TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 14.11.2010, 11:45

Aha.

Mach mal von Deiner Seite aus einen Upload auf einen FTP-Server mit den vollen 5 MBit Upload und einer Dateigröße von mind. 3 GB.

Dann schauen wir mal weiter.

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 14.11.2010, 12:54

spielt doch keine rolle ob ich den befehl gebe etws hochzuladen oder ob es einer zieht,der upload bleibt upload und ich will keine diskussion anfangen sondern nur mitteilen das ich keine probleme habe :sauer:
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 14.11.2010, 13:20

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:spielt doch keine rolle ob ich den befehl gebe etws hochzuladen oder ob es einer zieht,der upload bleibt upload und ich will keine diskussion anfangen sondern nur mitteilen das ich keine probleme habe :sauer:
Nur könnte es auch was mit der Geschwindigkeit zu tun haben, sodass ein von Dir initierter Upload mit vollen 5 MBit/sek den Fehler generiert, während der Fehler ggf. nicht auftritt, wenn nur mit 1, 2 oder 3 MBit/sek gezogen wird. Außerdem kommt es auch auf die Größe des Uploads an: Viele kleine Uploads, womäglich noch mit Pausen dazwischen laufen bei mir auch ohne Probleme. 500MB an Stück mit vollen 5 MBit/sek generiert bei mir den Fehler aber zuverlässig.

Deswegen ist auch meine Vermutung, dass ein Großteil der UM-Kunden diesen Fehler auch nie zu Gesicht bekommt, weil dort der Fokus eher auf dem Download liegt.

Interessant wäre jetzt wirklich zu wissen, ob unter den benannten Rahmenbedingungen wirklich alle oder nur ein Teil das Problem haben.
Bild Bild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 14.11.2010, 13:40

ein bekannter von mir hatte zuletzt ein dvd image mit der grösse von 7,5GB als eine datei geladen.
er konnte mit seiner 32mbit leitung also meinen upload vollkommen auslasten und wie er mir grade sagte an einem stück ziehen.
es war wie gesagt ein komplettes einzelnes image und keine gesplitteten dateien.
bei ausfällen hätte man ja was gesehen bei seinem ftp clienten da dieser nicht unbedngt automtisch einen reconnect macht.
ebenfalls wenn ich bei torrents grössere dateien hochlade ist mir nichts aufgefallen.
ich persönlich bin halt der meinung das es nicht unbedingt an den modems alleine liegt sondern das noch fehler durch netzwerkverkabelung,router oder gar der NE3 dazukommen.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 14.11.2010, 13:46

In anderen Ländern Europas sind diese Probleme auch bekannt. Wie gesagt, mach den Upload von Deiner Seite auf einen FTP Server.
Wenn klappt, hast Du Glück gehabt!

Manchmal schmiert das Modem nach 100 MB, manchmal erst nach 2 GB ab.
Zuletzt geändert von trademaster am 14.11.2010, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 14.11.2010, 13:50

DarkMasterCh1ef hat geschrieben: ich persönlich bin halt der meinung das es nicht unbedingt an den modems alleine liegt sondern das noch fehler durch netzwerkverkabelung,router oder gar der NE3 dazukommen.
Fehler in der Netzwerkverkabelung schließe ich bei mir aus: Ist alles Gigabit und 2Play 32.000 lief immer bombigst stabil. Auch netzwerkinterner Traffic im Gigabit-Bereich läuft ohne Probleme.
Hinzu kommt, dass das Modem ja komplett abstürzt, sodass nicht nur das Internet ansich, sondern auch die VoC-Telefonie betroffen ist. Die Telefonleitung ist nämlich komplett tot.
Bild Bild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 14.11.2010, 14:43

Richtig!

Auf http://192.168.100.1 kann man das zudem sehen, dass von 4 Downstream-Channels nur noch 1 Channel läuft. Danach hilft nur noch Reboot.

Wenn man von Hand die Leitung kappt und wieder zusammenklickt, geht es danach auch weiter. Muss also definitiv das Modem sein.

