Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3824
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von addicted » 11.04.2011, 18:14

korn2009 hat geschrieben:Grundsätzlich darf eine MAC nur einmal im Netzwerk vergeben werden.
Ich werd mal spitzfindig: pro Kollisionsdomäne. Davon gibt es sicherlich mehr als eine.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von piotr » 13.04.2011, 12:48

Tja, das Problem mit doppelten MAC-Adressen kann je nach Aufbau des Netzes aber nicht nur auf dieselbe Kollisionsdomaene beschraenkt sein.

Old Deuteronomy
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 05.05.2010, 09:58

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von Old Deuteronomy » 15.04.2011, 14:57

Moses hat geschrieben:alle anderen können, wenn sie der Paranoia unbedingt fröhnen wollen, einfach hin und wieder mal das Modem/die FB für länger als eine Stunde aus lassen und sollten dann eine neue IP bekommen. Wo ist das Problem?
Dass dies bei mir und vermutlich auch vielen anderen (ich bin inzw. relativ sicher, dass es mit der untersch. Infrastruktur bei UM in den verschiedenen Gebieten zu tun hat) nicht funktionert. Ich kann meine FB auch 5 Stunden vom Netz nehmen und bekomme trotzdem dieselbe IP. Auch wenn der Lease abgelaufen ist, bekommt man vermutlich dieselbe IP wieder zugeteilt, wenn diese nicht zwischenzeitlich an wen anders gegangen ist.
SpaceRat hat geschrieben:Das ist natürlich Blödsinn, denn dynamische IPs waren schon immer eine Krücke für den Pöbel.
Nach diesem Satz habe ich gar nicht mehr weitergelesen. :D

Mit "Pöbel" kennst Du als Insider Dich ja offenbar gut aus. :D
Matzuko hat geschrieben:Der MAC-Trick funktioniert
Wie genau?

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von SpaceRat » 15.04.2011, 16:04

Old Deuteronomy hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Das ist natürlich Blödsinn, denn dynamische IPs waren schon immer eine Krücke für den Pöbel.
Nach diesem Satz habe ich gar nicht mehr weitergelesen. :D
Das ist nicht schlimm:
Man kann dazulernen, wenn man will, man muß es aber nicht. Ist also allein Dir überlassen.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

korn2009
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2011, 18:28

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von korn2009 » 20.04.2011, 10:21

Old Deuteronomy hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:alle anderen können, wenn sie der Paranoia unbedingt fröhnen wollen, einfach hin und wieder mal das Modem/die FB für länger als eine Stunde aus lassen und sollten dann eine neue IP bekommen. Wo ist das Problem?
Dass dies bei mir und vermutlich auch vielen anderen (ich bin inzw. relativ sicher, dass es mit der untersch. Infrastruktur bei UM in den verschiedenen Gebieten zu tun hat) nicht funktionert. Ich kann meine FB auch 5 Stunden vom Netz nehmen und bekomme trotzdem dieselbe IP. Auch wenn der Lease abgelaufen ist, bekommt man vermutlich dieselbe IP wieder zugeteilt, wenn diese nicht zwischenzeitlich an wen anders gegangen ist.
Das kann ich für Hessen nur bestätigen.

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von FBI01 » 23.04.2011, 15:44

addicted hat geschrieben:
FBI01 hat geschrieben:ich rate jeden davon ab die MAC des Routers zu manipulieren oder ständig zu wechseln, weil dies auch zu einer längeren Deaktivierung des Zugangsführen kann.
Gibt es dafür Quellen? Ist Dein Zugang gesperrt worden?
Nein, mein Anschluss wurde nicht gesperrt und ich ändere auch nicht ständig die MAC-Adresse meines Routers. Sobald mehrere Kunden die selbe MAC-Adresse am Router Interface verwenden, können heute übliche Sicherheitsfeatures an Backbonde Core-Switchen dafür sorgen, dass kein Pakete mehr an alle beteiligten geswitched werden. Somit riskiert man mit einer ständigen Änderung der MAC-Adresse natürlich immer einen zufälligen Treffer und beim Auslösen des Sichheitsfeatures eine Sperre, die nicht nur den eigenen Anschluss betrifft. Quellen hierzu (MAC-Spoofing) sind z.B. bei Cisco zu finden - einfach mal nachlesen. Kurzfassung: Finger weg von der MAC-Adresse.
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

korn2009
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2011, 18:28

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von korn2009 » 08.06.2011, 22:47

Hätte da noch 2 Links zu dem Thema:

http://www.windows7-tuning.de/hilfe-a-s ... ndern.html

http://www.hardwareluxx.de/community/f6 ... 11183.html

Wem es geholfen hat, 'mal bitte melden!

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3824
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von addicted » 08.06.2011, 23:55

korn: Beide "Tutorials" beschreiben das Szenario mit einem vom Modem getrennten Router. Das trifft auf die Fritzbox 6360, und damit auf diesen Thread, nicht zu.

korn2009
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2011, 18:28

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von korn2009 » 17.06.2011, 22:35

addicted hat geschrieben:korn: Beide "Tutorials" beschreiben das Szenario mit einem vom Modem getrennten Router. Das trifft auf die Fritzbox 6360, und damit auf diesen Thread, nicht zu.
Aber das muss ja trotzdem gehen - die 6360 besteht ja auch aus einem Router und einem Modem. Also von der Grundidee nichts anderes.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von SpaceRat » 18.06.2011, 00:37

korn2009 hat geschrieben:Aber das muss ja trotzdem gehen - die 6360 besteht ja auch aus einem Router und einem Modem. Also von der Grundidee nichts anderes.
Die 6360 ist - unter anderem - um die Möglichkeit kastriert, als reines Kabel-Modem zu werkeln.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Pterry
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2012, 17:27

Re: Reconnect (IP-Nummernwechsel) mit FB6360

Beitrag von Pterry » 21.09.2012, 17:36

Hallo zusammen, :smt006

ich bin KabelBW-Kunde, habe eine FritzBox6340 als Endgerät und habe mich jetzt 3 Wochen lang über die fehlende Möglichkeit eines IP-Wechsels geärgert, bis ich mich heute mal drangesetzt habe.
Allen ähnlich Leidgeplagten kann ich sagen: Ich habe eine Möglichkeit gefunden, die IP zu wechseln. NOCH ist sie etwas "fummelig", es ist Handarbeit - aber die lässt sich automatisieren.

Ich bin zwar Softwareentwickler, aber ich komme aus der falschen Ecke. Kann hier jemand Perl und kennt sich mit CURL/WGet und idealerweise noch etwas HTML aus? Im Moment schwebt mir zwar vor, idealerweise eine unkomplizierte Lösung vor allem auch für Windows-Benutzer zu erstellen (da das die absolute Mehrheit der Anweder sein dürfte), aber eine Linux-Automatisierung wäre auch schon mal hilfreich.

Ich denke, die Methode funktioniert für UM-Kunden mit der 6360 genauso wie bei mir. Ganz sicher bin ich nicht. Wenn sich ein interessierter Tester findet, tausche ich die Details zum IP-Wechsel gerne per PN aus. Ich will hier noch kein großes Fass mit halbfertigen Anleitungen aufmachen, so lange noch an einer Automatisierung gearbeitet wird.

Achja, nicht wundern, wenn ich nicht so schnell antworte - ich habe mich hier erst engemeldet und werde wohl nicht so oft zu Gast im Forum sein, und die verwendete eMail-Adresse prüfe ich auch nur alle 2 Tage mal. Also nicht verzweifeln. Ich werde auf den Thread hier aber schon ein gewisses Augenmerk haben.

Viele Grüße,
Pterry

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste