Probleme mit der Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von FRAC » 11.11.2010, 23:02

Bist du sicher, das dein Kabel zwischen FritzBox und MM Dose OK ist? Manche Fehler sind ja zum Schreien banal ....

Die ~20 Mbit/s Download klingen, als ob du WLAN nutzt - jedenfalls ist das dabei bei der 6360 ein bekanntes Problem.

Übrigens - bei mir ist der Techniker erst gegangen, als alles lief, FritzBox eingeschlossen. Hab ich da ein besonders nettes Exemplar von Techniker erwischt?

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 12.11.2010, 07:22

So, stand der Dinge, die Box hat heute morgen auch an ihrem jetzigen Standort Empfang allerdings komme ich nicht über 25mbit und nein ich nutze ein Kabel müsste also auf ca 32 Mbit kommen. Traue mich nun Net die Box auszuschalten sonst connected sie wieder 3 Jahre...

Sieht aus als stimmt was mit meinem Profil nicht, werd da nachher mal, wenn ich zu Hause bin anrufen....

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 12.11.2010, 21:42

Soo, Fritzbox ist immer noch online, trau mich auch nicht sie auszuschalten, denn dann connected sie wieder 300jahre :( unitymedia ist informiert und will sich bis zum 19.11 um die störung kümmern, das ist net gerade schnell, aber besser als nix, ....

bekomme nun immerhin meinen vollen download von 32mbit rein und ihr habt recht, im wlan bekomme ich nur 28mbit obwohl die box luftlinie 30cm weit weg stand :D


naja bin mal gespannt was um da so tüftelt, bin mit funktionierendem inet nun endlich mal in den genuss gekommn die box ein wenig einzurichten und ich muss sagen, bis auf diese nervigen störungen ist die box der hammer, ich hab gerade mal die vorläufigen nummern verteilt und ne hand voll anrufbeantworter eingerichtet, bekomem zwar mein iphone 4 verbunden und kann via wlan telefonieren, aber es klingelt nicht wenn ich die angegebene nummer anrufe, wer ne idee?


naja ich behalte das mal im auge und schreibe wie es sich verhält, wenns überhaupt wen interessiert :D

edit, kann wer was über die fritzfons sagen? lohnen die die kosten?

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 12.11.2010, 22:32

Ich reiche mal ein paar Daten nach, iwie seh ich da nur Fehler, oder ist das normal?

Bild

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 12.11.2010, 23:21

hab es mal riskiert und die box vom strom genommen, nun blinkt sie schon wieder seit 50min o0

01.01.70 01:00:12 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response

01.01.70 01:00:10 ToD request sent - No Response received

13.11.10 01:50:34 REG RSP bad SID 2

01.01.70 01:00:08 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:19:56 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

01.01.70 01:19:08 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:18:56 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

01.01.70 01:16:26 Unicast Maintenance Ranging attempted - No response - Retries exhausted

01.01.70 01:16:26 Ranging Request Retries exhausted

01.01.70 01:16:24 No Ranging Response received - T3 time-out

01.01.70 01:15:51 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:15:27 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

01.01.70 01:13:52 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:00:32 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register

01.01.70 01:00:13 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response

01.01.70 01:00:20 ToD request sent - No Response received

kp ich kann mit dem ganzen zeug nix anfangen, frag mich nur warum die logs aus den 70ern sind^^

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von FRAC » 13.11.2010, 00:47

Die FritzBox interne Uhr startet halt mit dem 1.1.1970 und bekommt die richtige Zeit übers Kabel - wenn sie sich den verbinden kann. Ich kann mit den Meldungen nichts anfangen, denke aber bei dir stimmt was nicht. Falsch eingepegelte MM Dose vielleicht, oder so was.

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von dg1qkt » 13.11.2010, 01:32

Die versucht sich entweder ne config oder nen Firmwareupdate zu ziehen.
(TFTP einträge) klappt aber nicht, warum auch immer.
Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von Grothesk » 13.11.2010, 01:40

Das sind ein paar 'Errors' zu viel.
Als Beispiel mal meine Werte:

Code: Alles auswählen

Total Unerrored Codewords 	-280240877
Total Correctable Codewords  	17124
Total Uncorrectable Codewords 	0
System Up Time 	               53 days 21h:13m:29s
Ich würde da mal einen Techniker messen lassen.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von Janick » 13.11.2010, 02:38

Ich hatte das auch.
ICh hab die Box dan nochmal komplett 10 Sec vom Strom genommen und nochmal probieert und i-wan funtze das dann
Bild

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 08:34

Hab die Box zwischenzeitlich nach nen paar Minuten bzw nach nen paar Sekunden wieder an den Strom gehangen, da tut sich nix, zuletzt von 1-8uhr, immer nur geblinke, .... ich steig da vorne und hinten net mehr durch o0

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 09:36

Nun habe ich wieder Empfang, ich steig da net mehr durch, aber wenn die Box hier oben Empfang hat, die Powerlvl okay sind etc, dann muss das Problem doch auf Seiten von UM liegen?

