Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Micha2k » 04.03.2011, 10:36

gunuu hat geschrieben:Unter Vollast, auch per LAN, rebootet die Box mit der neuen Firmware mehrmals; hat sich eigentlich nichts verändert gegenüber der alten Firmware. Schade, ich würde sagen, Hausaufgaben nicht gemacht!
Hast du AVM kontaktiert? Die Firmware wird immernoch dort entwickelt. Hat man einen Fehler gefunden, sollte man sich am besten auch direkt an AVM wenden. UM wird da nicht viel bringen und nur hier im Forum meckern bringt schonmal garantiert nichts ;)

Joerg7168
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 85
Registriert: 06.01.2011, 17:24

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Joerg7168 » 04.03.2011, 15:31

Micha2k hat geschrieben:
gunuu hat geschrieben:Unter Vollast, auch per LAN, rebootet die Box mit der neuen Firmware mehrmals; hat sich eigentlich nichts verändert gegenüber der alten Firmware. Schade, ich würde sagen, Hausaufgaben nicht gemacht!
Hast du AVM kontaktiert? Die Firmware wird immernoch dort entwickelt. Hat man einen Fehler gefunden, sollte man sich am besten auch direkt an AVM wenden. UM wird da nicht viel bringen und nur hier im Forum meckern bringt schonmal garantiert nichts ;)
Das genaue Gegenteil ist der Fall!
Bei AVM zu meckern bringt garnichts, da alleine UM entscheidet welche Firmwareänderung eingeführt wird und welche nicht. Darum hat es ja auch so lange gedauert, bis diese Firmware endlich mal an die Kunden gegeben wurde. AVM hatte die schon etliche Wochen vorher fertig.
Außerdem ist UM der Vertragspartner des Kunden und nicht AVM. AVM wiederum ist Vertragspartner von UM.
Und da das Gerät nicht dem Kunden gehört sondern UM und es nur auf Leihbasis zur Verfügung gestellt wird, muss man sich mit allen Mängeln direkt an UM wenden und nicht an AVM.
Bringt herzlich wenig sich an AVM zu wenden, UM muss die Fehler ihres Gerätes in ihrem Netz wissen.
Bild

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von DrBrain » 04.03.2011, 16:49

...also ich finde, man sollte sich an Computer Bild oder/und der CT wenden (bei der CT gibt es die Rubrik "Vorsicht Kunde") - wenn man was bewegen möchte. Erst wenn mal die CT und/oder Computer Bild mal darüber groß berichtet, dann wird sich was tun. Hier das Forum ist schon gut - als Informationsplattform. Weder UM, noch AVM wird sich allerdings durch die "paar Beschwerden" aufschrecken lassen.....wenn überhaupt jemand da mal reinschaut......

Ich weiss nicht, woher die großen Probleme mit der 6360 kommen - bei mir geht bis auf den Durchsatz von Wlan zu Lan alles soweit BESTENS (die neue Firmware habe ich noch nicht getestet, da ich auf Dienstreise bin.....am WE ist es soweit...)

Ich finde es aber unter aller KANONE, wenn User mit Probleme einfach alleine gelassen werden und UM und AVM so tun, als sei alles i.O - nur der dumme Kunde hat das Problem - zumal man nicht die freie Auswahl hat......

Ich verstehe auch nicht, warum UM keine "Beta" seinen Kunden zur Verfügung stellt.....so ähnlich wie die Labor bei AVM......da sollte es doch technisch eine Möglichkeit geben.....

Dr.Brain

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Micha2k » 04.03.2011, 17:05

Joerg7168 hat geschrieben:Bei AVM zu meckern bringt garnichts, da alleine UM entscheidet welche Firmwareänderung eingeführt wird und welche nicht.
Erzähl doch nicht so einen Unsinn! Ich stand mit AVM in Kontakt wegen einem Fehler (und NUR mit AVM, nicht UM!) und was soll ich sagen, in der aktuellen Version wurde besagter Fehler tatsächlich behoben.

