2 Leitungen, 1 Rufnummer

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
mixwell
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2010, 19:58

2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von mixwell » 01.11.2010, 20:25

Hallo Forum,
ich bin neu hier und habe eine Frage zur Telefonie.

Folgendes Szenario:
3 Play 32.000 mit 1 Rufnummer (1) und 1 Leitung.
Das bedeutet, dass ich telefonieren kann und weitere Anrufer das Besetzt-Zeichen hören.

Ideal wäre es, wenn 2 Leute gleichzeitig telefonieren könnten.
Hierzu wird eine 2. Leitung nötig sein, bei der ich eine 2. Rufnummer (2) erhalte. Oder gibt es Alternativen?

Hier habe ich dann einige Fragen:
1. Ist es _wirklich_ nötig eine 2. Rufnummer zu kriegen? Ist das mit einer einzigen absolut nicht machbar? Kann man da hardwaremäßig nicht irgendwas tricksen?

2. Falls (2) nötig ist: Was passiert in folgenden Situationen:
a) (1) besetzt, (2) frei: Externer Anrufer wählt (1).
Wie kann das Gespräch zu (2) weitergeleitet werden? Ist das Einstellungssache des Telefons von (1)?
b) (1) und (2) sind frei: Externer Anrufer wählt (1).
Wie ist es möglich, dass beide Telefone (bzw. alle Mobilteile) klingeln?
c) Ist es möglich, dass bei ausgehenden Telefonaten von (2) die Nummer (1) angezeigt wird?

(Das war vor UM alles so eingestellt, jetzt hätte ich es - optimalerweise - wieder gerne so)

Über Hilfen und Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Gruß mixwel
Zuletzt geändert von mixwell am 01.11.2010, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Neukundenrabatt » 01.11.2010, 20:59

Nimm das mit dem "gleichzeitig im Internet surfen" aus deinen Texten lieber raus. Das verwirrt nur.
Das geht bei Kabel und/oder DSL immer und hat mit dem Rest nichts zu tun.

Was du willst ist einfach die Option "Telefon PLUS" für 5 Euro pro Monat. Da bekommst du 3 Rufnummern und 2 Leitungen.
Wie du diese mit welcher ein- oder ausgehenden Nummer nutzt ist deine Sache und Einstellungssache deiner Telefone bzw. Telefonanlage.
Ebenso interne Telefonie, Anklopfen und Transfer auf ein anderes Telefon.
Damit hat UM nichts zu tun, das muss deine Telefonanlage machen.

Bei der 32er Leitung und Telefon PLUS solltest du die Fritzbox 6360 bekommen.
Diese hat umfangreiche Telefonanlagen-Optionen eingebaut.
Damit kannst du fast alles einstellen was es an Optionsmöglichkeiten im Bereich Telefonie gibt.
Auch deine Wunschszenarien lassen sich damit sicher abbilden.

mixwell
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2010, 19:58

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von mixwell » 01.11.2010, 21:11

Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe den Anfangstext geändert.

Verstehe ich es also richtig, dass es keine Möglichkeit gibt, dass ich nur genau eine Nummer habe, aber diese "mehrfach" zum Telefonieren benutze?

Was ist denn der Unterschied zwischen den Produkten "Zweite Telefonleitung" und "Telefon PLUS"?
Bei ersteren kriegen ich eine zweite Leitung mit einer weiteren Nummer, bei zweiterem kriege ich eine zweite Leitung mit zwei weiteren Nummern und einer Aktivierungsgebühr von ~30€.
Benötige ich also Telefon PLUS oder reicht "Zweite Telefonleitung".

Gruß mixwell

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Joshua » 01.11.2010, 22:42

mixwell hat geschrieben:[...]Verstehe ich es also richtig, dass es keine Möglichkeit gibt, dass ich nur genau eine Nummer habe, aber diese "mehrfach" zum Telefonieren benutze?[...]
Jein - mit der zweiten Leitung bekommst du auch eine zweite Nummer (und eine dritte, wenn du willst). Aber es zwingt dich ja niemand dazu, diese auch zu benutzen. Der Anschluss mit Telefon Plus verhält sich dann wie ein ISDN-Anschluss, du kannst also zweimal unter der gleichen Nummer angerufen werden und an zwei Telefonen gleichzeitig sprechen. Und welche Rufnummer(n) (MSNs) du nach draussen übermittelt ist auch nur Konfigurationssache.

Gruss,
Der Josh

mixwell
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2010, 19:58

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von mixwell » 01.11.2010, 23:20

Macht es also einen Unterschied ob ich "Zweite Telefonleitung" oder "Telefon PLUS" bestelle?

Ohne die Fritzbox kann ich keine Rufumleitungen und sonstige Einstellungen vornehmen, richtig? Das hieße ja, dass ich Telefon PLUS brauche, damit ich die Fritzbox bekomme.

Vielen Dank bisher!

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Joshua » 01.11.2010, 23:24

Sorry, das kann ich nicht beantworten - rein technisch sollte es ohne Telefon Plus möglich sein, allerdings müsstest du dir ne Fritz!Box (oder was vergleichbares) dann eben selbst besorgen.

