"Hacker-Angriff" - werde totgepingt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Goldengate
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 25.04.2011, 16:43

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Goldengate » 26.04.2011, 20:34

Hallo,
ja, der Router ist immer an, außer die Verbindung bricht ab, dann wird er neu gestartet
Das Upgrade hatte ich noch nicht entdeckt, dankeschön. Werds morgen mal versuchen per LAN anzuschließen und upzugraden!

Habe es heute übrigens mal per LAN angeschlossen: Die "Angriffe" gingen weiter - aber einen spürbaren unterschied habe ich nicht feststellen können. Per Wlan merkt man es deutlich mehr und es stürzt ab.. per LAN nicht.
Habe eine 32000er Leitung.
Wie oben bereits erwähnt habe ich die Firewall versucht zu aktivieren, weiß aber leider nicht wie das geht.. ich bin ein bisschen blöde auf dem Gebiet, ich weiß..

Achja: Die Unitymedia Hotline sagt, dass die 10er IP mein eigenes Modem ist was versucht Kontakt zum Router herzustellen.. kann das sein?

Grüße und hoffe auf weitere Hilfe :)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Grothesk » 26.04.2011, 20:38

Natürlich ist das dein Modem.

Irgendwo im Router kannst du auch einstellen, ob und wie es auf Pings am WAN-Port reagieren soll. Ich würde das mal umstellen.
Siehe hier:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=11118
"WAN-Ping" ist das Stichwort.
Zuletzt geändert von Grothesk am 26.04.2011, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

Goldengate
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 25.04.2011, 16:43

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Goldengate » 26.04.2011, 20:42

Bisher steht es auf ignorieren der Anfrage.. wenn er drauf antworten würde würde es doch noch mehr überlastet werden?.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Grothesk » 26.04.2011, 20:43

Probier es doch aus.

Goldengate
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 25.04.2011, 16:43

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Goldengate » 26.04.2011, 21:01

Ausprobiert, leider für schlecht befunden, Ping ging trotzdem noch auf 2500 hoch.. :/ Hm. Was könnte ich denn noch versuchen? Evlt MAC-Filter?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Grothesk » 26.04.2011, 21:04

Welcher Ping auf welchen Server ging 'hoch'?
Und was willst du mit einem MAC-Filter erreichen?

Goldengate
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 25.04.2011, 16:43

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Goldengate » 26.04.2011, 21:17

Auf Teamspeak, Modern Warfare 2 usw - schoss in die Höhen. Aber erst als ich in ein Spiel reingejoin bin - soll heißen als ich meine Internetleitung "gefordert" habe...

Okay, dann vergessen wir das mit dem Mac-Filter.. lach

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Grothesk » 26.04.2011, 21:22

Dann mach doch mal ein traceroute auf den Server.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Norbert » 26.04.2011, 22:00

Hör doch auf diese Spiele zu zocken ;)

Da scheint Dich ja nur eine Person nicht zu mögen, also geh dem doch aus dem Weg.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Grothesk » 26.04.2011, 22:09

Die genannten Pings in den Logs kommen aber nicht von einer Person sondern vom UM-Netz. Das ist kein 'Hacker-Angriff' von außerhalb.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von addicted » 26.04.2011, 22:33

Urgh, also Deines Logfiles haben mit Deinen Verbindungsproblemen nicht wirklich etwas zu tun, denn die Pings aus dem 10er Netz bilden nicht genug Traffic um Deine Leitung irgendwie in die Knie zu zwingen (sofern es überhaupt welche sind - ich hab hier seit 10 Minuten keine einzige ICMP Anfrage, lediglich ARP und DHCP).

Sofern Du tatsächlich einen Gameserver auf Deinem Rechner betreibst, kommen gleich mehrere Faktoren ins Spiel: Wieviele parallele Verbindungen kann Dein Router durchs NAT verwalten, und reicht Deine Uploaddatenrate für alle verbundenen Spieler aus?

Generell eignen sich drahtgebundene Verbindungen besser zum Spielen - das WLAN hat sowieso schon nicht den vollen Durchsatz, und wenn Du in einem der beliebten Kanäle funkst kann das durchaus zu Verbindungsabbrüchen in Anwendungen führen.
Um sicher zu gehen kannst Du natürlich einfach mal nen anderen Router verwenden...

mark67
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.07.2010, 16:05

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von mark67 » 29.04.2011, 21:16

Hallo
Meine logs von einer gewissen zeit
Apr 29 20:59:01 Drop PING request from WAN (ip:189.75.244.246)
jetzt habe ich alles seprate gespeichtert

PING-FLOODING flooding attack from WAN (ip:69.31.111.149 )
.18:20:02 PING-FLOODING flooding attack from WAN (ip:50.23.212.96 ) detected
PING-FLOODING flooding attack from WAN (ip:91.194.90.1)
Habe es auch weitergereicht
was soll ich nun machen.?? :confused:

mark67
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.07.2010, 16:05

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von mark67 » 30.04.2011, 22:47

Heute
von folgenden
Apr 30 15:48:33 Drop PING request from WAN (ip:178.165.22.178).
Apr 30 19:24:50 Drop PING request from WAN (ip:109.254.49.16).

mark67
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.07.2010, 16:05

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von mark67 » 09.05.2011, 19:49

Moin
habe ein dringliche frage
Mein router hat folgende ping abgewährt
von folgender ip

May 9 19:30:33 PING-FLOODING flooding attack from WAN (ip:94.249.129.102) detected
laut
http://daniel.rehbein.net/
gehört die ip ein gostnet an
wikipedia schreibt darüber

GhostNet ist ein elektronisches Spionagevirus, vermutlich aus China eingeschleust, das zum Zeitpunkt der Aufdeckung mindestens 1295 Computer in 103 Ländern infiltriert hatte. Computer von Banken, Botschaften, Außenministerien und anderen Regierungsstellen und mindestens einer der NATO, sowie Computer der tibetanischen Exilzentren des Dalai Lama in Indien, Brüssel, London und New York City wurden infiziert.


Muss ich jetzt angst habe besitzer eines botnetze zu werden
meine firewall und av sind auf denn neusten stand

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von oxygen » 09.05.2011, 20:36

mark67 hat geschrieben: Muss ich jetzt angst habe besitzer eines botnetze zu werden
meine firewall und av sind auf denn neusten stand
Wenn du nicht weißt was die Meldungen bedeuten, ignorier sie.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

mark67
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.07.2010, 16:05

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von mark67 » 10.05.2011, 21:36

hy
habe ne neue meldung vom router bekommen

sie lautet
Drop TCP packet from WAN (src:218.6.16.162:55602, dst:95.223.138.187:80) by default rule.
was soll sie heissen.???
Laut googel :pcfreak:
gibt es nur bei dlink forum
was aber da b konnte man auch nicht genau beschreiben was es ist,
hinzu kommt folende medlung
DHCP: Client receive ACK from , Lease time=3600.
ip nummer habe ich rausgenommen

mark67
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.07.2010, 16:05

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von mark67 » 10.05.2011, 21:37

hy
habe ne neue meldung vom router bekommen

sie lautet
Drop TCP packet from WAN (src:218.6.16.162:55602, dst:95.223.138.187:80) by default rule.
was soll sie heissen.???
Laut googel :pcfreak:
gibt es nur bei dlink forum
was aber da b konnte man auch nicht genau beschreiben was es ist,
hinzu kommt folende medlung
DHCP: Client receive ACK from , Lease time=3600.
ip nummer habe ich rausgenommen

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Grothesk » 10.05.2011, 22:20

Code: Alles auswählen

DHCP: Client receive ACK from , Lease time=3600.
Da bekommt dein Router ein DHCP Lease von einem DHCP-Server. Der sollte entweder in deinem eigenen Netz rumstehen oder direkt aus dem Netz von UM sein. Ohne IP kann dir das aber keiner sagen.
Wilde Meldungen sind das aber beides nicht.

