Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
dominik59423
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 05.11.2010, 09:36

Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von dominik59423 » 19.11.2010, 18:44

Hallo zusammen,

ein Freund von mir hat vor ein paar Wochen seinen UM 3Play 64 Mbit bekommen.
Dazu gabs die Fritzbox 6360.
Jetzt hatte ich schon versucht, sein Funknetz zu mittels Repeaters zu erweitern.
Dabei haben wir dann festgestellt, dass die Repeaterfunktion (WDS) nicht in der 6360 integriert ist... (was ich persönlich ein Witz finde)

Jetzt habe ich mir folgendes überlegt:
Hardware:
Fritzbox 6360
und 2x T-DSL Router Sinus 154 (unterstützt die Repeaterfunktion)

Über Lan verbinde ich einen Sinus 154 Router mit der Fritzbox und stelle die Repeater Funktion am Sinus 154 auf "ein"
Den zweiten Sinus 154 schalte ich nur ein und verbinde ihn über wlan mit dem anderen Sinus 154.
Die Daten werden daraufhin per Lankabel an die Fritzbox geschickt...

Kurz und knapp:
PS3 über Lankabel an einen Sinus 154 Router angeschlossen.
Die Daten werden per Wlan an den anderen Sinus 154 geschickt.
Von diesem Router / Repeater gehen die Daten per Lankabel in die Fritzbox.

Ist sowas möglich??

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von oxygen » 19.11.2010, 18:55

Das wäre schon möglich, ist aber übers Ziel hinaus geschossen... du kannst auch einfach nen anderen Router als Client Bridge oder Repeater Bridge konfigurieren.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

dominik59423
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 05.11.2010, 09:36

Re: Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von dominik59423 » 19.11.2010, 19:05

Das sagt mir gar nix...
sorry.. so tief bin ich nicht in der materie drin...
nen repeater konfigurieren würde ich wohl noch hinbekommen...
das wars dann aber auch...
bist du denn sicher, dass das geht? er würde sich dann noch son 2. ding kaufen...

Gibson
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.04.2010, 17:34

Re: Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von Gibson » 23.11.2010, 07:45

Das Ding hat ein integriertes Kabelmodem, steht also logischerweise direkt am Kabelanschluss, welchen tieferen Sinn ergibt es das ding als W-lan repeater einzusetzen?
Das was du vorhast kann man über Stromnetzwerk und einem Wlan Hotspot bestimmt eleganter lösen. Oder alternativ den zweiten vorhandenen Wlan Router als Repeater konfigurieren.

http://www.amazon.de/devolo-dLAN-200-Wi ... B003VIZSOG

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von ugo » 23.11.2010, 07:53

oder einfach nen Fritz! Repeater nehmen, den habe ich auch im Einsatz. Das Teilchen funktioniert mit der FB6360 einwandfrei und ist in 2Min eingerichtet. :D

Gibson
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.04.2010, 17:34

Re: Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von Gibson » 23.11.2010, 08:10

Hab auch den Fritz Repeater zwecks Wlan für den Garten, finde das Preis- Leistungsverhältnis beim Fritz repeater allerdings miserabel.
Einen Netzwerkstecker und ein brauchbares Display (und nicht diesen Touchscreen- Symbol Quatsch) wäre schön gewesen...
Bischen doof ist beim Repeater das man die Autokanalfunktion nicht nutzen kann damit, gerade wenn andere Wlans in Reichweite sind von wegen Überschneidungen

informix
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 31.12.2010, 17:33

Re: Fritzbox 6360 - Repeater doch möglich?

Beitrag von informix » 31.12.2010, 17:43

Leider musste ich genau dieselbe fehlende WDS Funktionalität an meinen Fritzboxen feststellen.
Seit dem Wechsel zu unitymedia habe ich hier jetzt die FritzBox 6360 sowie eine FritzBox 7170 im Einsatz.
An der 7170 hängen ein Denon AVR 3311 AV Receiver und eine PS3 sowie eine TechniSat HD8-C.

Die NAS habe ich an die 6360 umgehängt, diese soll aber natürlich sowohl dem Denon AVR 3311 AV Receiver als auch der PS3 weiterhin zur Verfügung zu stehen.

Die 7170 will ich auch nicht gegen einen in seinen Funktionen sehr beschnittenen Repeater austauschen, was auch mangels Anschlüssen wohl gar nicht funktionieren würde.
Wie verbinde ich die beiden Fritzboxen also nun miteinander, dass alle Geräte miteinander kommunizieren können?

Ich danke schon mal für BRAUCHBARE Tipps!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FrankKnaus und 3 Gäste