UM und call by call nach USA

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
MaxStirner
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.10.2009, 14:47

UM und call by call nach USA

Beitrag von MaxStirner » 11.02.2011, 23:22

Ich nutze Unitymedia auch zum telefonieren und möchte künftig preiswert mit Festnetzteilnehmern in USA telefonieren. Die z.B. bei Verivox.de ermittelten Anbieter und Tarife mit Minutenpreisen von ca. 1,5 ct/min. lassen sich nur mit einem Telekomanschluss nutzen (z.B. 01029 - 01085 – 01066 usw.). Ich hörte mal, dass es andere Vorwahlnummern z.B. von Pennyphone und Klugtelecom gibt, die auch für Unitymedia Kunden Telefonate ins Ausland verbilligen. Wer hat den Überblick und kennt die preiswertesten Anbieter?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von conscience » 11.02.2011, 23:27

Lt. UM ist über einen Unitymedia Anschluss kein
Call-by-Call möglich.

Es muss sich also um etwas anderes handeln.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von Dringi » 12.02.2011, 00:08

Schätzungsweise VoIP. Sipgate z.B. für 1,90ct/min in die USA. Skype ab 1,9 ct/Minute bis 0,89ct/min oder für 5 Euro 'ne USA-Flatrate.

Edith:
Was ich nicht verstehe: Wenn Du schon so Anbieter wie Klugtelecom erwähnst, warum googelst Du nicht danach? Dann hättest Du innerhalb von 1 Minute gewusst, dass solche Angebote über 0180x-Nummern realisiert werden, welche auch bei UM verfügbar sind.
Bild Bild

MaxStirner
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.10.2009, 14:47

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von MaxStirner » 12.02.2011, 06:25

Anbieter wie Pennyphone wurden mir von einem UM-Mitarbeiter genannt, als ich feststellte, dass ich die Billignummern bei UM nicht verwenden kann. Meine Frage müsste also einfach lauten: Wer ist der billigste 0180x-Anbieter und wie finde ich den raus? Bei Verivox.de gelingt mir auf dem Pfad: Festnetz - Call-by-Call-Preisvergleich keine Begrenzung auf 0180x-Anbieter http://www.verivox.de/festnetz/call-by- ... chner.aspx ). Mit dem Thema "billig telefonieren" habe ich mich seit langem nicht mehr beschäftigt.

Jetzt habe ich die Telefonpreisliste von UM gefunden und festgestellt, dass der Standardtarif für USA 7,9 ct./min ist. Dann gibt es noch eine Spalte "SPAR International" mit 3,5 ct./min. Auf der UM-Site habe ich rausgefunden, dass Spar Int. 1 € p.M. kostet, sich also rentiert, wenn man mindestens 23 Minuten/Monat mit den Top- Ländern telefoniert.

Paddi.obi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 09.09.2010, 18:43

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von Paddi.obi » 12.02.2011, 17:45

Hier gibt es einen Preisrechner zu Calltrough Anbieter
Unitymedia3Play 64Mbits + TelefonKomfort
Fritz!box 6360

churai
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2011, 14:59

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von churai » 12.12.2011, 15:13

Ich telefoniere häufig in die USA, weil mein Sohn zurzeit dort studiert. Deshalb habe ich mich viel umgeschaut, welches die günstigsten Anbieter sind. Mit DCalling kostet es nur 1,9 Cent/Minute, egal ob man ins Festnetz oder aufs Handy telefonieren will (allerdings braucht der Angerufene im letzteren Fall eine lokale Sim-Karte damit keine Roaming-Gebühren anfallen).

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von Matrix110 » 14.12.2011, 00:50

Man sollte anmerken, dass es in den USA aufgrund des Aufbau des Telefonnetzes/Telefonnummer nicht zuverlässig möglich ist zwischen Festnetz und Handy zu unterscheiden rein von der Rufnummer her, wie man es hier in Deutschland und vielen anderen Ländern kann, deswegen kostet das Gespräch Festnetz/Handy immer das selbe, solange es wie du sagst mit US Karte betrieben wird in den USA.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von Matrix110 » 14.12.2011, 00:51

ops

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von nick99cgn » 14.12.2011, 09:11

Wenn Du zukünftig viel in die USA telefnieren solltest hat Unitymedia die International Flat für 15,00 EUR im Monat oder Spar International für 1,00 EUR im Monat.
Schau doch mal unter
http://www.unitymedia.de/produkte/telef ... -flat.html oder http://www.unitymedia.de/produkte/telef ... ional.html
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

al_batr_os
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.01.2009, 09:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: UM und call by call nach USA

Beitrag von al_batr_os » 15.12.2011, 14:40

Oder ganz umsonst (in viele Länder) über callsdiscount:

http://www.callsdiscount.com/de/index.htm

Ich benutze es seit Jahren...
2play PREMIUM 200 + Cisco 3208 + Echostar HD Recorder + HD Option
Wohnort: Düsseldorf - Eller

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste