[ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

[ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 08.01.2011, 15:31

Hallo zusammen wir haben seit gestern eine 32000er Leitung.Geliefert wurde ein Cisco EPC3212.Ich habe meinen Linksys WRT54GS Router angeschlossen , soweit ist alles ok aber ich komme bei den Speedtest nur auf 13 bis 15.000 . Wenn ich den PC direkt an modem anschließe , komme ich auf 32.000 , es muss dann also mit dem Router irgendwas sein , hat da vielleicht jemand einstellung für den Router?

Danke.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Dringi » 08.01.2011, 16:20

Wenn Du über LAN gegangen bist, dann würde ich darauf tippen, dass der Router mit der Geschwindigkeit am WAN-Port nicht mehr zurecht kommt. Mein WRT-54GL mit DD-WRT-Firmware hat so gerade eben noch 32 MBit/sek am WAN-Port geschafft aber dann war Schluss. Probier mal 'n anderen Router aus und wenn das Problem nicht mehr auftritt, dann kannst Du nur den Router austauschen.
Bild Bild

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von ART71 » 08.01.2011, 16:51

Das hört sich aber auf Grund der erzielten Geschwindigkeit eher nach WLAN an. Der Router kann nur 802.11g, also max. 54 MBit brutto bzw. max. 22-24 MBit netto, eher weniger...
In diesem Fall würdest du Hardware (Router + USB-Stick/PCI-Karte..für den Rechner) für den Standard 802.11n benötigen.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 08.01.2011, 17:24

Ohh man , ich war eigentlich sehr zufrieden mit dem Router , der war immer zuverlässig , ich hatte gehoft das es vielleicht an der Konfiguration liegt.Wäre schade wenn ich jetzt ein neuen kaufen muss.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von piotr » 08.01.2011, 17:39

Dein Router ist einfach zu schwach.

Der WAN-LAN-Durchsatz des WRT54GS kann die 32000 geradeso, aber dann ist auch schon Schluss (bei ca 34 Mbit/s).
Fuer eine eventuelle spaetere Aufruestung auf 64000 oder gar auf 128000 reicht der nicht mehr aus.

Der WAN-WLAN Durchsatz des WRT54GS ist nur ca 10-15 Mbit/s, auch mit optimalen Einstellungen!

Wenn Du den WRTSL54GS haettest wuerde es etwas besser aussehen, aber 32000 waeren trotzdem nicht ueber WLAN moeglich. Denn auch der WRTSL54GS hat nur g-WLAN (802.11g).

Fuer 32000 ueber WLAN brauchst Du zwingend n-WLAN (802.11n), bei Router UND allen PC/Laptops die ueber WLAN angebunden sind.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 08.01.2011, 18:44

piotr hat geschrieben:Dein Router ist einfach zu schwach.

ok dann werde ich mir ein andern kaufen müssen , ich denke wieder an einem von Liksys .
" Linksys E2000 Advanced Wireless-N Router " müsste dann so ungefähr der richtige sein oder ?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von piotr » 08.01.2011, 19:54

Ja, der E-2000 geht.
Optimal waere aber der E-3000.

Der E-3000 kann im Gegensatz zum E-2000 den gleichzeitigen WLAN-Betrieb von 2,4 GHz und 5 GHz.

Der E-2000 kann nur: entweder 2,4 GHz oder 5 GHz.
Im 2,4 GHz Betrieb faellt die WLAN-Leistung des E-2000 im Vgl. zum 5 GHz Betrieb deutlich runter (ist aber mit ca 40 Mbit/s noch > 32000).
Wenn Du nur Geraete hast, die allesamt 5 GHz koennen ist das weiter kein Problem.

Allerdings gibt es Geraete, die nur 2,4 GHz koennen.
Hier waere ein Parallelbetrieb von 2,4 und 5 GHz sinnvoll, um dann im 5 GHz Band den hoeheren Durchsatz auch nutzen zu koennen.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 08.01.2011, 20:51

piotr hat geschrieben:Ja, der E-2000 geht.
Optimal waere aber der E-3000.

Der E-3000 kann im Gegensatz zum E-2000 den gleichzeitigen WLAN-Betrieb von 2,4 GHz und 5 GHz.

Der E-2000 kann nur: entweder 2,4 GHz oder 5 GHz.
Im 2,4 GHz Betrieb faellt die WLAN-Leistung des E-2000 im Vgl. zum 5 GHz Betrieb deutlich runter (ist aber mit ca 40 Mbit/s noch > 32000).
Wenn Du nur Geraete hast, die allesamt 5 GHz koennen ist das weiter kein Problem.

Allerdings gibt es Geraete, die nur 2,4 GHz koennen.
Hier waere ein Parallelbetrieb von 2,4 und 5 GHz sinnvoll, um dann im 5 GHz Band den hoeheren Durchsatz auch nutzen zu koennen.