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von McWire » 04.03.2011, 17:58

DrBrain hat geschrieben: Ich verstehe auch nicht, warum UM keine "Beta" seinen Kunden zur Verfügung stellt.....so ähnlich wie die Labor bei AVM......da sollte es doch technisch eine Möglichkeit geben.....

Dr.Brain
Die neueste Firmware ist ein Beta! :wand:
McWire

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von LinuxDoc » 04.03.2011, 20:50

Nur weil unsere Firmware ein Build-nummer hinten angehängt hat, ist es noch lange keine Beta, und an einer vorhanden einer weiteren Zahl hinter der Versionsnummer kann man keinen wirklichen Status einer Firmware erkennen.

AVM hat zwar bei ihren Labor Firmware (der anderen Fritz Boxen) immer eine Build-nummer angehängt zum unterscheiden, aber hier liegt der Fall anders.

Quasi alle Veröffentlichungen die wir bekommen sind Final Versionen..... und nur allein durch das am oder anhängen einer zahl wird eine Software nicht "einfach so" zu einer Finalen Version...!!!!

So Long
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 14.09.2010, 05:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von So Long » 05.03.2011, 08:07

Micha2k hat geschrieben:Erzähl doch nicht so einen Unsinn! Ich stand mit AVM in Kontakt wegen einem Fehler (und NUR mit AVM, nicht UM!) und was soll ich sagen, in der aktuellen Version wurde besagter Fehler tatsächlich behoben.
So,so,

na dann erzähl uns doch bitte mal was AVM auf Grund deiner Anregung ganz genau geändert hat.
Vielleicht solten wir für zukünftige Verbesserungen dann generell nur noch deine Kontakte nutzen.

Als Anregung sei dann schon mal der WLAN-Gastzugang genannt.

Weiter ist die Box bereits für WDS vorbereitet, einschalten geht ja schon mal grundsätzlich. Gut wäre jetzt nur noch wenn sie ab diesem Zeitpunkt dann nicht ständig abschmieren würde und man auch ohne Hintertür wieder an sie herankäme. Ansonsten hat man nämlich nur noch eine ständig rebootende Weihnachtsillumination herumstehen. Bliebe übrigens jetzt noch zu klären ob UM oder AVM das korrekte Nutzen von WDS mit der 6360 verhindert.

Also, hau rein und Dankeschön schon mal im Voraus für deine Bemühungen bei AVM. Ich für mein Teil bin auf jeden Fall schon mal gespannt wie ein Flitzebogen.

Gruß, So Long.

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Mr Iron » 05.03.2011, 08:33

Natürlich kann man sich mit dem AVM-Support in Verbindung setzen!

Wäre mir neu wenn es jetzt nicht mehr gehen sollte um Fehler an IHREN Boxen zu ändern bzw. auszumerzen!

UM macht da nix anderes als die Fehler, die vom Kunden an sie ran getragen werden an AVM weiter zu leiten!

Die wichtige Sache dabei ist, man(n) muss halt schon ein wenig professionell an die Fehlerbeschreibung dran gehen!

Man kann nicht den AVM-Support so eine Meldung senden wie "Eh sche.. AVM Box geht nicht stürzt imma ab alter"

Da kann keiner was mit anfangen, da macht auch UM nix drauß um diese sehr Informative Fehlerbeschreibung weiter zu leiten

Ich kann nur aus früheren Beta´s sehr gut berichten, dass jeder noch so kleine Fehler immer auf sehr viel Verständnis gestoßen ist und sich auch diesem angenommen wurde!

Jeder Fehler sollte allerdings auch genausten´s beschrieben werden damit AVM auch damit etwas anfangen kann!

Ob und in welchen Umfang dann die FW für die Box (gerade einer Provider-BOX) herrausgegeben werden, kann auch AVM nicht bestimmen, den dass sind grundlegende Entscheidung die vom jeweiligen Provider dann festgesetzt werden!

Aber mit Fehlerbeseitigung hat das allemale nix zu tun, denn da wird jede Seite (Also AVM und auch UM) dran gelegen sein diese schnellst möglich zu lösen/beseitigen zu wollen.

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Micha2k » 05.03.2011, 08:41

So Long hat geschrieben:na dann erzähl uns doch bitte mal was AVM auf Grund deiner Anregung ganz genau geändert hat.
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=13109
So Long hat geschrieben:Vielleicht solten wir für zukünftige Verbesserungen dann generell nur noch deine Kontakte nutzen.
Ich habe das Kontaktformular auf der AVM-Seite benutzt, das kann/darf/sollte jeder.
So Long hat geschrieben:Als Anregung sei dann schon mal der WLAN-Gastzugang genannt.
Dir ist der Unterschied zwischen Fehler in der Firmware und Feature-Wunsch bekannt? (offensichtlich nicht)
Die 6360 ist natürlich kein Wunschkonzert, wo alles eingebaut wird, was irgendwer toll findet. Jedoch sollte z.B. die Firewall fehlerfrei funktionieren, was sie in meinem Fall nicht tat.
So Long hat geschrieben:Weiter ist die Box bereits für WDS vorbereitet, einschalten geht ja schon mal grundsätzlich. Gut wäre jetzt nur noch wenn sie ab diesem Zeitpunkt dann nicht ständig abschmieren würde und man auch ohne Hintertür wieder an sie herankäme. Ansonsten hat man nämlich nur noch eine ständig rebootende Weihnachtsillumination herumstehen. Bliebe übrigens jetzt noch zu klären ob UM oder AVM das korrekte Nutzen von WDS mit der 6360 verhindert.
Das Feature ist vorhanden, funktioniert aber nicht. Damit solltest du dich schleunigst an AVM wenden. Kannst es natürlich auch sein lassen, nur dann wird der Fehler wahrscheinlich nie behoben werden... Wie gesagt, die Firmwareentwicklung findet NUR bei AVM hat. UM kann natürlich auch Fehler melden und Wünsche äußern, aber als Endanwender sollte man sich direkt bei AVM melden. Nachdem man die ersten Textbaustein-Mails überstanden hat, bekommt man vernünftige Antworten und am Ende hoffentlich etwas wie "Dieses Verhaltne wird mit dem nächsten Firmwareupdate behoben. Dieses wird dann von Ihrem Anbieter bereitgestellt." [sic] mitgeteilt.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von DrBrain » 05.03.2011, 09:19

....also ich bin der Ansicht, es sollte tech. Realisiert werden, dass man verschiedene Firmware auswählen kann um die dann einsetzen zu können. Die Umsetzung ist sicherlich eine Kleinigkeit. UM sollte dann nur Support für die offizielle Firmware geben.
Konkret heißt dass: UM setzt die offizielle Version 99.99.99-11111 ein, alternatib gibt es schon die Version 99.99.99.11133 und 99.99.99.11199. Dem Kunden steht es frei, eine von den anderen Firmware zu nutzen, Support gibt es aber nur für die offizielle Firmware. Unter dem UM Forum könnte man sich z.B austauschen, wo was bei welcher FirmwareVersion nicht ordendlich geht. Vorteil: eine breite Masse testet die Firmware - Bugs werden viel schneller gefunden und Fehlerbereinigungen können auch schnller umgesetzt werden - letztendlich so wie die Labor-Firmware bei AVM.

Die Umsetung könnte man über die Aktualisierungsfunktion im WEB der 6360 realisieren.......

