Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von milcar » 01.03.2011, 14:25

nein eben nicht, der punkt funktioniert nicht, vorne und hinten nicht!
ich muss meine IPv6 Adresse eben nicht vom Provider bekommen, sondern kann dafür auch einen externen Dienstleister haben (SixXS) und die Fritzbox bietet auf der Oberfläche mir EBEN DIESEN PUNKT an, aber wenn ich den aktiviere und einstelle, dann funktioniert es FRITZBOX SEITIG nicht. Das hat NICHTS mit dem Provider zu tun, sondern einzig und allein mit der 6360, denn die anderen Fritzboxen können es auch (ja auch am gleichen Anschluss, obwohl Unitymedia kein IPv6 verteilt).
Mag sein, dass es AVM drin hat um für die Zukunft gerüstet zu sein. IPv6 ist zur Zeit nicht notwendig und wird von UM DEM BESITZER DER 6360 nicht bereitgestellt. Andere Fritzboxen muss man kaufen und kann danach selber entscheiden was man damit tut, dies ist bei der 6360 nicht so.
Sie ist nicht im freien Handel erhältlich.
Soweit ich das überblicken kann ist dieses sixxs eher was für gewerbliche Nutzung und daher für normale Kunden nicht erlaubt/erwünscht.
Sollte man einen Businessanschluss haben sollte man vielleicht mal mit UM eine Businesslösung finden ;)

Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Paddi.obi » 01.03.2011, 14:26

r.kort hat geschrieben:wie bekomme ich die neue firmware?
habe diese hier:
85.04.86-18612
Sollte mittlerweile die Firmware noch nicht da sein, musst du deine Fritzbox ein paar Minuten vom Netz nehmen.
Wenn beim Neustart die Power und Info Lamen abwechselnd blinken, wird ein Update durchgeführt (dauert ca. 20 Minuten).
Viel Spaß mit der Firmware
Unitymedia3Play 64Mbits + TelefonKomfort
Fritz!box 6360

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 01.03.2011, 14:49

milcar hat geschrieben:
nein eben nicht, der punkt funktioniert nicht, vorne und hinten nicht!
ich muss meine IPv6 Adresse eben nicht vom Provider bekommen, sondern kann dafür auch einen externen Dienstleister haben (SixXS) und die Fritzbox bietet auf der Oberfläche mir EBEN DIESEN PUNKT an, aber wenn ich den aktiviere und einstelle, dann funktioniert es FRITZBOX SEITIG nicht. Das hat NICHTS mit dem Provider zu tun, sondern einzig und allein mit der 6360, denn die anderen Fritzboxen können es auch (ja auch am gleichen Anschluss, obwohl Unitymedia kein IPv6 verteilt).
Mag sein, dass es AVM drin hat um für die Zukunft gerüstet zu sein. IPv6 ist zur Zeit nicht notwendig und wird von UM DEM BESITZER DER 6360 nicht bereitgestellt. Andere Fritzboxen muss man kaufen und kann danach selber entscheiden was man damit tut, dies ist bei der 6360 nicht so.
Sie ist nicht im freien Handel erhältlich.
Soweit ich das überblicken kann ist dieses sixxs eher was für gewerbliche Nutzung und daher für normale Kunden nicht erlaubt/erwünscht.
Sollte man einen Businessanschluss haben sollte man vielleicht mal mit UM eine Businesslösung finden ;)
Hast du falsch verstanden, SixXS ist für jeden, egal ob privat oder gewerblich, Hobbyist oder Student, völlig egal... SixXS ist deshalb auch kostenlos: Um IPv6 den Menschen schonmal nahe zu bringen, denn sich erst damit zu beschäftigen wenn schon die ersten Server im Internet IPv6 only sind, ist zu spät.
Und da hat der Vorposter doch recht: Wenn sie es nicht wollen, sollen Sie die Funktion doch einfach komplett rausnehmen/auf natives IPv6 beschränken (rausgenommen haben Sie "Internet über Lan1" ja auch einfach). Aber stattdessen ist die Eingabemaske drin, bewirkt aber nichts und das ist meiner Meinung nach eindeutig eine Fehlfunktion der Box

