merkwuerdiges uploadverhalten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

merkwuerdiges uploadverhalten

Beitrag von hostage » 21.07.2007, 16:03

hallo ;)

bis vor zwei wochen hatte ich immer konstant 118k/sek upload.
seit nun 2 wochen springt der upload anfangs enorm und pendelt sich dann bei ca. 110k ein. 8k unterschied ist nicht viel, aber der upload ist fuer mich viel wichtiger als der download, also bin ich fuer jeden zusaetzlichen kbyte dankbar. ;)

ich habe beobachtet, dass sich die im modem angezeigten werte veraendert haben. der upstream powerlevel ist nun bei 51dBmV. so wie ich gelesen habe, kommt das modem damit zwar noch zurecht, jedoch moechte ich gerne durch verstellen des verstaerkers gegenwirken, denn der wert lag mal 49dBmV.

fuer so eine kleinigkeit moechte ich keinen techniker kommen lassen, ausserdem moechte ich gerne selber was dazulernen :)

es waehre nett, wenn mir hier jemand sagen wuerde wie bzw. ob ich mit dem verstaerke gegenwirken kann.

hier mal die modemwerte

mfg
david

kenwood
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 22.02.2007, 23:22
Wohnort: NRW

Beitrag von kenwood » 23.07.2007, 07:55

Moin,
also die 2 dB werden Dir nichts bringen, Modem ist im "Range" > und das ändert auch nichts an der Geschwindigkeit.
Das Modem kann max. 58 dB TX Power...
Du kannst natürlich gerne den TX mal am Verstärker verstellen,
solltest aber nur ein wenig drehen, und dann im Browser aktualisieren.
Gruß
kenwood

hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Beitrag von hostage » 26.07.2007, 17:02

hallo, thx fuer deine antwort.

also entweder ist der verstaerker nicht der leistungsfaehigste, oder ich mache was falsch :D
ich habe mal etwas mit dem tx rumgespielt und nach jeder aenderung direkt die modemwerte gecheckt. wenn ich ihn runterschraube habe ich direkt verschlechterte werte, doch egal wie hoch ich drehe, ich komme nicht mehr unter 50dbmv.

aber wenn du sagst, dass bis 58dbmv keine einbussen auftreten, dann lass ich es jetzt einfach so ;)

NetGear
inaktiver User
Beiträge: 378
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitrag von NetGear » 31.07.2007, 20:10

Alles im Soll Bereich!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chili81, dereulenspiegel, Masterdisaster, MaXX, rv112, Samsungstory, wallace82 und 7 Gäste