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 12:36

Habe iwie immer noch einen Haufen Fehler, wüsste gerne mal wie die Fehler bei den andern Nutzern so aussehen, oder haben die nix mit der Leitung zu tun?

edit: gerade mit einer sehr unfreundlichen frau inner technik gesprochen, die mir a) nicht zugehört hat und b) auch keinen rat wusste... sie erzählte mir zum 100sten mal das nen techniker vorbei kommn müsste und die leitung zu prüfen, worauf hin ich ihr sagte das der gute kerl hier schon mehr als einmal alle leitungen gemessen hat, sowohl vom hauptanschluss im keller als auch jede dose für sich...

oder liegt das extrem lange verbinden an der hardware, also an der fritzbox?

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von FRAC » 13.11.2010, 15:31

Meiner bescheiden Meinung nach muss da der Technikus nochmal ran und sein Werk vollenden. Ich hoffe mal, UM sieht das ähnlich und schickt dir nochmal jemand.

Wie gesagt, bei mir ist der Techniker erst gegangen, nachdem die Box lief, sowohl mit seinem Rechner und seinem Testtelefon. Was mir genug Zeit lies, zumindest auch meinen eigenen Rechner fix per WLAN zu verbinden und anzutesten.

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 15:56

Hm bei meinem jetzigen Problem bringt mir das nur herzliche wenig, wenn meine Fritzbox ca. 12h braucht bis sie connected, bleibt der Ärmste dann 12h und übernachtet hier? Und wenn es denn mal doch klappt, sobald ich den Stecker ziehe ist ja kein Techniker da :D

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 17:57

Das Versprochene Update, den Stecker zieh ich nun bis zum 19ten nimmer^^

Bild

Kabel-Internet aktiv
Verbindungsdauer: 14926:16:58:08
EuroDOCSIS 3.0
4 Kanäle in Empfangsrichtung
1 Kanal in Senderichtung

wtf?

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von Micha2k » 13.11.2010, 20:11

Ist die Frage, in welchen Einheiten die Verbindungsdauer angegeben wird. In H:M:S wohl kaum.

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 21:20

doch, drum wunder ich mich ja ;) das wären locker 10Jahre, aber wie gesagt bei mir spinnt eh iwas xD

Richte jetzt auch nur das nötigste auf der Box ein und spiel nen bissel rum, bevor ich alles erledige udn dann gibts nen Austauschgerät :D

Ne kurze Frage am Rande, IPs zuweisen von der Box, geht nur mit zuvor per dhcp zugewiesenen IPs? ist nämlich so nen bissel umständlich, oder steh ich auffem Schlauch :)

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von koax » 13.11.2010, 22:52

frogga hat geschrieben: Ne kurze Frage am Rande, IPs zuweisen von der Box, geht nur mit zuvor per dhcp zugewiesenen IPs? ist nämlich so nen bissel umständlich, oder steh ich auffem Schlauch :)
Ich verstehe die Frage nicht.

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 13.11.2010, 23:00

Du kannst entweder static IPs vergeben, oder per dhcp dynamische IPs automatisch verteilen, ... ODER du weist einer bestimmten MAC eine bestimmte IP zu, letzteres unterstützt die Fritzbox, allerdings kann man die IP im Interface nicht ändern, sondern nur bestätigen, dass diese MAC von nun an diese IP zugewiesen bekommt(die IP die vorher per dhcp vergeben wurde)

Ich hab die Lösung aber gefunden, lässt sich in der config der Fritzbox von Hand ändern.

Code: Alles auswählen

dhcpserver {
        saveinterval = 1h;
        generic {
                default_lease_time = 10d;
                max_lease_time = 13d;
        }
        statics {
                macaddr = xx:xx:xx:xx:xx:xx;
                ipaddr = 192.168.178.xx;
        } {
                macaddr = xx:xx:xx:xx:xx:xx;
                ipaddr = 192.168.178.xx;
        } {
               ...
        }
}

Code: Alles auswählen

landevices {
        landevices {
                ip = 192.168.178.xx;
                name = "Rechner 1";
                mac = xx:xx:xx:xx:xx:xx;
                medium = medium_wlan;
        } {
                ip = 192.168.178.xx;
                name = "Rechner 2";
                mac = xx:xx:xx:xx:xx:xx;
                medium = medium_unknown;
        } {
               ...
        }
}
Nur hab ich leider nicht bedacht, dass die [zensiert] Box beim aufspielen der Config nen Reboot macht, .... und so sitze ich mal wieder vor einer blinkenden Box :(
Mal gucken wie lange es diesmal dauert, es ist echt zum Mäuse melken...

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von FRAC » 14.11.2010, 00:09

Wie bist du denn auf die Box gekommen, um die config Files zu ändern? Ich dachte, telnet ginge bei der 6360 nicht ?!?! Gibt's da einen Trick?