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von milcar » 01.03.2011, 15:37

ich habe nicht sixxs als gewerblich betitelt, sondern den nutzen der dahinter steckt.

einem normalen internet user ist es egal was er für ne ip bekommt ob ipv4 oder ipv6...
sinn des ganzen ist erstmal eine internetverbindung zu bekommen (sehr vereinfacht gesagt)

lan 1 wurde rausgenommen, da man die fritzbox eh IMMER als DSL Router benötigt.

vielleicht wurde die ipv6 funktionen auch erstmal stillgelegt um fehlerquellen auszuschliessen.
macht doch einfach mal ein ticket bei avm auf um der sache auf den grund zu gehen.

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von LinuxDoc » 01.03.2011, 16:00

Eben hatte meine Frau das erste mal einen VoIP Fehler, mitten im Gespräch war die Gegenstelle auf einmal nur noch abgehackt zu verstehen, die Gegenstelle hat sie aber normal verstanden. Das ist das erste mal das uns sowas passiert ist, es war kein upload/download oder ähnliches am laufen, ich hatte nur etwas im web gesurft.

Bild

Ich habe dann Gleich mal die neue Option genutzt, zum "Gesprächsqualität bewerten" und damit den Report an AVM gesendet.

Das hier habe ich noch in den Kabel-Modem Logdateien gefunden, das haut genau hin von der Zeit:
01.03.11 15:28:09 No Ranging Response received - T3 time-out

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von LinuxDoc » 01.03.2011, 16:19

Des weiteren fällt mir auf, das die "uncorrectable errors" seit dem Firmware Update ganz extrem ausgeweitet haben, normal waren die immer um ein vielfaches weniger, als die "correctable errors" ... jetzt sind die mehr als doppelt so viel :-(

Bild

Das sah vorher noch nie so aus bei mir, kann das jemand bestätigen?

AlterMan
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 18.01.2010, 16:19

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von AlterMan » 01.03.2011, 17:01

@LinuxDoc,

wo finde ich die
Ich habe dann Gleich mal die neue Option genutzt, zum "Gesprächsqualität bewerten" und damit den Report an AVM gesendet.
?
GlückAuf
Martin

Bild

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von milcar » 01.03.2011, 17:38

LinuxDoc hat geschrieben:
Bild

Das sah vorher noch nie so aus bei mir, kann das jemand bestätigen?
gibt es diese 4 Kanäle nur bei 64Mbit? Habe 32Mbit und nur 1 Kanal in der Anzeige...

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 01.03.2011, 17:41

milcar hat geschrieben:ich habe nicht sixxs als gewerblich betitelt, sondern den nutzen der dahinter steckt.

einem normalen internet user ist es egal was er für ne ip bekommt ob ipv4 oder ipv6...
sinn des ganzen ist erstmal eine internetverbindung zu bekommen (sehr vereinfacht gesagt)

lan 1 wurde rausgenommen, da man die fritzbox eh IMMER als DSL Router benötigt.

vielleicht wurde die ipv6 funktionen auch erstmal stillgelegt um fehlerquellen auszuschliessen.
macht doch einfach mal ein ticket bei avm auf um der sache auf den grund zu gehen.
Richtig, so ein Ticket hab ich bereits seit knapp 2 Wochen offen, habe mit dem neuen Software Update nochmal ein neues Support Profile erstellt und denen zugeschickt, aber leider außer der automatischen Antwort (Ihre Ergänzung zum offenen Ticket...) ist seit letzter Woche noch nichts zurück bekommen. Der Service bei AVM war früher definitiv mal besser.

Mit dem Lan1 hast du natürlich recht, mir ist da nur ein Fall bekannt, bei jemandem, der mit der Fritzbox immer Verbindungsabbrüche WAN-seitig hatte und dann von Unitymedia das Cisco Modem zurück bekommen hat und die 6360 dann dahinter als reinen Router hatte, das fällt natürlich dann weg. Weiß aber nicht ob die besagte Person das Problem noch hat bzw. wenn ja, was sie jetzt macht.

