TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Phoenix87
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.02.2011, 13:36

TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von Phoenix87 » 08.02.2011, 13:41

Hallo!
Mein Opa seit einigen Monaten Unitymedia und ich überbringe ihm heute einen Laptop, damit er auch mit dem Internet was anfangen kann! :D
Ich hab leider noch nichts mit UM zu tun gehabt, darum würde ich gerne wissen:
1. Er hat ein dunkles Endgerät von UM, über das auch TV etc. läuft, das ist ja vermutlich das Modem, richtig? Muss ich den Laptop einfach per Kabel anschließen oder muss man vorher noch was konfigurieren?
2. Da das Ding ja wohl kein W-Lan besitzt (oder?), überlege ich, ihm einen Router zu kaufen, damit er überall in der Wohnung ins Internet gehen kann. Es reicht ein relativ preiswerter, da die Wohnung sehr klein ist und er nicht die übertriebenen Datenmengen braucht (über Wikipedia und E-Mails wird es wohl nicht hinauslaufen :D ). Was haltet ihr von http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR340G- ... 80&sr=1-42 ? Kann man generell jeden W-Lan-Router verwenden oder gibts da einschränkungen?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4787
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von Grothesk » 08.02.2011, 13:58

Es kann jeder 'richtige' Router verwendet werden.
Was nicht geht sind DSL-Modems, bei denen sich der Modem-Teil nicht abschalten lässt.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3962
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von koax » 08.02.2011, 14:47

Phoenix87 hat geschrieben: Mein Opa seit einigen Monaten Unitymedia und ich überbringe ihm heute einen Laptop, damit er auch mit dem Internet was anfangen kann! :D
Wenn der Laptop WLAN-N beherrscht, würde ich trotz der geringen Ansprüche an die Geschwindigkeit ein paar Euro drauflegen und ein Router-Modell mit WLAN-N kaufen,
beispielsweise:
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR841ND ... 029&sr=1-1

Phoenix87
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.02.2011, 13:36

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von Phoenix87 » 08.02.2011, 14:53

Danke schonmal für die Antworten!
Was ist denn W-LAN N?

PS: nochmal zu meiner ersten Frage: wenn man ein Kabel hat, braucht man keinen Router, richtig?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3962
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von koax » 09.02.2011, 23:16

Phoenix87 hat geschrieben:Was ist denn W-LAN N?
http://www.chip.de/artikel/WLAN-IEEE-80 ... 36522.html
PS: nochmal zu meiner ersten Frage: wenn man ein Kabel hat, braucht man keinen Router, richtig?
Richtig, es sei denn, man will mehr als 1 PC anschließen.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von ernstdo » 10.02.2011, 10:22

Also falls es noch niemand bemerkt hat.
Er schreibt es gibt ein "dunkles Endgerät" an dem das TV Gerät angeschlossen ist und der TO meint er müßte dort nur das Notebook anschließen ... :nein:
Also für mich liest sich das eher als wenn er den Receiver meint und nicht das Modem.
Viell. schreibt der TO mal genau welche Geräte sein Opa denn überhaupt von UM erhalten hat, also die genauen Bezeichnungen die ja auch auf den Geräten abzulesen sind.
Nicht das er versucht das Notebook oder den WLAN Router an den Netzwerkanschluß des Receivers anzuschließen und sich wundert das nix funktioniert.
Außerdem mal Opas Vertrag ansehen ob er auch wirklich Internet und nicht nur Digital TV von UM bestellt hat ....

Phoenix87
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.02.2011, 13:36

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von Phoenix87 » 10.02.2011, 11:11

Also ich meinte NICHT das TV-Gerät, sondern schon das Modem! :D
Hat auch alles mit Kabel wunderbar funktioniert. Schön, wenn sich über 80-jährige für solche Sachen noch begeistern können! :)

Die einzige Frage ist jetzt halt noch nach nem Router (der eigentlich nicht sonderlich nötig ist und deshalb wirklich sehr preiswert sein solllte, sonst lohtn es sich einfach nciht).
Danke nochmal für die tolle Hilfe hier!

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: TP-Link TL-WR340G W-LAN Router 4-Port 54 MBit

Beitrag von Janick » 10.02.2011, 11:17

Guten Morgen.

Er hat warscheindlich, ein Motorola Modem an der Kabel dose richtig?.
So jetzt Kaufste Ihm ein Netgear WGR 614 V9[Hab noch 2 hier Rumliegen bei Bedarf PM] da weiss ich das diese bei Unitymedia gehen.
Wie schnell ist seine Leitung? 16.000? Wenn ja bekommst du diese mit dem Netgear ÜBER WLAN auch Vollkommen durch.

Viele Grüße
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sam187 und 22 Gäste