Cisco EPC 3212

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von HariBo » 18.04.2011, 21:50

Glückwunsch, das Problem hab ich auch.

ich hab allerdings 2 Leitungen gebucht.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 18.04.2011, 21:53

HariBo hat geschrieben:Glückwunsch, das Problem hab ich auch.

ich hab allerdings 2 Leitungen gebucht.
Ist das ein spezielles Problem von HP?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von HariBo » 18.04.2011, 21:57

meiner Meinung nach scheint das ein Softwaqreproblem von HP zu sein, weil es ursprünglich geklappt hatte,aber seit ein paar Wochen gehts nicht mehr.

Edit: es kann nicht am Adapter liegen, ich habe hier 5 Stück rumliegen.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 18.04.2011, 22:03

HariBo hat geschrieben:meiner Meinung nach scheint das ein Softwaqreproblem von HP zu sein, weil es ursprünglich geklappt hatte,aber seit ein paar Wochen gehts nicht mehr.

Edit: es kann nicht am Adapter liegen, ich habe hier 5 Stück rumliegen.
Hat das HP-Fax bei dir einmal über den TAE Adapter funktioniert?

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 18.04.2011, 23:53

Frage hier an die Experten, verfügt Unitymedia auch über andere Kabelmodems oder nur über dieses Cisco EPC 3212?

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 00:00

HariBo hat geschrieben:meiner Meinung nach scheint das ein Softwaqreproblem von HP zu sein, weil es ursprünglich geklappt hatte,aber seit ein paar Wochen gehts nicht mehr.

Edit: es kann nicht am Adapter liegen, ich habe hier 5 Stück rumliegen.
Ich denke, dass es eher das Prob des Modems ist, als von HP. Auf meinem Wlan-Router mit TAE-Anschluss hinten über ISDN gibt es keine solche Probleme.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von addicted » 19.04.2011, 11:02

Mein HP Multiteil könnte Telefon durchschleifen - kann Deins das auch, und wäre das ein Workaround?
Funktioniert das Fax in der F-Buchse des TAE-Adapters?

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 11:39

addicted hat geschrieben:Mein HP Multiteil könnte Telefon durchschleifen - kann Deins das auch, und wäre das ein Workaround?
Funktioniert das Fax in der F-Buchse des TAE-Adapters?
Ob mein HP das "Durchschleifen" kann, keine Ahnung. Dass mit der F-Buchse versuche ich mal.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 11:45

Ja, das Fax funktioniert über die F-Buchse des Unitymedia-TAE-Adapters. Was mache ich aber mit dem Telefon?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von koax » 19.04.2011, 13:06

Interrex hat geschrieben:Ja, das Fax funktioniert über die F-Buchse des Unitymedia-TAE-Adapters. Was mache ich aber mit dem Telefon?
Es gibt nur 2 Möglichkeiten:
Entweder ist der Adapter defekt oder Du verwendest das falsche TAE-Anschlusskabel, will heißen nicht das originale von HP.
Der normale Weg bei eingestecktem N-und eingestecktem F-Stecker ist:
Signal bei eingesteckten N-Stecker geht zum FAX-Gerät und über das Kabel zurück zum N-Stecker, wo es auf den F-Stecker weitergeleitet wird, sofern das FAX-Gerät nicht abhebt. Wenn es abheb, ist die F-Buchse tot.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 14:43

koax hat geschrieben:
Interrex hat geschrieben:Ja, das Fax funktioniert über die F-Buchse des Unitymedia-TAE-Adapters. Was mache ich aber mit dem Telefon?
Es gibt nur 2 Möglichkeiten:
Entweder ist der Adapter defekt oder Du verwendest das falsche TAE-Anschlusskabel, will heißen nicht das originale von HP.
Der normale Weg bei eingestecktem N-und eingestecktem F-Stecker ist:
Signal bei eingesteckten N-Stecker geht zum FAX-Gerät und über das Kabel zurück zum N-Stecker, wo es auf den F-Stecker weitergeleitet wird, sofern das FAX-Gerät nicht abhebt. Wenn es abheb, ist die F-Buchse tot.
Hi,