Ich danke dir für die ausführliche Informationen , ich werde mir den 3000 er kaufen , ich denke damit bin ich dann für die nächsten Jahre gut ausgerüstet , der WRT54GS hat mir Jahre lang sehr gute dienste geleistet , wenn der 3000 er mir auch so gute dienste leistet bin ich dann sehr zufrieden.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von piotr » 08.01.2011, 21:42

Als Alternative zum Linksys E-3000 waere noch der Netgear WNDR3700 moeglich.
Auch gleichzeitiger WLAN-Betrieb im 2,4 und 5 GHz mit aehnlicher Performance und mit aehnlicher Ausstattung (1x WAN und 4x LAN mit 10/100/1000 Mbit/s, 1x USB 2.0), aber mit einem WAN-LAN Durchsatz von ca 400 Mbit/s doppelt so schnell wie der E-3000.
Allerdings ist die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen beim E-3000 (12000) im Vgl. zum WNDR3700 (4096) deutlich hoeher.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 09.01.2011, 06:37

Ich denke beide haben ihre vor und nachteile , ich mus sagen ich habe mit Linksys sehr gute erfahrungen gemacht und möchte mir den E-3000 er holen.

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von ART71 » 09.01.2011, 10:43

Denk dran, deine Gegenstelle(n) (Laptop/Rechner,...) muss(en) auch 802.11n im gleichen GHz Bereich unterstützen sonst nützt der beste Router nichts :streber:

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 09.01.2011, 14:32

ART71 hat geschrieben:Denk dran, deine Gegenstelle(n) (Laptop/Rechner,...) muss(en) auch 802.11n im gleichen GHz Bereich unterstützen sonst nützt der beste Router nichts :streber:

Ja das stimmt , ich habe ein Sony Vaio VGN-FZ21M , laut angaben hat er " WLAN 802.11a/b/g/n " . Das müsste doch reichen oder ?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von piotr » 09.01.2011, 14:57

Wenn 802.11a unterstuetzt wird, dann kann es WLAN auch im 5 GHz Band. 802.11a geht nur im 5 GHz Band.
Damit kann dann 802.11n auch im 5 GHz Band betrieben werden.

Das 802.11n kann hier 300 Mbit/s brutto. Es sind damit mindestens 2 WLAN-Antennen verbaut.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 09.01.2011, 17:16

piotr hat geschrieben:Wenn 802.11a unterstuetzt wird, dann kann es WLAN auch im 5 GHz Band. 802.11a geht nur im 5 GHz Band.
Damit kann dann 802.11n auch im 5 GHz Band betrieben werden.

Das 802.11n kann hier 300 Mbit/s brutto. Es sind damit mindestens 2 WLAN-Antennen verbaut.


Also laut diesen Etikette neben dem Touchpad " WLAN 802.11a/b/g/n " . Ich denke das sollte inordnung sein.

HALi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2010, 09:24

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von HALi » 10.01.2011, 00:25

ich meine der wrt54gs macht bei mehr als 20mbit schlapp...bzw der cpu vom router :)
Netgear WNDR3700 (dd-wrt)

Bild

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 11.01.2011, 18:12

Hallo zusammen

Ich habe mir heute den Linksys E3000 gekauft. Jetzt sind auch 32.000 drin.

Ich danke allen die geholfen haben.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 11.01.2011, 20:10

Was ich noch fragen wollte .

Benutzt jemand noch den E3000 ? mich würde die Konfiguration interessieren.

Ich habe jetzt erstmal Netzwerkname (SSID) bei Wireless-Einstellungen für 5 GHz und 2,4 GHz das gleiche oder sollten Sie verschiedene Namen haben?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von piotr » 11.01.2011, 21:40

Eher zwei verschiedene SSIDs vergeben, damit man Geraete zwingen kann nur eins der beiden WLANs zu nutzen.

Electrodomesticos
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.01.2011, 14:28

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von Electrodomesticos » 12.01.2011, 19:34

piotr hat geschrieben:Eher zwei verschiedene SSIDs vergeben, damit man Geraete zwingen kann nur eins der beiden WLANs zu nutzen.

Danke dir , Ich habe den einen ... 5 GHz und den anderen ... 2,4 GHz genannt und mit Laptop an den 5 GHz verbunden.

HALi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2010, 09:24

Re: [ Hilfe ] 32000er Leitung mit Linksys WRT54GS Router

Beitrag von HALi » 12.01.2011, 23:37

piotr hat geschrieben:Als Alternative zum Linksys E-3000 waere noch der Netgear WNDR3700 moeglich.
Auch gleichzeitiger WLAN-Betrieb im 2,4 und 5 GHz mit aehnlicher Performance und mit aehnlicher Ausstattung (1x WAN und 4x LAN mit 10/100/1000 Mbit/s, 1x USB 2.0), aber mit einem WAN-LAN Durchsatz von ca 400 Mbit/s doppelt so schnell wie der E-3000.
Allerdings ist die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen beim E-3000 (12000) im Vgl. zum WNDR3700 (4096) deutlich hoeher.
Mit dd-wrt drauf ist der WNDR3700 unschlagbar...dann macht er auch das Max. an Verbindungen (65535) ...und noch vieles mehr :-)
Netgear WNDR3700 (dd-wrt)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fuexle, MaXX, sch4kal und 5 Gäste