Ich glaube über den Sinn und Unsinn über IPv6 beim Otto-normal-User können wir natürlich ewig weiter streiten :D Denke das brauchen wir hier aber nicht, mein Punkt ist halt wirklich nur:
Das es seit (mindestens) 2 FW Versionen die IPv6 Settings gibt, deutet für mich darauf hin das diese Funktion auch wirklich da sein soll (und auch erwünscht ist, denn schaden tut sie niemandem), da sie aber nichts bewirkt (nativ ist logisch, aber auch nicht über tunnelbroker oder 6to4), ist es eindeutig ein Fehler in AVMs Firmware.
Denn soll diese Funktion nicht da sein, dann hätte man - wie bei Lan1 - bereits seit 2 FWs die Chance gehabt den Punkt einfach komplett zu streichen/reuzieren.

emails2
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2010, 23:45

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von emails2 » 01.03.2011, 17:48

conscience hat geschrieben: Du sollt damit auch nicht rumspielen... :D mich wunderder es ja nicht, dass es dann nicht gelappt hat mit deinen MSN...

Ich habe das update erst heute morgen bemerkt....
Ich spiel bestimmt nich mit meiner FB unnötig rum xD ich war selber online am zocken wärend der automatische neustart mit update kam^^.
AlterMan hat geschrieben:@LinuxDoc,

wo finde ich die
Ich habe dann Gleich mal die neue Option genutzt, zum "Gesprächsqualität bewerten" und damit den Report an AVM gesendet.
?
Die findest du unter: Telefonie--->Internettelefonie reiter "Sprachübertragung" dort siehst du unten eine Liste und hinter jedem Punkt ist am ende ein Button mit einem "?" dort kannst du die Bewertung abgeben.



Zu IPv6 sollte man mal bedenken das vor kurzem die letzten IPv4 adressen verkauft wurden und das in naher zukunft tatsächlich zwangsweise die ersten nur IPv6 anschlüsse an den start gehen müssen.

Also Wlan verbindungen funktionieren nun tatsächlich einwandfrei und mit voller leistung. Leider habe ich seit dem Firmware update etliche Verbindungs abbrüche so alle 3 std. ca.

Auch schon 2 mal heute wieder den eintrag "Der Dienstanbieter hat erfolgreich Einstellungen an dieses Gerät übertragen.".

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 01.03.2011, 17:59

emails2 hat geschrieben:Zu IPv6 sollte man mal bedenken das vor kurzem die letzten IPv4 adressen verkauft wurden und das in naher zukunft tatsächlich zwangsweise die ersten nur IPv6 anschlüsse an den start gehen müssen.
Genau.
Auch hier nochmals zu erwähnen für alle die meinen das Unitymedia ja noch genug IPv4 Adressen für alle hat:
Das Problem ist (noch) nicht unsere Seite der Leitung, sondern das man als Serverbetreiber in sehr naher Zukunft nur noch IPv6-Adressen bekommt und die Websites/Services die daraufliegen dann nicht für uns im IPv4 Netz erreichbar sind

emails2
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2010, 23:45

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von emails2 » 01.03.2011, 18:02

MrK hat geschrieben: Das Problem ist (noch) nicht unsere Seite der Leitung, sondern das man als Serverbetreiber in sehr naher Zukunft nur noch IPv6-Adressen bekommt und die Websites/Services die daraufliegen dann nicht für uns im IPv4 Netz erreichbar sind
Na ich denke schon das es dort betreiberseitig eine tunnelung geben wird, sonst wären ja in einigen jahren ganze teile des internets für alte IPv4 anschlüsse garnicht erreichbar.

