Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Grothesk » 19.11.2010, 20:28

Alles kein Grund einem wildfremden temporären Vollzugang in mein WLAN zu gewähren.

Anton0211

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Anton0211 » 19.11.2010, 20:40

Alles was ich wissen wollte hier hat mir dringi gut angegeben, was ich so mit W-Lan mache müßt Ihr mir überlassen basta. Aber ich amüsiere mich auch über die Kommentare hier :zwinker:

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Ru1964 » 19.11.2010, 20:52

Anton0211 hat geschrieben:Alles was ich wissen wollte hier hat mir dringi gut angegeben, was ich so mit W-Lan mache müßt Ihr mir überlassen basta. Aber ich amüsiere mich auch über die Kommentare hier :zwinker:
Ich hoffe dann auch für dich das du die Konsequenzen trägst, wenn ein Brief von einen Anwalt bei dir ankommt.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

Anton0211

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Anton0211 » 19.11.2010, 23:08

Ich habe es mir genau durch gelesen.
Jeder ist aber nach wie völlig frei darin, sein WLAN offen zu lassen. Es gibt keine gesetzliche oder von einem Gericht angeordnete Pflicht, andere Nutzer auszusperren.


http://www.lawblog.de/index.php/archive ... ltes-wlan/


m. f. G. Erich :kafffee:

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Pitland » 19.11.2010, 23:16

Sagen wir mal so: Du hast was gelesen und nichts verstanden...
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

Anton0211

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Anton0211 » 20.11.2010, 00:27

Pitland hat geschrieben:Sagen wir mal so: Du hast was gelesen und nichts verstanden...
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Das ist sozusagen der Preis, den man für ein unverschlüsseltes WLAN zu bezahlen hat. Jeder ist aber nach wie völlig frei darin, sein WLAN offen zu lassen. Es gibt keine gesetzliche oder von einem Gericht angeordnete Pflicht, andere Nutzer auszusperren.

Durch die Preisansage des Bundesgerichtshofs wird der eine oder andere vielleicht sogar bereit sein, das Risiko eines offenen WLAN zu tragen. Immerhin fördert man damit ja auch ein Stückchen Freiheit jenseits von UMTS.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du kannst mir erzählen was Du willst, ich lasse mich eh nicht beeinflussen. Ich sehe
mir nur hier an wie der eine oder andere hier mault. :D

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wieviel zieht ein Notebook mit W-Lan ?

Beitrag von Micha2k » 20.11.2010, 00:59

Hört doch mal auf den Troll zu füttern, bitte. Es wird doch nicht(s) besser dadurch...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BruderTack, Elvis1969, Maikel, monster und 5 Gäste