3 play 32000er dir600 probleme wlan

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
special
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2010, 17:39

3 play 32000er dir600 probleme wlan

Beitrag von special » 19.12.2010, 17:50

Hallo
Ich habe eine 32000er Leitung, einen DIR600 und ein Toshiba Qosmio G30 Laptop mit Windows 7 Ultimate 32 bit.Das Wlan steht 10meter entfernt.über Kabel kommt volle Leistung. Über Wlan zwischen 5000 und 9000.....Signalausschlag ist voll...54,0 MBits....Das Internet bleibt immer hängen über Wlan was kann Ich machen?Kann man den DIR600 nicht auf mehr Datendurchfluss einstellen? :))
mfg Rene

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4787
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3 play 32000er dir600 probleme wlan

Beitrag von Grothesk » 19.12.2010, 18:03

Schau mal nach dem Thread mit den optimalen Einstellungen für den DIR300. Gilt analog für andere Router auch.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: 3 play 32000er dir600 probleme wlan

Beitrag von piotr » 19.12.2010, 22:44

Die Anleitung des DIR-300 kann man nicht ungeprueft einfach so auf den DIR-600 uebernehmen.

Der DIR-600 ist ein n-WLAN Router mit 150 Mbit/s brutto.
Der DIR-300 hat nur g-WLAN und hat damit auch eine andere WLAN-Technik als der DIR-600.

D.h. die erste Frage sollte beim DIR-600 sein:
Hat der PC/Laptop n-WLAN faehige Hardware (IEEE 802.11n, 150 Mbit/s oder 300 Mbit/s oder seltener 450 Mbit/s oder noch seltener 600 Mbit/s) drin?

Nur wenn das mit nein beantwortet wird kann und sollte man den DIR-600 wie den DIR-300 einstellen.


Wenn der PC/Laptop aber n-WLAN faehige Hardware (WLAN nach IEEE 802.11n, 150 Mbit/s oder 300 Mbit/s oder seltener 450 Mbit/s oder noch seltener 600 Mbit/s) hat:

Denn dann passt die DIR-300 Anleitung nicht ganz.

Bei vorhandenen n-WLAN auf dem PC/Laptop muss dann im Gegensatz zur DIR-300 Anleitung WMM sowohl auf Router als auch auf dem PC/Laptop zwingend eingeschaltet sein.
Es muss ausserdem die Unterstuetzung der breiteren WLAN-Kanaele (40 MHz anstelle der 20 MHz breiten WLAN-Kanaele im g-WLAN) sowohl auf Router als auch auf PC/Laptop eingeschaltet sein (entweder als Automatik-Einstellung oder fest auf 40 MHz).

special
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2010, 17:39

Re: 3 play 32000er dir600 probleme wlan

Beitrag von special » 20.12.2010, 13:58

Meine Karte hat so wie Ich das hier entnehmen konnte nur a,b,g http://de.computers.toshiba-europe.com/ ... _ID=120121 Ich habe mal ein pdf von dlink dir 300 gelesen da stand was mit dem MTU Wert..(dos dann ping 1472 hotmail.com -l und dann immer 10er schritte runter gehen bis man Rückmeldung bekommt und dann immer 2 hoch gehen das dann + 28 ...Das habe Ich dann befolgt meiner liegt bei 1492,habe ich dann auch eingetragen.Wewrksseitig stand da 1500 danach ging gar nichts mehr :heul: habe ich dann wieder geändert auf 1500....Ich finde denn thread mit den einstellungen für den dir300 nicht... :traurig:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4787
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3 play 32000er dir600 probleme wlan

Beitrag von Grothesk » 20.12.2010, 14:11

Der ist in diesem Forum ganz oben festgepinnt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste