USB und oder Netzwerkkabel

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
coccolino
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2007, 17:43
Wohnort: Köln

USB und oder Netzwerkkabel

Beitrag von coccolino » 07.08.2007, 17:50

Ich besitze seit Gestern das SBV5121E Modem von Motorola. Ich habe das Modem per Netzwerkkabel am PC angeschlossen und das Internet flutscht wunderbar.
Meine Frage: In der bebilderten Anleitung auf der mitgelieferten CD haben die Netzwerkkabel und USB angeschlossen. Hat es denn noch einen Vorteil, wenn ich das USB-Kabel zusätzlich anschließe, bzw. ist es besser, das Modem per USB-Kabel anstatt Netzwerkkabel anzuschließen?

Vielen Dank für Deine Antwort!

EvoX
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 16.07.2007, 16:11

Beitrag von EvoX » 07.08.2007, 18:09

Hallo

hab auch das selbe Modem und auch über Netzwerkkabel angeschlossen.
würde das auch so lassen vor oder nachteile dürfte es eigentlich nicht haben wenn du USB 2.0 anschluss hast.

hoffe geholfen zu haben

Gruß

EvoX
Unitymedia 3 Play 16000
Motorolla SBV5121E
Digital TV Plus
TT Micro C-254

Benutzeravatar
schnaffte
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 05.07.2007, 12:26
Wohnort: Bochum

Beitrag von schnaffte » 07.08.2007, 20:19

Hallo,

ich hab's vor einiger Zeit mal ausprobiert, es machte zumindest bei keinen spürbaren Unterschied, ob das Modem per USB oder Netzwerkkabel angeschlossen war. Nach allem was ich so gehört habe, ist das Netzwerkkabel aber die technisch bessere Lösung, und Bu sparst einen USB-Anschluß, an den Du viele lustige Geräte anschließen kannst.

Bis die Tage

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von psychoprox » 07.08.2007, 20:32

Ausserdem ist der Anschluss per LAN am einfachsten. Man benötigt keine Treiber (ausser natürlich für den Netzwerkadapter).
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Beitrag von Viper2020 » 07.08.2007, 21:05

hab dasselbe modem


und bei mir steht aber bei den anleitungen, das entweder das netzwerkkabel ODER das usb kabel angeschlossen werden soll

und bei geschwindigkeit über 6000, DARF das usb label NICHT angeschlossen werden

coccolino
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2007, 17:43
Wohnort: Köln

Beitrag von coccolino » 07.08.2007, 22:44

DANKE! Jetzt heisst es nur noch surfen, bis der Arzt kommt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Masterdisaster und 4 Gäste