WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
sminti
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2011, 00:09

WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von sminti » 29.01.2011, 00:27

Erstmal ein Hallo an alle, seit einigen Wochen bin ich nun auch Unitymedia-Kunde, heute habe ich mich mal daran gemacht, das Internet einzurichten. Leider geht es direkt mit einem Problem los, der DIR-600 Router liefert mir nicht mehr als 25MBit Downloadgeschwindigkeit über WLAN, egal was ich mit ihm anstelle. Aber erstmal alle notwendigen Eckdaten:

Unitymedia 3play 32.000
Cisco EPC3212 Kabelmodem
DLink DIR-600 WLAN-Router, Firmware 2.05
Notebook mit WLAN (b/g/n) und 100MBit LAN

Schließe ich den Notebook direkt per Kabel an das Kabelmodem an: 32 MBit
Schließe ich den Router ans Kabelmodem an, den Notebook per Kabel an den Router: 32 Mbit
Schließe ich den Router ans Kabelmodem an, den Notebook per WLAN an den Router: maximal 25 Mbit, meißtens eher so 22-23...

Was ich schon probiert habe:
Die Einstellungen aus dem Einstellungsthread für den DIR-300 weitestgehend für den DIR-600 übernommen (WLAN n ausgeschaltet, damit ich WMM/QoS ausschalten konnte, aber auch im WLAN n Modus ist die Verbindung nicht besser, da der g Modus sowieso mit 54 MBit sendet, reicht der ja auch vollkommen aus), auch ansonsten viel an den Einstellungen rumgespielt, aber auch wieder auf Werkseinstellungen gesetzt, alles ohne Erfolg. Aber vielleicht ist mir ja noch eine "geheime" Einstellungsmöglichkeit verborgen geblieben. Ebenfalls nicht geholfen hat ein Wechsel der Internetbrowser, das selbe Ergebnis mit Firefox, Chrome und IE8.

Auch noch ganz wichtig vielleicht: Der Abstand vom Router zum Laptop beträgt 2 Meter ohne ein einziges Hindernis, ich habe es auch schon aus 30cm getestet, ebenfalls ohne Erfolg. Mit einem zweiten Laptop lässt sich der Fehler ebenfalls nachstellen, am Empfangsteil liegt es also nicht.

Hat noch jemand das Problem, oder kriegt man mit dem DIR-600 irgendwie die 32 Mbit über WLAN hin?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von koax » 29.01.2011, 07:37

sminti hat geschrieben: Was ich schon probiert habe:
Die Einstellungen aus dem Einstellungsthread für den DIR-300 weitestgehend für den DIR-600 übernommen (WLAN n ausgeschaltet, damit ich WMM/QoS ausschalten konnte, aber auch im WLAN n Modus ist die Verbindung nicht besser, da der g Modus sowieso mit 54 MBit sendet, reicht der ja auch vollkommen aus),
Deine erreichte WLAN-Geschwindigkeit ist bei 54g das Optimum. Netto ist nicht mehr erreichbar.
Du benötigst für schnellere Verbindungen den n-Betrieb.
Verschlüsselung: WPA2-(AES) (kein Mischbetrieb mit WPA und/oder WEP)
http://www.heise.de/ct/hotline/Richtig- ... 71938.html

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von piotr » 29.01.2011, 15:50

Ein DIR-300 ist kein DIR-600.

Die Einstellungen fuer den DIR-300 gelten nur fuer 802.11g.
Denn der DIR-300 kann nur 802.11g.

Der DIR-600 kann auch 802.11n.
Wenn 802.11n genutzt wird, dann darf WMM nicht ausgeschaltet werden.

Ansonsten noch die WLAN-Verschluesselung wie oben gesagt auf WPA2 mit AES.

Das ist beim DIR-600 diese Einstellung:
WPA/WPA2 AES

Gibt keine andere fuer WPA2.

Und bitte auch mal die auf dem Router eingesetzte Firmware ueberpruefen.
Dazu die auf der D-Link Seite http://www.d-link.de/cs/Satellite?c=Pro ... FDLWrapper angezeigte mit der auf dem DIR-600 eingesetzten Firmware-Version vergleichen.

Aktuell ist derzeit die V2.05.
Von UM bzw. von D-Link wird der DIR-600 oft mit der V2.03 ausgeliefert.

darkmirror
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 09.08.2010, 20:40
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von darkmirror » 30.01.2011, 00:50

Hab eigentlich dasselbe Problem, nur hab ich die DD-WRT drauf (v24-SP2 (Build 14896))...
Der UM-Speedtest zeigt mir per WLAN max. 23k an. Eigentlich müssten doch die kompletten 32k ankommen, oder nicht?

Hab auch 'n paar Einstellungen ala TKIP ausschalten & nur AES benutzen, usw. angepasst, von den 32k fehlt aber jede Spur. :/

Was mir aufgefallen ist: Meistens funkt der Router mit 72Mb/s, ist das normal (kann vlt. mit Energiesparen zusammenhängen?) oder sollte er immer mit den 150Mb/s funken?
BildBild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von piotr » 30.01.2011, 01:51

Nur wenn die WLAN-Kanalbreite auf 40 MHz laeuft sind pro Datenstrom (Spatial Stream) bis zu 150 Mbit/s brutto moeglich.
Bei einer WLAN-Kanalbreite von 20 MHz sind nur bis zu 72,20 Mbit/s brutto pro Datenstrom moeglich.

D.h. schaue mal nach ob es wie bei der original D-Link DIR-600 Firmware diese Einstellung gibt:
Dort ist die Kanalbreite in der Werkseinstellung auf 20 MHz.
Nur in der zweiten, manuell setzbaren Einstellung Auto (20/40 MHz) werden 150 Mbit/s brutto erreicht.

Eine weitere Einstellung, die in der originalen Firmware einstellbar ist, ist das Schutzintervall (Guard Interval bzw GI):
Das muss auf kurz bzw. short (400ns) stehen.

Beim grossen / long Guard Interval (800ns) liegen die Datenraten bei 20 MHz breiten WLAN-Kanaelen bis zu 65 MBit/s brutto und bei 40 MHz breiten WLAN-Kanaelen bis zu 135 Mbit/s brutto.

Ansonsten halt wie bei jedem WLAN... alle Hindernisse zwischen Router und PC/Laptop sowie andere Stoerquellen beeintraechtigen Dein WLAN.

darkmirror
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 09.08.2010, 20:40
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von darkmirror » 30.01.2011, 12:16

Danke erstmal! ;)

Die Kanalbreite hab ich jetzt auf 40MHz, finde aber keine Einstellung zum Schutzintervall.
Ich glaube, die DD-WRT wird mit der ganzen Geschichte noch 'n kleines Problem haben...

Hindernisse usw. kann ich eigentlich ausschließen, er funkt auch auf Kanal 13, wo niemand ihn stören könnte und Reichweite dürfte nicht die Ursache sein, da ich ihn auf meinem Schreibtisch stehen habe. o.O

Ich glaube, ich probier gleich noch die originale FW und gucke, wie es mit deinen Einstellungen aussieht...
Vielleicht pushe ich im DD-WRT-Forum den Thread 'n bisschen hoch. ^^
BildBild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von piotr » 30.01.2011, 15:12

Nimm mal testweise einen der Kanaele 1-11.
Die WLAN-Kanaele 1-11 gibt es in allen Laendern.

Die Kanaele 9 und 10 nicht verwenden, da auf diesen Frequenzen auch Mikrowellen sind.

darkmirror
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 09.08.2010, 20:40
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von darkmirror » 30.01.2011, 16:37

Es muss anscheinend irgendwo einen Fehler in meiner Konfig. geben...

Ich hab jetzt die DD-WRT zurückgesetzt und auch mal die 20MHz drin gelassen.
Schon gingen mehrere Speedtests auf ca. 26k, als ich auf 40MHz umgestellt habe (@Kanal 6, häufig hier vertreten ^^), hab ich auch bei 1 von 5 Durchgängen 31k bekommen!

Hab auch vor dem Reset alle Kanäle durchprobiert - max. war immer 23k.