AlterMan
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 18.01.2010, 16:19

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von AlterMan » 01.03.2011, 18:05

@emails2,

danke für Deinen Hinweis, aber diesen Reiter "Sprachübertragung" habe ich nicht unter Telefonie - Internettelefonie, da habe ich nur den Reiter "Erweiterte Einstellungen".
GlückAuf
Martin

Bild

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 01.03.2011, 18:18

emails2 hat geschrieben:
MrK hat geschrieben: Das Problem ist (noch) nicht unsere Seite der Leitung, sondern das man als Serverbetreiber in sehr naher Zukunft nur noch IPv6-Adressen bekommt und die Websites/Services die daraufliegen dann nicht für uns im IPv4 Netz erreichbar sind
Na ich denke schon das es dort betreiberseitig eine tunnelung geben wird, sonst wären ja in einigen jahren ganze teile des internets für alte IPv4 anschlüsse garnicht erreichbar.
6to4, nennt sich das, dadurch das ja IPv6 größer als v4 ist, passt das gesamte v4 in das v6 Netz. Hat auch einen eigenen Netzpräfix und ist extra für diesen Zweck erfunden worden. Eine echte Lösung ist aber trotzdem schöner als dieses rumgetunnel und übersetzen, da so ein v6 Paket doch schon ganz anders aussieht als bei v4. Zumal gerade bei Anschlüssen wie bei unseren, wo die Hardware fähig ist und das Softwareupdate quasi automatisch kommen kann, finde ich nicht, das irgendwas im weg steht.

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von LinuxDoc » 01.03.2011, 18:38

AlterMan hat geschrieben:@LinuxDoc,

wo finde ich die
Ich habe dann Gleich mal die neue Option genutzt, zum "Gesprächsqualität bewerten" und damit den Report an AVM gesendet.
?
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 95#p158795

EDIT: wurde ja schon beantwortet, wie ich eben sehe ...

@AlterMan:
Es kann sein, das die box auf "ansicht:experte" stehen muss, damit man die option Sieht.
Bild
Zuletzt geändert von LinuxDoc am 01.03.2011, 18:45, insgesamt 2-mal geändert.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von milcar » 01.03.2011, 18:38

sorry, aber aus diesem Grund habe ich vorgeschlagen die IPv6 DISKUSSION
in einem anderen Thread fortzusetzen.

Hier glänzen alle mit Halbwissen über IPv6 und machen Panik.
Wenn ich schon höre man müsse sich auf IPv6 vorbereiten. :wand:
Es kann sich kein Provider und auch kein Hoster erlauben nicht IPv6 kompatibel zu sein.

Ich fände es nun schön wenn man sich nun auf die neue Firmaware beschränken könnte.

Wir haben nun festgestellt, dass Sixxs nicht mehr funktioniert

AlterMan
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 18.01.2010, 16:19

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von AlterMan » 01.03.2011, 19:13

Stimmt , hatte wieder die Standardansicht aktiviert. :wand:
GlückAuf
Martin

Bild

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 01.03.2011, 19:20

milcar hat geschrieben:sorry, aber aus diesem Grund habe ich vorgeschlagen die IPv6 DISKUSSION
in einem anderen Thread fortzusetzen.

Hier glänzen alle mit Halbwissen über IPv6 und machen Panik.
Wenn ich schon höre man müsse sich auf IPv6 vorbereiten. :wand:
Es kann sich kein Provider und auch kein Hoster erlauben nicht IPv6 kompatibel zu sein.

Ich fände es nun schön wenn man sich nun auf die neue Firmaware beschränken könnte.

Wir haben nun festgestellt, dass Sixxs nicht mehr funktioniert
Mit der Diskussion hast du im übrigen angefangen indem du gesagt hast, das der Fehler nicht in der Software liegt, weil Unitymedia noch gar keine Adressen verteilt und das es eh kein normaler Mensch heutzutage braucht, wir haben vorher nur festgestellt das SixXS nicht mehr läuft. Punkt.

Und der Normaluser muss sich vielleicht nicht vorbereiten, aber ich als Server-/Webseitenbetreiber, denn von allein stellt sich gar nichts auf das neue System um. Und wie du schon sagst, ich kann es mir nicht erlauben nicht kompatibel zu sein.

Gebe dir aber recht, das wir nun wieder zurück zur Firmware kommen sollten

acer2k
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 22.02.2008, 20:49

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von acer2k » 01.03.2011, 19:40

Apropo neue Firmware.
Bei mir hat die FB nach dem Update die zugehörigkeit meiner Nummer mit den Analogen Anschlüssen an der FB ziemlich durcheinander gehauen, nachdem ich heute mitbekomme habe, das meine Anrufe woanders noch schellen.
Unglaublich hehe.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Janick » 01.03.2011, 19:52

Moin.