Dr.Brain

So Long
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 14.09.2010, 05:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von So Long » 05.03.2011, 09:35

Micha2k hat geschrieben:Dir ist der Unterschied zwischen Fehler in der Firmware und Feature-Wunsch bekannt? (offensichtlich nicht)
Die 6360 ist natürlich kein Wunschkonzert, wo alles eingebaut wird, was irgendwer toll findet. Jedoch sollte z.B. die Firewall fehlerfrei funktionieren, was sie in meinem Fall nicht tat.
Öha, da sind wir ja an einen Spezialisten geraten. Wenn dir generell der Unterschied zwischen Firewall und Firmware schon nicht klar ist, dann belassen wir es an dieser Stelle.

Nur zwei Dinge noch als Info:
Zum einen ist AVM selbstverständlich daran gelegen durch die Bank seiner Produkte, in Abhängigkeit von der grundsätzlichen Ausstattung, ähnliche Features bereitzustellen. Andererseits sitzt mit UM da noch jemand mit im Boot, der letztendlich darüber entscheidet was gehen und was eben nicht gehen soll.
Weiter erhält UM von AVM nicht immer nur eine sondern stets verschiedene Firmwareversionen. Und UM ist es dann der entscheidet ob Fehler als vernachlässigbar eingestuft oder ausgemerzt werden, ob durchaus vorhandene Features auch genutzt oder eben nicht bereitgestellt werden.

Fakt ist, dass UM unser Vertragspartner ist. Und nur UM kann eine 6360 vor die Füße geworfen oder bei Nichterfüllung ebenfalls vertraglich zugesicherte Leistungen von Kundenseite gemindert bzw. vorenthalten werden. Du wärst der Erste der eigene monatliche Zahlungen, an AVM direkt, kürzt; würde übrigens genau in die Karnevalszeit passen.
Gewiss kann man sich bzgl. Verbesserungen oder zusätzlichen Ausstattungswünschen grundsätzlich immer an AVM und UM wenden, aber wer letzten Endes über das entscheidet, was auch wirklich umgesetzt wird, dürfte wohl jedem mit IQ über Körpertemperatur klar sein.

Gruß, So Long.

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Micha2k » 05.03.2011, 09:46

So Long hat geschrieben:Öha, da sind wir ja an einen Spezialisten geraten. Wenn dir generell der Unterschied zwischen Firewall und Firmware schon nicht klar ist, dann belassen wir es an dieser Stelle.
Was hast du denn für Probleme? Willst du mir erzählen, die Firewall wäre kein Teil der Firmware? Als "Spezialist" hast du dich wohl gerade geoutet...

jive
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.10.2009, 09:59

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von jive » 05.03.2011, 16:29

CrashOver hat geschrieben:
DerTobi75 hat geschrieben:Ist vielleicht ein bisschen OT, aber kann mir mal jemand erklären, was ihr mit Internet über LAN meint!

Danke,

Tobi
die Funktion braucht man um die 6360 als modem laufen zu lassen und ein weiterer Router z.b als Wlan
man hat einfach eine weitere fritzbox an die 6360 angeschlossen und schon hatte man keine wlan probs mehr das kann man nun nicht mehr machen
kann man wohl,.. habe bis vor 5 minuten einen belkin w-lan router an der fritz! box gehabt,.. der mir das w-lan lieferte, da bei mir das arbeiten mit w-lan, speziell mit apple produkten, mal null geklappt hat und das alles echt scheiße war! da ich vom update erst eben erfahren habe, habe ich auch an meinem set-up nix verändert.

lief problemlos weiter,.. das nur mal so zur info.

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 05.03.2011, 17:52

jive hat geschrieben:
CrashOver hat geschrieben:
DerTobi75 hat geschrieben:Ist vielleicht ein bisschen OT, aber kann mir mal jemand erklären, was ihr mit Internet über LAN meint!

Danke,

Tobi
die Funktion braucht man um die 6360 als modem laufen zu lassen und ein weiterer Router z.b als Wlan
man hat einfach eine weitere fritzbox an die 6360 angeschlossen und schon hatte man keine wlan probs mehr das kann man nun nicht mehr machen
kann man wohl,.. habe bis vor 5 minuten einen belkin w-lan router an der fritz! box gehabt,.. der mir das w-lan lieferte, da bei mir das arbeiten mit w-lan, speziell mit apple produkten, mal null geklappt hat und das alles echt [zensiert] war! da ich vom update erst eben erfahren habe, habe ich auch an meinem set-up nix verändert.

lief problemlos weiter,.. das nur mal so zur info.

ist auch andersherum, die funktion brauchte man, damit die 6360 das internet über lan1 bekommt und nicht über den kabelanschluss. (wenn man noch ein anderes (kabel)-modem benutzen will/muss)

tarannt
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.09.2010, 20:00

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von tarannt » 08.03.2011, 23:13

Also bei mir schmiert die Box auch mit der neuen Firmware bei eingeschaltetem WLAN ab. Heute in 3 Stunden 3 mal....

Könnte kotzen...

emails2
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2010, 23:45

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von emails2 » 09.03.2011, 05:35

Also ich muss mal meine meinung zur neuen firmware ändern... leider tretten auch hierbei wieder etliche verbindungsabbrüche des WLan netztes auf, die box verliert ca. 10 mal am tag die verbindung kokmplet und dann dauert es bis zu 30min bis die verbindung wieder hergestellt werden konnnte. Alle 2-3 Tage sind die zuordnungen der Telefnonummern verändert und mein fax als hauptgerät eingetragen wodurch keine anrufe mehr zu mir durch kommen sondern alle zum fax geleitet werden. Neues schreiben mit wiedermals 14 tagen frist geht heute an UM raus... 3 Monate nur ärger das regt einen so dermassen auf das wir am überlegen sind uns einen 2. anschluss eines anderen anbieters zu holen damit wir wenigstens IMMER internet und telefon haben^^.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von dgmx » 09.03.2011, 08:10

Treten diese Abbrüche denn nur auf wenn W-Lan an ist oder verliert die Box auch mit ausgeschaltetem W-LAN mehrmals am Tag die Verbindung? :confused:

Ist shcon witzig mit der 6360, einige sagen läuft super und bei anderen nur Probleme.....

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von conscience » 09.03.2011, 08:21

Nach dem "Upate" schien es so, als sei dieses glatt durchgelaufen und alles funktioniere wie vorher, bis ich dann einen Anruf auf die zweite Nummer (diese wird selten benutzt) bekamm und beide Fons bimmelten... hat die Box doch die Einstellung die beiden Telefone durcheinander gebracht
Zuletzt geändert von conscience am 09.03.2011, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von DrBrain » 09.03.2011, 09:09

dgmx hat geschrieben:Treten diese Abbrüche denn nur auf wenn W-Lan an ist oder verliert die Box auch mit ausgeschaltetem W-LAN mehrmals am Tag die Verbindung? :confused:

Ist shcon witzig mit der 6360, einige sagen läuft super und bei anderen nur Probleme.....
..ich gehöre auch zu denen, bei der die Box jetzt 100% funktioniert, so wie es sein sollte.

Vielleicht liegt es an verschiednen Hardware-Revisionen - eine andere Erklärung fällt mir nicht dazu ein.

Und ich habe jetzt schon ein Datenvolumen von 7GB produziert (nein, bin kein Sauger - nutze den Anschluss auch zu dienstlichen Zwecken...) ....also nutze ich schon die Box intensiv.

Dr.Brain

emails2
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2010, 23:45

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von emails2 » 09.03.2011, 09:49

Also meine verbindung schmier immer ab egal ob Wlan an oder aus dect an oder aus... schon etliche einstellungen versucht. Kann mir das auch nur mit unterschiedlicher hardware begreiflich machen ....