mark67
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.07.2010, 16:05

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von mark67 » 11.05.2011, 17:43

Grothesk hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

DHCP: Client receive ACK from , Lease time=3600.
Da bekommt dein Router ein DHCP Lease von einem DHCP-Server. Der sollte entweder in deinem eigenen Netz rumstehen oder direkt aus dem Netz von UM sein. Ohne IP kann dir das aber keiner sagen.
Wilde Meldungen sind das aber beides nicht.
hier die meldung vom

D-link router

May 11 17:24:48 DHCP: Client receive ACK from 80.69.97.132, IP=95.222.203.199, Lease time=3600.

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Pitland » 11.05.2011, 20:53

Client -> Der Router

receive ACK -> erhält eine Bestätigung/Zustimmung
siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/ACK_%28Signal%29

from 80.69.97.132, -> von dem UM Server der dir die

IP=95.222.203.199,

Lease time=3600. -> für 3600 Sekunden = 1 Stunde erteilt.

Dies wiederholt sich stündlich und ist absolut nichts schlimmes.
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Neukundenrabatt » 12.05.2011, 01:50

Manchmal halte ich es für eine gute Idee wenn Anbieter ihre Hardware dicht machen, so dass unbedarfte Benutzer solche technischen Logs nie zu Gesicht bekommen. Führt ja anscheinend mehr zu Angst und Verwirrung als es hilft.
mark67 hat geschrieben:Muss ich jetzt angst habe besitzer eines botnetze zu werden
Du meinst wohl eher, dass du ungewollt ein Teil des Botnetzes wirst. Durch einen Angriff würdest du wohl kaum zum Besitzer. Also rein theoretisch betrachtet, denn bei dir findet kein Angriff statt.

Ganz ehrlich, lehn dich mal etwas zurück und vergiss diese Logs. Die helfen dir nicht weiter.

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Pitland » 12.05.2011, 07:41

gehört die ip ein gostnet an
wikipedia schreibt darüber...
Dieser IP ist lt. RIPE Database:

inetnum: 94.249.129.0 - 94.249.129.255
netname: DE-GHOSTNET-FRA-SITES01
descr: Network used in FRA01
descr: Linknetwork to Customers
role: GHOSTnet GmbH

Der Wiki Artikel bezieht sich auf den GhostNet Virus. Und der ist keine GmbH...

Du schmeisst ganz einfach was durcheinander...
Manchmal halte ich es für eine gute Idee wenn Anbieter ihre Hardware dicht machen, so dass unbedarfte Benutzer solche technischen Logs nie zu Gesicht bekommen. Führt ja anscheinend mehr zu Angst und Verwirrung als es hilft.
ACK von mir. (Kein DHCP) :D
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von piotr » 12.05.2011, 08:02

Pitland hat geschrieben:Dies wiederholt sich stündlich und ist absolut nichts schlimmes.
Das waere suboptimal, wenn die Lease erst komplett ablaufen muesste bevor sie erneuert wird.

Bitte lies noch mal nach wann die Erneuerung der DHCP-Lease erfolgt.

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Pitland » 12.05.2011, 08:43

Ja, ist ja ok. Das weiss ich... :smile:

Wollte die Sache nur nicht weiter vertiefen.

Um es dann zu vervollständigen: http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Ho ... ordnung.29
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: "Hacker-Angriff" - werde totgepingt

Beitrag von Neukundenrabatt » 13.05.2011, 01:57

Jetzt verlinkt doch nicht so einen Fachidioten-Kram. Der Poster ist so schon überfordert, wird es aber lesen, nicht verstehen und uns hier erneut wilde Theorien über das Internet vorstellen (und wie es ihn angreift).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dringi, manu26, noctarius, why_ und 7 Gäste