Ist auch in anderen Ländern bekannt, dass diese Firmware Mist ist.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 14.11.2010, 14:58

UM hat jetzt Screenshot von meinem Modem von vor und nach dem Absturz, jeweils mit Dauer-Ping auf Google die zeigen, dass vor dem Absturz praktisch kein Packagee-Loss vorhanden ist und nach dem Absturz maximal 20% der Pakete mit extrem hoher Latenz durchkommen.
Bild Bild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 14.11.2010, 16:40

jo, das liegt daran, dass die Downstream Channels abkacken, ums mal fekal auszudrücken.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 14.11.2010, 16:48

trademaster hat geschrieben:jo, das liegt daran, dass die Downstream Channels abkacken, ums mal fekal auszudrücken.
Was mich etwas wundert (da bin ich dann aber auch nicht in der Technik drin) ist, dass ein Down-Channel und der Up-Channel ja noch da sind, Internet und Telefon aber trozdem komplett tot sind. So wie ich es verstanden habe, ist selber der 2nd Level-Support nicht mehr auf das Modem gekommen.
Zuletzt geändert von Dringi am 14.11.2010, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 14.11.2010, 17:46

tja wie gesagt, ich denke, dass das modem dann komplett dicht macht.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 16.11.2010, 18:48

Hallo zusammen,

hier mal ein Update der Situation:

Nachdem der Techniker am Freitag da war und wir insgesamt fast 3 Stunden "Session" inkl. Kontakt zum 2nd-Level-Support gemacht haben und wir in dieser Zeit zwei CISCO-Modems erfolgreich und reproduzierbar abschließen konnten, wollte ich dann mal heute das Modem wieder abschießen und freundlich bei UM anfragen was Sache ist.

Was auffiehl:

- Das Ticket im Kunden-Center ist nicht mehr vorhanden.
- Die Firmware-Revision ist immer noch:
Current Software Revision: epc3212-P10-5-v302r12901-090929c
Firmware Name: epc3212-P10-5-v302r12901-090929c.bin
Firmware Build Time: Sep 29 2009 14:21:33
Aber: 1GB Daten-Upload über den Mittag funktionierte ohne Probleme. Da ich hier im Forum gelesen hatte, dass schon bis zu 2 GB ohne Absturz möglich waren, habe ich mal das Nützliche mit dem Interessanten verbunden und mein Web-DAV mit dem lokalen Rechner "synchronisiert".

Hier mal die Eckpunkte:

- 12,500 Files
- mit Filegrößen zwischen weniger KB über Größen von 1 bis 700MB bis hin zu einer "Mega-File" mit 2,95GB.
- insgesamt um 11,5 GB Upload
- Zeitraum: ca. 4 bis 5 Stunden
- Upload-Geschwindigkeit: im Mittel um 600 bis 700 kByte/sek (= 5 bis 6 MBit/sek)

Und:

Das Modem lebt noch!

Scheinbar kann UM die Firmware hoch händisch anpassen und so das Problem umgehen.

Ich bin auf jeden Fall zufrieden.
Bild Bild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 16.11.2010, 19:07

die können nichts an der firmware verändern,sondern nur das provisioning aufspielen.
dazu kommt das man evtl noch die pegelwerte abändern kann was manchmal auch hilft.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 16.11.2010, 19:39

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:die können nichts an der firmware verändern,sondern nur das provisioning aufspielen.
dazu kommt das man evtl noch die pegelwerte abändern kann was manchmal auch hilft.
Ok, da ich nicht wirklich in der Technik drin bin:

- Was ist genau mit Provisioning gemeint und welche Pegelwerte können geändert werden?
Bild Bild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 16.11.2010, 23:00

Guten Abend,

das Firmware-Update könnte problemlos durch UnityMedia gemacht werden und zwar dann direkt für alle User dieses Geräts. Warum die das nicht machen, wird mit weiteren Fehler in der Dezember Version erklärt.

Und Achtung Tester:
Wenn ihr mit mehreren kleinen Dateien testet und da noch irgendeine SyncSoftware dazwischen klebt, könnt Ihr eventuell Glück haben, dass es erst mal läuft.
Ich teste mit FTP und SCP und kriege einen Absturz mit einer großen Datei nach 100 bis 1.000 MB "problemlos" hin.

Provisioning:
Damit wird das Modem bei UnityMedia lauffähig, S/N muss übergeben werden und im Rahmen dieses Vorgangs wird offenbar auch die Firmware auf den für UM geprüften Standard gesetzt.
Dieser Standard ist nur so a bissl geprüft, wie ich meine.

Grüße,

trademaster

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 16.11.2010, 23:03

Scheinbar wurde aber irgendwas gemacht. Ich glaube aktuell nicht an einen Zufall. Dafür war die Datenmenge die ich uploaden konnte zu groß und auch die File-Größen zu groß.
Bild Bild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 16.11.2010, 23:15

Das wäre fein. Ich teste gerade und dann schauen wir mal.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 16.11.2010, 23:21

Das was bei mir gemacht wurde heisst nicht unbedingt, dass auch was bei Dir gemacht wurde.
Bild Bild

trademaster
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.09.2010, 07:01

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von trademaster » 17.11.2010, 06:53

So .. es wird jetzt langsam sicher. Die haben was gedreht! Ich konnte die ganze Nacht fehlerfrei und mit bester Bandbreite Dateien auf Backupserver kopieren.

Wahrscheinlich BurstRate oder dergleichen über Konfigdatei oder auch auf deren Technik.

Wunder und Danke,

der trademaster

houdini
Kabelexperte
Beiträge: 104
Registriert: 13.04.2010, 20:29
Wohnort: Brilon NRW

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von houdini » 17.11.2010, 14:30

Also ich kann den Fehler nicht reproduzieren...Upload läuft dauerhaft stabil egal mit welchen Files...
Bild

3Play Premium 200
Technicolor TC7200 Router
Horizon Recorder
Zweitvertrag/Smartcard mit AllstarsHD und CI+ Modul

Birdy77
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2008, 01:12
Wohnort: 41462 Neuss

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Birdy77 » 06.12.2010, 22:28

Heute ist mir aufgefallen das mein Moden eine neue FW drauf hat vom 03.05.2010.Was wurde dort geändert.
Bild
Cisco Modem EPC3212 2Play 64000

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1316
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Dringi » 06.12.2010, 22:33

Birdy77 hat geschrieben:Heute ist mir aufgefallen das mein Moden eine neue FW drauf hat vom 03.05.2010.Was wurde dort geändert.
Also meine ist immer noch "Sep 29 2009 14:21:33"
Bild Bild

Birdy77
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2008, 01:12
Wohnort: 41462 Neuss

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von Birdy77 » 06.12.2010, 23:01

Ist mir aufgefallen wo ich das Modem kurz Stromlos machen mußte.Und Channel 3 hat sich ziemlich verändert.

Current Software Revision: epc3212-P10-5-v302r12901-100503c
Firmware Name: epc3212-P10-5-v302r12901-100503c.bin
Firmware Build Time: May 03 2010 22:02:25
Cable Modem Status: Operational



Power Level Signal to Noise Ratio
Channel 1: -0.7 dBmv 40.3 dB
Channel 2: -1.4 dBmv 39.8 dB
Channel 3: -6.6 dBmv 40.0 dB
Channel 4: -0.8 dBmv 39.9 dB
Channel 5: 0.0 dBmv 0.0 dB
Channel 6: 0.0 dBmv 0.0 dB
Channel 7: 0.0 dBmv 0.0 dB
Channel 8: 0.0 dBmv 0.0 dB


Upstream Channels
Power Level
Channel 1: 47.0 dBmv
Channel 2: 0.0 dBmv
Channel 3: 0.0 dBmv
Channel 4: 0.0 dBmv
Bild
Cisco Modem EPC3212 2Play 64000

Benutzeravatar
burnerfreak
Kabelexperte
Beiträge: 164
Registriert: 24.07.2008, 19:31

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von burnerfreak » 10.12.2010, 11:27

Hallo

das sind nun auch meine Daten.....

Model: Cisco EPC3212
Vendor: Cisco
Hardware Revision: 1.0
MAC Address:: 00:25:2e:dd:a9:56
Bootloader Revision: 2.3.0_R1
Current Software Revision: epc3212-P10-5-v302r12901-100503c
Firmware Name: epc3212-P10-5-v302r12901-100503c.bin
Firmware Build Time: May 03 2010 22:02:25
Cable Modem Status: Operational


Power Level Signal to Noise Ratio
Channel 1: 10.8 dBmv 41.9 dB
Channel 2: 10.0 dBmv 41.5 dB
Channel 3: 5.2 dBmv 41.9 dB
Channel 4: 10.4 dBmv 41.5 dB
Channel 5: 0.0 dBmv 0.0 dB
Channel 6: 0.0 dBmv 0.0 dB
Channel 7: 0.0 dBmv 0.0 dB
Channel 8: 0.0 dBmv 0.0 dB

Power Level
Channel 1: 43.5 dBmv
Channel 2: 0.0 dBmv
Channel 3: 0.0 dBmv
Channel 4: 0.0 dBmv
Bild
Bild

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: TESTANLEITUNG CISCO EPC3212 64/120 MBIT DEFEKT

Beitrag von John Doe » 13.12.2010, 14:21

Der 3. Kanal scheint wohl bei jedem aus der Reihe zu fallen. :zwinker:


................Power Level ....... Signal to Noise Ratio
Channel 1: 7.9 dBmv ..........................41.0 dB
Channel 2: 8.4 dBmv ..........................40.9 dB
Channel 3: 3.5 dBmv .........................41.4 dB
Channel 4: 8.4 dBmv ..........................41.1 dB


Current Software Revision: epc3212-P10-5-v302r12901-100503c
Firmware Name: epc3212-P10-5-v302r12901-100503c.bin
Firmware Build Time: May 03 2010 22:02:25
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hoschiyama, MichaelBre und 5 Gäste