Was mich am meisten ärgert ist allerdings der miese service von UM immer wieder diese ätzende standart mail "haben ihren anschluss überprüft und konnten keine fehler feststellen" egal wie ich UM kontaktiere zuerst kommt IMMER diese mail und meine Störungsmeldung wird gleichzeitig IMMER geschlossen. Jedesmal neue störungsmeldung auf machen... wenn die jetzt bis zum aublauf der frist nicht reagieren wird fristlos gekündigt und die telekom genommen zumal die ja nach den letzten preissenkungen eh preiswerter sind^^ Da kann man echt nur noch nach Köln fahrn und dennen ma eins aufs **** haun :zerstör: :D

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Marks9156 » 09.03.2011, 10:21

DrBrain hat geschrieben:
dgmx hat geschrieben: Ist shcon witzig mit der 6360, einige sagen läuft super und bei anderen nur Probleme.....
Ja, das verstehe einer.
Ich habe die Box jetzt schon 6 Monate lang im täglichen Dauereinsatz und sie ist lieb und brav, wie es sich gehört.
Einzig, dass das WLAN schneller sein könnte.
Alle anderen Mankos treten bei mir nicht auf.
DrBrain hat geschrieben:Und ich habe jetzt schon ein Datenvolumen von 7GB produziert (nein, bin kein Sauger - nutze den Anschluss auch zu dienstlichen Zwecken...) ....also nutze ich schon die Box intensiv.
"Sauger" zu sein, ist doch vollkommen in Ordnung.
7 GB? Oder Terabyte?
20 GB sind so ungefähr mein täglicher "Datenumsatz".
Sprich in den 6 Monaten sind jetzt schon über 3 TB durch die kleine Fritzbox geschossen.
Und alles ohne Murren. :super:

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von DrBrain » 09.03.2011, 11:08

.....im Monat habe ich ca. 15GB an Datenvolumen - schließlich arbeite ich ja auch noch. Ich wollte ja auch nur sagen, dass ich keine nenenswerte Probleme habe und die Box schon intensiv nutze - per Wlan, Lan und meine Frau telefoniert auch sehr viel.

Dr.Brain

Benutzeravatar
intruder031
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2011, 16:39

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von intruder031 » 09.03.2011, 19:42

Nun auch mal vom mir meine erfahrungen mit der Fritze.

Meine Freundin hat sie schon etwas länger als ich bei mir zu Hause, das erstmal vorraus.
Bei ihr war es so das immer wenn ich mich dort mit meinem Lappy angemeldet habe es zu massiven Störungen kam und ich diese nur umgehen konnte indem ich einen noch vorhandenen Netgear Wlanstick benutzte,
An ihrer box haben wir eigentlich nur noch mit der Kindersicherrung Probleme...... die macht was sie will, da wird bestimmt aber irgendwann noch was kommen und dann muss ich da nicht mehr manuell eingreifen um den Gören das I-Net für gewisse Std. frei zu schalten.
Ausserdem will ich eventuell in den nächsten Tagen mal die Box auf Werkszustand zurück setzen um sie dann mal neu einzurichten um zu sehen ob dann dieses Problem behoben ist.
Das erstmal zu ihrer Box.

Ich habe mich dann auch dazu entschlossen die Box bei mir in den einsatz zu nehmen, da ich in den genuss kommen durfte die 128000 zu bekommen was vorher nicht möglich war und ich dann auch gleichzeitig auf Tel+ umgestellt habe mit der gewissheit das das Update bevor stand.
Selbst nach dem hatte ich auch dort die Wlan probleme wie bei meiner Freundin, na ja dachte ich .... Stick rausgeholt und fertig bis zum entgültigen Update.
Jetzt war es so das ich mir eine neue SSD Platte eingebaut hatte und ich mir dachte hmmm dann mach auch mal das System neu damit alles schön schnell lüppt. Dabei ist mir aufgefallen das ich mit den Windows Treibern die meine Wlankarte spendiert bekommen hatte alles ohne Probleme ging und erst als die Up to Date waren alles von vorne los ging.
Also wieder zurück auf Standart, bei mir und meiner Freundin tagelang getestet, ergebniss ..... nix mehr, alles läuft sauber bei mir und bei ihr...... soviel zu den vorgefertigten Standart Mails die man bekommt..... alles auf neuesten Stand.....
Dann habe ich einen Pc und einen Homeserver bei mir stehen, bei dem ich auch so meine probs hatte, langsames Lan ..... Pc nicht mehr erreichbar wenn grössere Kopier vorgänge vorgenommen wurden.
Die erreichbarkeit konnte ich dann erst wieder durch neu starten des Pc herstellen.
Jetzt bin ich hergegangen und habe das mit den Standart Treibern für die Lan verbindung auch mal gemacht, was soll ich sagen.....es geht.
Probiert habe ich das ganze mit grossen dateien 20gb 60gb 8gb und einen haufen kleinere. Wlan Lan hin und her alles gleichzeitig und damit auch Telefon nicht zu kurz kam flugs angerufen, null Probleme, alles bestens.
Mein Fazit, es geht alles bei mir ohne Probleme nachdem ich die Treiber runter geschraubt habe. Die kleinigkeiten bei meiner Freundin sind im moment zu verschmerzen.