Jetzt die Frage: Wo ist der Fehler? xD

Naja, dann stell ich halt alles wieder so ein, wie in der alten Konfig. und mache nach jeder Änderung 'nen Test... ^^

Kl. Frage nebenbei: Was bringt "Frame Burst"? :P
BildBild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von piotr » 30.01.2011, 17:22

Frame Burst erhoeht den Datendurchsatz, weil dann ein WLAN-Geraet beim Senden mehr als 1 Frame senden darf.

Frame Burst bei n-WLAN immer aktivieren, da es im Standard 802.11n durch die zwingende Nutzung von 802.11e enthalten ist.

Bei g-WLAN nur dann aktivieren, wenn alle WLAN-Geraete vom selben Hersteller sind und das auch unterstuetzen.
Denn das ist nicht im g-WLAN Standard 802.11g enthalten.
Diese beim g-WLAN nicht standardisierte Erweiterung wird bei den Herstellern unter verschiedenen Bezeichnungen gefuehrt. Z.B. Super G, Packet Burst, Frame Burst, Nitro.

darkmirror
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 09.08.2010, 20:40
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschränkt

Beitrag von darkmirror » 30.01.2011, 17:32

Ok, hab's jetzt einfach mal aktiviert, obwohl da noch mein HTC im g-Modus funkt... ^^
Probleme hab ich aber dadurch keine. :super:

Also danke bis hierhin... :D
Jetzt zieh ich mal die Fehlersuche durch. -.-
BildBild

kernel
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2013, 23:41

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschrän

Beitrag von kernel » 23.03.2013, 23:57

Hallo zusammen,

ich habe alles versucht, und trotz 50 Mbit die ich haben sollte, bekomme ich per Router nur 7 Mbit.
Ich bin hier alle Hilfen durchgegangen. Der Router ist nur 1 Meter von meinem PC entfernt.
Habe auch einen 2. Dlink Router probiert. Aber genau das selbe Problem.
LAN>MOdem= 50 Mbit/s
LAN>Router= 7 Mbit/s
Wlan= 7 Mbit/s

Habe Kanäle geändert, a,b,c,n-Draft....Verschlüsselung geändert...Natürlich aktuelle Firmware...
Also eigentlich alles....meiner Meinung nach der ist Router totaler Schrott.

Es sei denn, jemand hat noch eine Idee....ich wäre dankbar

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschrän

Beitrag von Grothesk » 24.03.2013, 12:38

Der Router ist nur 1 Meter von meinem PC entfernt.
Nutze ein Kabel.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschrän

Beitrag von oxygen » 24.03.2013, 13:07

kernel hat geschrieben: Habe Kanäle geändert, a,b,c,n-Draft....Verschlüsselung geändert...Natürlich aktuelle Firmware...
Also eigentlich alles....meiner Meinung nach der ist Router totaler Schrott.

Es sei denn, jemand hat noch eine Idee....ich wäre dankbar
Wenn du bereits verschiedene Kanäle ausprobiert hast bleibt nicht mehr viel übrig. In dem Fall ist sehr Wahrscheinlich deine Nachbarschaft mit WLAN Netzen überhäuft (kann man leicht z.B. mit inSSIDer testen). Da bleibt dir nur auf das 5 Ghz Band auszuweichen. Der Router ist kein Topgerät aber definitv kein Schrott, 30-40 Mbit sind unter normalen Bedingungen locker möglich.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

kernel
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2013, 23:41

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschrän

Beitrag von kernel » 24.03.2013, 14:36

Ich nutze das Kabel nicht, weil 1. unser Blueray Verbindung den Router benutzt, 2. meine Freundin den Router fürs Netbook brauch und 3. das Kabel hinter mir zu Buchse durch den Raum gehen würde..

Also ist das keine Alternative.

Wenn die 30 mbit so easy sind zu erreichen sind, warum geht es bei mir nicht?
Kann doch nicht sein das über den einen Meter die Nachbarn die Verbindung stören.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: WLAN Geschwindigkeit bei DLink DIR-600 stark eingeschrän

Beitrag von Grothesk » 24.03.2013, 15:11

Kann doch nicht sein das über den einen Meter die Nachbarn die Verbindung stören.
Warum nicht?
Natürlich kann das sein. GIbt ja auch noch diverse andere Geräte, die in dem Frequenzband rumfunken.
Babyfon, Mikrowelle etc. pp.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste