Speedport 700V

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
polly
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2011, 17:17

Speedport 700V

Beitrag von polly » 10.01.2011, 17:21

Hallo zusammen, ich habe einen Speedport 700V, den ich gerne mit meinem Anschluss nutzen würde. Leider bringe ich den nciht zum laufen. Könnt ihr mir weiterhelfen? Ich habe auch schon die Suche benüht, aber das hat mit leider auch nciht weitergeholfen :(
Vielen Dank,
Polly

Benutzeravatar
Crissi71
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 23.12.2010, 13:41
Wohnort: 34431 Marsberg
Kontaktdaten:

Re: Speedport 700V

Beitrag von Crissi71 » 10.01.2011, 19:56

Hallo Polly!

Du kannst den Speedport W700V nicht an Deinem Anschluss nutzen.
Dafür müßte man das interne DSL Modem abschalten können.
Dies ist leider nicht möglich!

Der Schalter für internes/externes Modem an der Unterseite bringst auch nicht.
Ist nur dafür gedacht, statt des integrierten DSL Modem ein externes VDSL Modem zu nutzen.
Ein Kabelmodem funktioniert nicht daran.

Mußt Dir leider einen anderen Router ohne integriertem DSL Modem besorgen oder eine Fritz!Box die "Internet über LAN1" unterstützt.

Gruß
Crissi71
Internet: 1 play 16/1 Mbit
Modem: Motorola SBV 5121E @ 17.2.30-SCM-00-SHPC
Router: Netgear WNDR3800 => Fritz!Box 7170 V2 @ 29.04.80
VoIP: GMX, Sipgate, Easybell
Telefon: Gigaset CX470 isdn => S68H, C47H

polly
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2011, 17:17

Re: Speedport 700V

Beitrag von polly » 10.01.2011, 22:56

sicher? das ist ja doof :-/
danke für die antwort

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Speedport 700V

Beitrag von piotr » 11.01.2011, 07:11

Ganz sicher.
Der Speedport Router W700V geht nicht bei UM.

Anders saehe es beim W701V aus. Dieser geht, aber auch nur dann wenn man die Firmware veraendert. Die original T-Com Firmware geht auch hier nicht.

DerBennj
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 14:59

Re: Speedport 700V

Beitrag von DerBennj » 23.01.2011, 15:39

Hi,

habe nen W701v hier stehen. Was muss ich denn ändern das ich UM nutzen kann?? Neue FW?
BildBild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Speedport 700V

Beitrag von piotr » 23.01.2011, 16:07

Beim Speedport W701V informiere Dich im www.ip-phone-forum.de ueber Speed2Fritz.

Speed2Fritz erstellt aus der originalen T-Com Speedport W701V Firmware und aus einer originalen AVM Fritzbox 7170 Firmware eine Firmware, die zum Einem auf dem Speedport W701V laeuft und zum Anderen alle Funktionen/Eigenschaften der Fritzbox 7170 Firmware hat.
D.h. damit kann der Speedport W701V dann auch den von den Fritzboxen gewohnten LAN1-Modus, um ihn im Kabelnetz nutzen zu koennen.

Das geht hier, weil der Speedport W701V von AVM hergestellt wird.
Dem Speedport W701V fehlen ihm Vergleich zur Fritzbox 7170 nur die Anschluesse interner ISDN-Anschluss (S0), Fon3 und der USB-Anschluss.

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=172137
http://de.wikipedia.org/wiki/Speedport
http://wiki.ip-phone-forum.de/skript:speed2fritzfaq

DerBennj
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 14:59

Re: Speedport 700V

Beitrag von DerBennj » 23.01.2011, 19:01

Danke dafür =)

Soll aber nur bis zur 32.000 Leitung gehen und ich hätte gerne die 64.000. Ich werde erstmal das mitgelieferte Modem von UM für 29,95 testen ;)


MfG Benjamin
BildBild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Speedport 700V

Beitrag von piotr » 24.01.2011, 01:29

DerBennj hat geschrieben: Soll aber nur bis zur 32.000 Leitung gehen
Ja. Der W701V hat dieselben Einschraenkungen/Probleme wie die Fritzbox 7170.
D.h. falls Du auch VoIP Rufnummern auf dem W701V nutzen wolltest:
Bei Auslastung der 32000 mit Downloads und gleichzeitiger Nutzung der VoIP-Rufnummern gibt es bereits bei diesen Telefonaten Qualitaetsprobleme.
und ich hätte gerne die 64.000. Ich werde erstmal das mitgelieferte Modem von UM für 29,95 testen ;)
Gib lieber rund 10 EUR mehr aus... warum steht hier:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 56#p154156

DerBennj
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 14:59

Re: Speedport 700V

Beitrag von DerBennj » 24.01.2011, 17:40

Danke dafür.
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0rko, Conan179, connorxxl, perryair, sch4kal, tobsen, Truckeeer und 5 Gäste