Ich hatte das auch. Ich konnte auch keine Gespräche mehr empfangen, bis ich dann germerkt habe, dass die Zuordnungen zu den Telefonen verstellt waren.
Bild

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von LinuxDoc » 01.03.2011, 20:55

Bei mir ist der Fritzbox Anrufbeantworter gelöscht.

MrK
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 28.02.2011, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von MrK » 01.03.2011, 20:59

Janick hat geschrieben:Moin.

Ich hatte das auch. Ich konnte auch keine Gespräche mehr empfangen, bis ich dann germerkt habe, dass die Zuordnungen zu den Telefonen verstellt waren.

Nachdem ich meine Zuordnungen wieder korrigiert hab und es so 2-3 Stunden lief, schaute ich gerade nochmal auf die Oberfläche und ohne Neustart der Box sind sie wieder verstellt gewesen.

Alter_Analog-Nutzer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 30.10.2008, 12:25

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von Alter_Analog-Nutzer » 01.03.2011, 21:58

Kann das mit den "durcheinander gewirbelten" Telefonieeinstellungen bei meinem TelefonPlus-Anschluss nur bestätigen:

1.) Ca. um 19:45 h brach des Telefon mitten im Gespräch komplett zusammen.

2.) Der Versuch eines "händischen" Neustarts" (= Steckerziehen, Dauer ca. 20 min.) brachte erstmal nichts, Internet und TV funktionierten allerdings problemlos.

3.) Der Blick ins FRITZ!Box-Menü offenbarte, dass alle Telefonnummern nicht registriert wären, das System meldete etwas von Fehler 403. Plötzlich entdeckte ich die neue Firmware-Bezeichnung, und es kam etwas Hoffung auf, dass der Fehler hier zu suchen ist.

4.) Ich habe dann alle Nummern mit der Umstellung des Anbieters auf "Unitymedia" (es stand da nur "Anderer Anbieter") wieder neu registriert, und die Verbindungen kamen wieder zustande.

5.) Danach war mir aufgefallen, dass die Zuordungen aller analogen und DECT-Telefone bzw. deren Nummern nicht mehr stimmten [das Fax inkl. des internen 6360er-Anrufbeantworters(!!!) waren sogar gelöscht).

Jetzt scheint wieder alles zu laufen (hoffentlich!!!), denn ich muss auf Dienstreise und meine Familie ohne Telefon ..... - das gäbe nur noch Stress.

Ich frage mich nur: Wer gibt konkret in den Häusern AVM und/oder UM ohne Vorwarnung so ein Update frei?

:motz:

schläfer
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 01.01.2011, 21:24
Wohnort: Rheingau

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von schläfer » 01.03.2011, 22:14

Ich finde, dass was da jetzt an Firmware rausgehauen wurde, eine reine Zumutung ist. Die ganzen Telefoneinstellungen habe ich heute schon dreimal neu einstellen müssen und das, obwohl die Box ständig an war!!
Man stelle sich vor jemand hat was wichtiges und kann mich nicht erreichen, nur weil die fritzbox das jetzt immer wieder von selbst abändert.
Also so geht das nicht, werde ich auch gleich mal Unitymedia mitteilen. Hab gerade richtig nen Hals . :wut:
Bild

grasvater
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2010, 19:20

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitrag von grasvater » 01.03.2011, 23:44

Nummern wurden alle behalten und Apple Produkte funktionieren endlich mit der Fritzbox, so wie man sich das vorgestellt hat. Kann mich nicht beklagen. :)

Aber eine kurze Mail wie das letzte mal, hätte ich gut gefunden, denn meine Box hat sich geupdatet, aber hat sich nicht wieder hochgefahren. Die LEDs waren an, aber konnte keine Verbindung aufbauen. Erst nachdem ich den Stecker gezogen habe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elvis1969, Manu86, noctarius, robbe, sch4kal und 3 Gäste