Frage bezüglich der Geschwindigkeit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
totti78
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 02.02.2011, 18:15

Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von totti78 » 13.02.2011, 15:16

Hallo Leute,

ich bin kurz davor 3 play zu bestellen.
Es heißt ja immer heißt "bis zu". Was für eine Geschwindigkeit sollte denn bei mir ankommen
wenn ich 64000 oder 32000 bestelle.
gehen wir mal davon aus das ich die 64000 bestelle und es kommen nur 35000 an. Ist das
dann für Unitymedia noch i.o. oder sollte es schon mindestens 50000 sein?
was für einen Upload hat denn die 32000 bzw. 64000 Leitung?


Gruß Thorsten

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von Neukundenrabatt » 13.02.2011, 15:47

Bei Internet über Kabel verliert man kaum Leistung über die Länge der Leitung, im Gegensatz zu DSL.
Dort ist man sehr stark davon abhängig, wie nah man an der Vermittlungsstelle bzw. am DSLAM ist.

Problematisch ist eher die Gesamtkapazität des Kabels, da man sich mit der gesamten Nachbarschaft dieselbe Leitung teilt (shared medium).
So ein Ring wird Cluster genannt. Ist der Cluster überfüllt (zu viele UM-Kunden), dann bricht auch die Geschwindigkeit ein.
Dann muss UM aktiv werden und den Cluster aufteilen (splitten), damit wieder genug Kapazität da ist.
Mit dem Fernsehen hat das nichts zu tun, das läuft auf einem anderen Frequenzband.
Es geht rein um die Internet/Telefon-Kunden im gleichen Cluster.

Es läuft also alles ein bisschen anders als bei DSL ;)

totti78
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 02.02.2011, 18:15

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von totti78 » 13.02.2011, 15:57

besten dank für die Info.
Kann mir jetzt noch jemand sagen wie hoch der Upload der 32000er und der 64000er leitung ist?

Gruß Thorsten

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von oxygen » 13.02.2011, 17:05

totti78 hat geschrieben: gehen wir mal davon aus das ich die 64000 bestelle und es kommen nur 35000 an. Ist das
dann für Unitymedia noch i.o. oder sollte es schon mindestens 50000 sein?
was für einen Upload hat denn die 32000 bzw. 64000 Leitung?
Für Unitymedia ist alles in Ordnung solange die Internetverbindung grundsätzlich funktioniert, da sie kategorisch ablehnen dass es überhaupt Einbussen gibt. Auch z.B. weniger als ein Viertel der Geschwindigkeit.

Der Upload beträgt 32/1 Mbit, 64/5 Mbit

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von Dringi » 13.02.2011, 19:21

Wobei ich bis jetzt sagen muss, dass immer das raus kam was bestellt war: Bei 20/1 Mbit/sek waren es immer 20/1. Bei 32/1 immer 32/1. Bei 64/5 kommt eigentlich auch immer 64/5 raus. Wenn es weniger war, lag es i.d.R. an langsamen Gegenstellen-Servern.

Aber es stimmt schon: Wenn zuviel Kunden auf der UM-Leitung sind, dann kann es eng werden. Bei mir im Ländlichen gibt es aber seit 1 1/4 Jahren Null Probleme.
Probleme gibt es wohl hin und wieder in Ballungszentren.
Zuletzt geändert von Dringi am 13.02.2011, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von piotr » 13.02.2011, 21:41

oxygen hat geschrieben: Für Unitymedia ist alles in Ordnung solange die Internetverbindung grundsätzlich funktioniert, da sie kategorisch ablehnen dass es überhaupt Einbussen gibt. Auch z.B. weniger als ein Viertel der Geschwindigkeit.
Mit solchen pauschalen Aussagen waere ich sehr vorsichtig.
Dein Schuss kann auch nach hinten losgehen.
Der Upload beträgt 32/1 Mbit, 64/5 Mbit
Es gibt bei 32000 neben 32/1 auch noch als optionale Variante 32/2 Mbit/s.

totti78
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 02.02.2011, 18:15

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von totti78 » 14.02.2011, 07:00

Besten Dank für eure Antworten.

Mal sehen wann ich endlich bestellen kann.
Ich hoffe mein zukünftiger Vermieter meldet sich bald wegen dem definitiven Übergabeterim.

Gruß

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von oxygen » 14.02.2011, 10:57

piotr hat geschrieben: Mit solchen pauschalen Aussagen waere ich sehr vorsichtig.
Dein Schuss kann auch nach hinten losgehen.
Bis zum Beweiß des Gegenteil steht die Aussage aber. Oder hast du schonmal gehört das Unitymedia von sich aus zugibt dass das CMTS überlastet ist? Stattdessen wird immer dem Kunden die Schuld gegeben.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von koax » 14.02.2011, 11:46

oxygen hat geschrieben:Oder hast du schonmal gehört das Unitymedia von sich aus zugibt dass das CMTS überlastet ist? Stattdessen wird immer dem Kunden die Schuld gegeben.
Ja.
Allerdings ist es da nötig einen vernünftigen und sachverständigen Mitarbeiter ans Telefon zu bekommen, um so eine Aussage zu erhalten.

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von McWire » 14.02.2011, 11:50

Es gibt bei 32000 neben 32/1 auch noch als optionale Variante 32/2 Mbit/s.
Aber diese Option kostet 5,- € zusätzlich im Monat.Ich denke da nimmt man doch besser die 64Mbit und hat dann 5Mbit Upload incl.
McWire

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von Dringi » 14.02.2011, 18:18

dm1984 hat geschrieben:
Es gibt bei 32000 neben 32/1 auch noch als optionale Variante 32/2 Mbit/s.
Aber diese Option kostet 5,- € zusätzlich im Monat.Ich denke da nimmt man doch besser die 64Mbit und hat dann 5Mbit Upload incl.
Wenn man schon DOCSIS 3.0 ist...
Bild Bild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Frage bezüglich der Geschwindigkeit

Beitrag von dgmx » 14.02.2011, 18:42

oxygen hat geschrieben:
Für Unitymedia ist alles in Ordnung solange die Internetverbindung grundsätzlich funktioniert, da sie kategorisch ablehnen dass es überhaupt Einbussen gibt. Auch z.B. weniger als ein Viertel der Geschwindigkeit.
[/quote]

Stimmt doch gar nicht, als meine Leitung anfangs oft eingebrochen ist hat man sich sehr wohl darum gekümmert. Es waren diverse Techniker hier, es wurde mindestens 2 mal die Straße aufgenommen etc....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brisbone, sch4kal und 5 Gäste