Der TAE-Adapter von Unitymedia? Sagen wir so, über die F-Buchse funktioniert das Tel wie auch Fax, freilich jeweils einzeln (das Fax funktioniert auch direkt über den RJ11-Port des Modems). Nur bekomme ich über die N-Buchsen des TAE-Adapters kein Fax raus (egal ob der TAE-Stecker des Telefons gleichzeitig in der F-Buchse steckt oder nicht), obwohl die Leitung frei ist. Ich benutzte immer den HP-TAE-Stecker mit RJ11 Anschluss inkl. HP-Kabel.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von koax » 19.04.2011, 16:03

Interrex hat geschrieben: Ich benutzte immer den HP-TAE-Stecker mit RJ11 Anschluss inkl. HP-Kabel.
Und der hat ja wohl einen N-Anschluss oder ist der universell? Wenn nicht universell: was benutzt Du denn für ein Kabel für den funktionierenden Anschluss an der F-Buchse?

Du schreibst von einem HP-TAE-Stecker. Ist das HP-Kabel keine Einheit sondern eventuell ein Westernkabel, das in einen TAE-Adapter geht?

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 16:48

koax hat geschrieben:
Interrex hat geschrieben: Ich benutzte immer den HP-TAE-Stecker mit RJ11 Anschluss inkl. HP-Kabel.
Und der hat ja wohl einen N-Anschluss oder ist der universell? Wenn nicht universell: was benutzt Du denn für ein Kabel für den funktionierenden Anschluss an der F-Buchse?

Du schreibst von einem HP-TAE-Stecker. Ist das HP-Kabel keine Einheit sondern eventuell ein Westernkabel, das in einen TAE-Adapter geht?
Das ist ein Kabel des HP-Fax mit einem RJ11-Stecker am Ende. Um diesen an einen TAE-Anschluss anzuschliessen, liefert HP gleich einen passenden "TAE-Adapter-Stecker mit RJ11-Anschluss". Also das HP-Fax-Kabel bildet mit dem TAE-Stecker keine untrennbare Einheit, es ist zusammengesteckt und so geht dieser in den N-Anschluss. Funktioniert prima bei meinem DSL-Wlan-Router (dieser hat an der Rückseite einen TAE-Anschluss), aber nicht mit dem Unitymedia-TAE-Adapter in puncto N-Anschluss.

Ich benutzte nur diesen einen HP-Fax-Kabel. Dieser funktioniert sowohl über den RJ11-Stecker Anschluss des Kabelmodems, wie auch über den F-Anschluss des Unitymedia-TAE-Adapters, das letztere freilich nur über den "HP-Adapter-TAE-RJ11-Stecker-Umweg", also zusammengesteckt.
Diese beiden Wege gehen, das Faxgerät funktioniert nur mein Telefon findet dann keinen Anschlussmöglichkeit mehr.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von koax » 19.04.2011, 17:49

Interrex hat geschrieben:Funktioniert prima bei meinem DSL-Wlan-Router (dieser hat an der Rückseite einen TAE-Anschluss)
Und am DSL-WLAN-Router mit dem N-Anschluss?

Nach Deiner Beschreibung verstehe ich das so, dass der HP-TAE-Stecker universell ist, also weder N- noch F-kodiert und somit für beide Buchsenmtypen passend. F- und N-Stecker sind zwar unterschiedlich belegt. Da aber bei beiden Buchsen-Typen Kontakt 1 und 2 entscheidend sind, dürfte sich bei den F- und N-Buchsen kein Unterschied ergeben.

Also spricht nach meiner Meinung einiges dafür, dass der UM-TAE-Adapter defekt ist. Es handelt sich doch um einen NFN-Adapter, oder?