Mfg.
Intruder031
(Ulli)


Bild
Bild

tarannt
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.09.2010, 20:00

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von tarannt » 09.03.2011, 21:38

Bei mir treten die Probleme nur dann auf, wenn die WLAN Funktion der FB aktiv ist. Hatte tagelang die neue Firmware drauf und einen Accesspoint von Netgear fürs WLAN in Benutzung. Das WLAN der FB war deaktiviert. Da ich aber über drei Etagen Wlan nutzen will hatte ich mir eine Fritz.Router geholt der eigentlich der Range erhöhen soll. Das geht aber nur mit der FB.
Ich habe den Eindruck, das es mit den Smartphones zusammenhängt (3 Androids im Haushalt).

Es reicht jetzt wirklich.... ich mag nichtmehr....

Laender
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2011, 14:48

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Laender » 14.03.2011, 17:04

Hallo zusammen,

wenn ich Micha2k richtig verstanden habe, wurden die Probleme mit der Firewall in der neuen Firmware-Version behoben?!
Hat das schon jemand ausprobiert und kann das bestätigen?
Würde nämlich nur zu gerne meine Routerkaskade wieder abbauen und mich wieder direkt mit der Fb6360 verbinden.

Und mit dem WLAN scheint es so, als würde es einige geben die keine WLAN-LAN-Geschwindigkeitsprobleme mehr haben und einige die weiterhin (oder neuerdings) diese Probleme haben.
Das drängt isch doch wirklich der Verdacht mit den Hardware-Revisionen auf...

Zu den "correctable Errors" und "uncorrectable Errors" kann ich folgenden Beitrag leisten:
(Uptime der Box: 3 Tage, 11.03.2011 09:18 Uhr)

Code: Alles auswählen

                    Empfangsrichtung                                Senderichtung
Kanal                     1           2           3           4           1
Kanal ID                 159         160         158          4           3
Frequenz [MHz]           594         602         586         578         46
Modulation             QAM256      QAM256      QAM256      QAM256       QAM64
Multiplex-Verfahren       -           -           -           -         ATDMA
Power Level [dBmV]       3.8         6.7        -2.4         5.7        43.5
MSE [dB]                34.0        35.4        32.4        34.3          -
Latenz                 t12i17      t12i17      t12i17      t12i17         -
correctable errors    28009066     142101     41392054     133762         -
uncorrectable errors    1043        1022       416893        876          -
Bisher habe ich dadurch aber keine negativen Auswirkungen gespürt.
Vor dem Update hatte ich übrigens auch nur einen Empfangskanal...

Edit: Sorry - die Darstellung ist etwas aus den Fugen geraten :( Habe aber jetzt keine Zeit mehr zum korrigieren.
Edit2: So, habe heute die Dartstellung mal etwas optimiert. Sollte jetzt besser lesbar sein. ;)
Zuletzt geändert von Laender am 15.03.2011, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SpookyMulder und 8 Gäste