wäre es das Telefon per LAN Kabel anzubinden, dann hat man jedoch wieder eine DECT Station.

Den Analog Telefon Anschluss von Unitymedia mit solchen Telefonen nutzen ist nicht möglich bzw. nur extrem umständlich zu realisieren, sodass das ganze keinen Sinn ergibt da man mehrere hundert bis tausend investieren muss...

Grundsätzlich gilt, wenn man wie du keinerlei Interesse hat sich in die Thematik einzulesen sollte man Abstand davon nehmen.

Cosmos
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2011, 22:25

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Cosmos » 02.05.2011, 22:53


Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Wie am besten telefonieren, ohne DECT Station?

Beitrag von Matrix110 » 03.05.2011, 06:42

Damit brauchst du immernoch einen SIP Account, den du ohne Telefon Plus oder extern erworben nicht besitzt...
Das Teil macht im Grunde eh nichts anderes als das was das Kabelmodem macht...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpuesser, jimpoison, Sacrosanct und 5 Gäste