Hilfe 3 Play 64000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
user001
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2010, 14:10

Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von user001 » 15.12.2010, 14:14

Hi,

habe folgendes Problem das ich mit einer dsl 64000 er Leitung und dem Cysko Modem laut Störungshotline vollen Speed habe nur leider kommt per Wlan über eine Airport Extreme Basis Station nur ca 17000 an wobei der upstream optimal ist.

Woran kann das liegen ??? Die Airport Box ist doch in der lage bis 300 mbits zu gehen über 5 ghz aber ich kann machen was ich will es geht nicht über 200000 raus

Brauche dringend hilfe, verzweifele

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Grothesk » 15.12.2010, 15:14

In welchem Standard funkt denn dein Notebook?
Am Rande: Du hast kein DSL bei Unitymedia.

user001
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2010, 14:10

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von user001 » 15.12.2010, 15:24

ich gehe davon aus das der Rechner im N Standard funkt, da ich die Basisstation auf 5ghz laufen habe. Aber genaue einstellungen kann ich am Mac nicht sehen, da kann ich nichts einstellen bzw einen anderen Standard wählen. Das geht meines Wissens nur über die Basistation.

ja weiß das es kein DSL ist :glück:

user001
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2010, 14:10

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von user001 » 15.12.2010, 15:33

Bild

das sind die aktuellen Werte, das ist ja grausig

Kann doch nicht sein das die Airport Extreme so lahm ist, ist doch ein highspeed router

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Dinniz » 15.12.2010, 15:53

Dann geh mal direkt per LAN Kabel dran .. WLAN ist immer problematisch.
technician with over 15 years experience

user001
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2010, 14:10

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von user001 » 15.12.2010, 15:59

hab leider kein langes lan Kabel

Aber das kann es ja auch nicht sein denn man gibt 160 € aus für einen Router der volle Geschwindigkeit kann und eaus kommt werte wie mit ner alten Fritz Box 3170

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Dringi » 15.12.2010, 16:07

user001 hat geschrieben:hab leider kein langes lan Kabel

Aber das kann es ja auch nicht sein denn man gibt 160 € aus für einen Router der volle Geschwindigkeit kann und eaus kommt werte wie mit ner alten Fritz Box 3170
1. Du gehst davon aus, dass es N-Standard ist. Weisst es aber scheinbar nicht.
2. Dass es sein kann, dass der 160Euro-Router (der IMO nur 80 Euro kosten würde, wenn kein Apple-Logo drauf wäre) nur langsame Geschwindigkeit bringt siehst Du ja gerade.

Wie wäre es mal mit belastbaren Infos? Welchen Standard und welche Geschwindigkeit haben Router und Computer ausgehandelt? Welche Netzwerkkarte bzw. noch besser welcher Netwerks-Chip sitzt im Computer?
Bild Bild

user001
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.12.2010, 14:10

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von user001 » 15.12.2010, 16:22

also habe nachgeschaut im Dienstprogramm

der Imac sendet im n modus mit eienr geschwindigkeit von 300 Mbits und die Netzwerkarte ist eine Apple Airport Karte mit neusten Treibern.

Aber auch der Test von Computer Bild sagt das dieser Router geeigent ist für schnelles Internet, habe den erst kürzlich gegen eine Fritz Box 3170 gewechselt, da die noch langsamer war.
Aber trotzdem stimmt doch da was nicht
Wer hat den auch einen Mac mit Airport Extreme Base Station und hat volle Bandbreite ???

Kommischerweise habe ich jetzt dies ohne was geändert zu haben

Bild

Benutzeravatar
JAN1988K
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 03.12.2009, 22:43
Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von JAN1988K » 15.12.2010, 22:55

Habe mittlerweile auch herausgefunden, dass die Anbieter garnicht mal so Unrecht haben, wenn sie sagen, es läge am System des Kunden, es käme volle Bandbreite auf des Modem des Kunden.

Habe selbst bei mir festgestellt, dass, wenn mein Rechner länger läuft, er "müde" wird, insofern macht sich dies an der Geschwindigkeit bemerkbar.

Habe den Rechner neugestartet und Programme im Hintergrund ausgesch. und plötzlich volle Geschwindigkeit und dabei hing ich schon in der Warteschleife von UNitymedia und wollte mich beschweren, was sich dann erübrigt hat.
Vertrag: 3Play
64.000 kbit/s down
5000 kbit/s up

BildBild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von piotr » 16.12.2010, 00:11

Du wirst doch wohl den iMac mal testweise zum Modem hinbringen und das dann ohne das WLAN-Gedoens testen koennen, oder?

Denn wenn es ein recht neuer iMac ist, dann ist das im Vgl. zu einem PC deutlich weniger was Du schleppen und verkabeln musst (kabellose Tastatur + Maus und der iMac in Form eines LCD-Bildschirms; nur 2 Kabel: LAN- und Stromkabel).

Nur direkt per LAN-Kabel am Modem garantiert UM die Leitungsgeschwindigkeit.

Was heisst denn bei Deinem erwaehnten computerbild test "schnelles internet"?
Heisst das ADSL, ADSL2, ADSL2+, VDSL25, VDSL50 oder wirklich die Geschwindigkeiten von UM mit 64000 und 128000?

Sehr oft ist bei solchen Tests "schnell" nur ADSL2+, also maximal 24000.

Matze20111984
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 31.05.2009, 22:48

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Matze20111984 » 27.12.2010, 11:59

Ich habe genau das selbe Problem, allerdings erst seit dem letzten Firmware-Update der Airport Extreme! Es scheint an der Firmware der Airport Extreme zu liegen!!!!

Master
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2011, 12:15

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Master » 03.01.2011, 12:19

Moin zusammen.

Ich hoffe hier auf hilfe da ich die selben probleme habe die hier schon beschrieben werden.

Habe seid gerade eben die 64.000 von UM mit nem neuen CISCO modem.

Da hinter habe ich einen Netgear Router hängen.

Aber ich komme im Download nicht wirklich an die werte die UM mir am telefon bestätigen das sie durchkommen.

Welchen Router nutze ich am besten und die volle bandbreite zu nutzen...

Vielen Dank im vorraus.

GRUSS

MASTER

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von ART71 » 05.01.2011, 10:10

Immer wieder das Gleiche:

Mit einem Lan-Kabel direkt ans Modem ran und bei speedtest.unitymedia.de testen. Solltest du da nicht den vollen Speed kriegen dann auch mal zu anderen Zeiten testen, am Besten Nachts. Wenn´s dann immer noch so ist dann an UM wenden.

Ansonsten:
Welchen Netgear Router setzt du ein?
Kommt evtl. per WLAN nur ca. 22-24 MBit rüber?
Dann wird´s vermutlich am Router liegen der nur 802.11g kann oder bei nur ca. 3-5 Mbit sogar nur 802.11b. Für die volle Leistung benötigst du einen Router mit 802.11n und selbstverständlich auch die Endgeräte (Notebook, WLAN-Stick, WLAN-PCI-Karte usw.) die ebenfalls den N-Standard unterstützen.

Sollte dein Problem nun immer noch bestehen können wir dir eigentlich nur helfen, wenn du uns mehr Informationen zu deiner Konfiguration gibst.

Master
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2011, 12:15

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Master » 06.01.2011, 16:10

Also bei mir lag diese Problem am Router.

Habe den Netgear WGR614 v7 gegen den D-Link DIR-600 getauscht.

Jetzt funzt alles prima ausser das ich keine rufnummern mehr angezeigt bekomme wenn jemand anruft..

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hilfe 3 Play 64000

Beitrag von Lodin_Erikson » 06.01.2011, 17:13

Master hat geschrieben:...Jetzt funzt alles prima ausser das ich keine rufnummern mehr angezeigt bekomme wenn jemand anruft..
War bei mir auch so. Einfach Hotline anrufen und Feature wieder freischalten lassen. Hat keine 10 Minuten gedauert.
Der Hotliner wusste anscheinend sofort was es war, das heißt also es kommt öfter vor :wand:


VG,
Lodin
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: monster, shortie und 5 Gäste