Du schreibst immer, dass Du kein FAX versenden kannst. Geht etwa das Empfangen von Faxen am N-Anschluss?
Funktioniert eingentlich das Telefon am F-Anschluss, wenn das Faxgerät am N-Anschluss angeschlossen ist?

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 18:16

koax hat geschrieben:
Interrex hat geschrieben:Funktioniert prima bei meinem DSL-Wlan-Router (dieser hat an der Rückseite einen TAE-Anschluss)
Und am DSL-WLAN-Router mit dem N-Anschluss?

Nach Deiner Beschreibung verstehe ich das so, dass der HP-TAE-Stecker universell ist, also weder N- noch F-kodiert und somit für beide Buchsenmtypen passend. F- und N-Stecker sind zwar unterschiedlich belegt. Da aber bei beiden Buchsen-Typen Kontakt 1 und 2 entscheidend sind, dürfte sich bei den F- und N-Buchsen kein Unterschied ergeben.

Also spricht nach meiner Meinung einiges dafür, dass der UM-TAE-Adapter defekt ist. Es handelt sich doch um einen NFN-Adapter, oder?

Du schreibst immer, dass Du kein FAX versenden kannst. Geht etwa das Empfangen von Faxen am N-Anschluss?
Funktioniert eingentlich das Telefon am F-Anschluss, wenn das Faxgerät am N-Anschluss angeschlossen ist?
Vielen Dank für deine Mühe, ich habe das Problem gelöst.
Habe ein neues Faxkabel mit N-Kodierung (TAE-N auf RJ11) gekauft. Alles auf einer "Linie" ohne zu oder abstecken etc. Und? Es funktioniert! Ich muss schauen, ob das Empfangen von Faxen auch noch funktioniert.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 18:28

Das Empfangen von Faxen funktioniert auch. Ich konnte an mich selbst ein FAX schicken. Das ist doch prima! :super:

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von koax » 19.04.2011, 18:40

Interrex hat geschrieben:Das Empfangen von Faxen funktioniert auch. Ich konnte an mich selbst ein FAX schicken. Das ist doch prima! :super:
Dann war wohl irgendwas mit dem HP-Adapter nicht ordnungsgemäß.
Wenn jetzt das Telefon auch funktioniert, wenn das FAX nicht arbeitet, ist alles o.k.
Ich nehme an, das HP-Gerät hat eine eingebaute Faxweiche, geht also immer zuerst an den Anruf.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 19:18

koax hat geschrieben:
Interrex hat geschrieben:Das Empfangen von Faxen funktioniert auch. Ich konnte an mich selbst ein FAX schicken. Das ist doch prima! :super:
Dann war wohl irgendwas mit dem HP-Adapter nicht ordnungsgemäß.
Wenn jetzt das Telefon auch funktioniert, wenn das FAX nicht arbeitet, ist alles o.k.
Ich nehme an, das HP-Gerät hat eine eingebaute Faxweiche, geht also immer zuerst an den Anruf.
Im DSL-Wlan-Router an der TAE gab es keine Probleme mit dem "HP-TAE-Stecker-RJ11-Adapter". So ungefähr wie hier sieht er aus: Links oben ist der Anschluss für das RJ11.
Bild
Das Telefon funktioniert auch prima. Ich habe das Fax an meine neue Telefonnumer geschickt, das Tel hat was von "neue Nachricht" oder so gemeldet und wenig später ging mein Faxdrucker an.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von koax » 19.04.2011, 19:36

Interrex hat geschrieben: Im DSL-Wlan-Router an der TAE gab es keine Probleme mit dem "HP-TAE-Stecker-RJ11-Adapter".
Das ist kein N-Stecker und er ist auch bei den Kontakten anders.
Ein N-Stecker sieht so aus:
Bild

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Cisco EPC 3212

Beitrag von Interrex » 19.04.2011, 19:39

Ich habe ja geschrieben, "ungefähr". Und ja die Belegung sieht so aus, wie bei dir.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lupus, Masterdisaster, robbe und 9 Gäste