Bezgl. Techniker: Die "Der Techniker kann ja eh nichts ausrichten, weil meine Internetverbindung klappt ja nicht" Logik erschließt sich mir nicht so richtig. Kling wie "Mein Auto kann nicht repariert werden, weil der Motor kaputt ist." Das die Box Stunden zum Verbinden braucht, ist doch ein prima Fehler. Wenn der Techniker den nicht in den Griff kriegt, kann er ja gleich ein Feldbett bei dir aufschlagen ;). Besser wäre, er sorgt dafür, das die Box rappzap eine Verbindung herstellt, so wie sich das gehört. Da kann er eine Menge tun: Die Pegel an der MM Dose messen um ggf. korrigieren. Falls die OK sind die Box gegen ein anderes Exemplar tauschen. Probeweise mal ein ganz anderes Kabelmoden anschließen - wenn das auch zickt, liegt's wohl eher an der Leitung und UM muss nochmal ran.

Bedenke das die ganze Klamotte UM gehört und nur geliehen ist. Das heißt für mich: Wenn's nicht funktioniert, muss UM ran und es richten.

Andersherum: Um so mehr du selber an der Box machst, um so größer ist das Risiko, das UM nachher eine fette Rechnung schreibt mir der Begründung, du hättest deine Konfiguration selber verbaselt.

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von dg1qkt » 14.11.2010, 00:12

Du exportierst die config der Box, änderst sie manuell und spielst sie zurück.
Würde ich allerdings von abraten.
Bild

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 14.11.2010, 00:18

Richtig, du exportierst die Config einfach übers Webui, außer meine IPs hab ich da nix editiert ;)

Naja der Techniker hatte bereits an zwei verschiedenen Tagen die Pegel an allen 3 Multimediadosen gemessen und am Hauptanschluss, auch sein Modem hing an jeder Dose und hatte innerhalb von 1min Empfang, ... naja ich lass mich überraschen, UM sagte bis zum 19ten wäre das Problem beseitigt und vorher würde sich nochmal ein Techniker bei mir melden, der kann die Dosen so oft messen wie er will, auch die Box kann er zum dritten mal tauschen, ... solange am Ende alle funktioniert beschwere ich mich da net, .... es sei denn dem ist nicht so :D

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 14.11.2010, 00:31

So nach etlichem Steckerziehen(meist alle 10-15min) läuft die Box wieder, aber das kanns ja net sein...

Code: Alles auswählen

01.01.70 01:00:01 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register 

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response 

01.01.70 01:00:13 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register 

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response 

01.01.70 01:00:16 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register 

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response 

01.01.70 01:00:17 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register 

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response 

01.01.70 01:00:23 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register 

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response 

01.01.70 01:00:22 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:00:31 TFTP Request Retries exceeded, CM unable to register 

01.01.70 01:00:31 TFTP failed - Request sent - No Response 

01.01.70 01:00:26 ToD request sent - No Response received 

01.01.70 01:28:57 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
Wie man sieht hat die olle Kiste mal wieder einige Probleme sich beim Server anzumelden, zumindest schauts für mich so aus xD
Kabel-Internet aktiv
Verbindungsdauer: 0-1:0-2:0-29:0-23
EuroDOCSIS 3.0
4 Kanäle in Empfangsrichtung
1 Kanal in Senderichtung
Diesmal spinnt die Zeitanzeige wieder komplett, wenn man jetzt wüsste woher die Box diese Infos bezieht, dann könnte man vermuten wo der Fehler liegt, würde spontan auf internes Modem tippen, ... aber naja bin kein Techniker, solange die Box kein medizinisches Problem hat kann ich ihr nicht helfen :D

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 15.11.2010, 18:21

So, heute waren gleich 2 Techniker da xD haben das Protokoll der Fritzbox ausgelesen, mal guckn was Unitymedia nun dazu sagt, .... der Fehler muss wohl bei denen liegen, die Werte meines Anschlusses sind, wie zu erwarte, perfekt^^

frogga
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 27.10.2010, 18:19

Re: Probleme mit der Fritzbox 6360

Beitrag von frogga » 01.12.2010, 18:38

So Stand der Dinge, Techniker + Chef waren hier und habn Leitung geprüft und Fritzbox Nr. 3 angeschlossen, .... Lief bis gestern überhaupt nicht, nach einem Anruf meinerseits, hat sich herausgestellt, dass eine komplett Falsche MAC Adr im System war o0 Fritzbox ist nun verbunden, zieht sich aber keine Config für die Telefonnummern, und ist auch sonst ein bisschen launisch.... also bei UM angerufen und nachgefragt ob ich die manuell eintragen soll, der Mitarbeiter sagte mir meine Messwerte seien komplett scheiße es müsse nochmal ein Techniker kommen.... sollte sich morgen im laufe des Tages melden...

So jetzt stellt sich mir so langsam die Frage, wie lang muss ich mir das noch angucken? Was kann ich als Entschädigung verlangen, ich mein die Geräte wurden am 8.11 angeschlossen und es funktioniert bist heute nicht zu meiner Zufriedenheit ....

Toll ist, manche Mitarbeiter in der Technik scheinen eine Ahnung zu haben und kümmern sich um das Problem, bei anderen stellt sich mir die Frage, mit welcher Legitimation sie dort sitzen, ob sie überhaupt ne Ausbildung haben^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112, Samsungstory und 7 Gäste