Gruss,
Der Josh

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Neukundenrabatt » 02.11.2010, 03:27

Du hast scheinbar nicht verstanden, dass Leitungen und Rufnummern prinzipiell nichts miteinander zu tun haben.
Es wird weder eine weitere physikalische Leitung zu dir gelegt, noch haben Leitungen und Rufnummern irgendeine Kopplung.
Eine weitere Leitung heißt, dass du bei Unitymedia die Berechtigung erhälst eine weitere Telefonverbindung aufbauen zu dürfen.
Das ist eine Konfigurationseinstellung bei denen, nicht mehr, nicht weniger - vermarktet als Option "Telefon PLUS".

Es gibt halt kein Feature "zweite Telefonleitung" bei UnityMedia. Du kannst nur "Telefon PLUS" bestellen oder du belässt es bei der einen Leitung.
Bei der Telekom gibt es auch nur analog oder ISDN, und bei ISDN bekommst du (neben der zweiten Leitung) ebenfalls weitere Rufnummern.
Dort kannst du auch nicht beliebige Anschlussfeatures einzeln rauspicken, sondern musst ein Paket oder bestimmte Zusatzoptionen buchen.

Das was du willst (eine zweite Leitung) gibt es bei UnityMedia nur in der Zusatzoption "Telefon PLUS".
Mit den weiteren Rufnummern wirst du leben müssen, was im Zweifelsfall einfach "ignorieren" bedeutet.
Ohne den optionalen Telefonbucheintrag wird eh niemand davon erfahren.

Und wie ich schon geschrieben habe. Was du mit den Leitungen und Rufnummern anstellst ist die Sache deiner Telefonanlage.
Wenn du die 32er Leitung und "Telefon PLUS" bestellst bekommst du eine Fritzbox, mit der du alles beliebig einstellen kannst.
Da du die zweite Leitung eh nur mit "Telefon PLUS" bekommst, kann es dir auch egal sein, dass du Fritzbox nur mit "Telefon PLUS" bekommst ;)

Also, Leitungen und Rufnummern sind nicht miteinander gekoppelt.
Zweite Leitung heißt "Telefon PLUS" buchen (5 Euro pro Monat).
Wer wann mit welcher Rufnummer telefoniert entscheidet die Einstellung der Fritzbox, nicht Unitymedia.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von conscience » 02.11.2010, 06:11

Hallo.

Also er kann auch eine zweite analoge Leitung bekommen, die auch 5€ zusätzlich kostet.

Dann hat er kein TelefonPlus und keine Fritz Box (an der alles Einstellen kann und muss und in Anbetracht der Tatsache, dass bei dem Fragestelle immer noch große Unklarheiten vorhanden sind) vielleicht die bessere Lösung ist, sofern tatsächlich eine weitere Leitung und eine weitere Nummer benötigt werden und der Bedarf vorhanden ist.


Gruß
Conscience

mixwell
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2010, 19:58

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von mixwell » 02.11.2010, 09:23

Guten Morgen.
So wie es aussieht, werde ich mich für "Telefon PLUS" entscheiden, damit ich die Fritzbox erhalte und meine gewünschten Einstellungen vornehmen kann.
Dass Leitungen und Rufnummern nicht gekoppelt sind, war mir bewusst. Was mich jedoch irriert hat, ist, dass die Hotline gegenteiliges behauptet hat, also dass es keine Möglichkeit gibt meine Einstellungen vorzunehmen.
Darum wende ich mich an euch ;).
(Ich kenne mich halbwegs mit DSL aus, jedoch noch nicht sonderlich gut mit Internet über Kabel, weswegen ich der Hotline Glauben schenkte.)

Ich werde dann im Laufe der nächsten Tage "Telefon PLUS" bestellen und mich dann, bei Einstellungsschwierigkeiten der Fritzbox, gegebenenfalls wieder melden.

Ich danke allen für die Mühe und die wirklich schnellen und guten Antworten!

Gruß mixwell

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Desperados-1984 » 02.11.2010, 10:03

mixwell hat geschrieben: Was mich jedoch irriert hat, ist, dass die Hotline gegenteiliges behauptet hat,
vielleicht war damit "zweite Leitung" gemeint und nicht Telefon Plus.
Korrigiert mich wenn ich mir irre aber bei "zweite Leitung" kommt doch das Telefon in eine zweite Buchse am Modem, oder?
Somit telefonier ich mit dem Telefon 1 über Rufnummer 1 und Telefon 2 über Rufnummer 2, kann aber nicht mit Telefon 1 über Rufnummer 2 Telefonieren, richtig? Ich denke mal dass das die Hotline dann gemeint hat.
Bei Telefon Plus ist das ganze anders, da das dann wie ISDN ist. Da kannste die Anlage programmieren wie du halt willst.

mixwell
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2010, 19:58

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von mixwell » 02.11.2010, 10:20

Moin,
ja, genau so müsste es sein. Die Hotline meinte auch, dass ich dann einen zweiten Telefonadapter (NFN) zugeschickt bekomme. Scheinbar kannte da jemand selbst nicht Telefon PLUS oder hatte nicht daran gedacht.

Gruß mixwell

falkenlust
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2011, 11:39

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von falkenlust » 12.01.2011, 12:22

Moin mixwell,
auch wir überlegen, mit unserem ISDN-Anschluss zu UnityMedia (mit Telefon plus) zu wechseln. Mich interessiert daher, ob die von dir gewünschte Funktionalität "2 Leitungen, 1 Rufnummer" auch klappt.
Genauer gesagt, sind gleichzeitig zwei Gespräche unter der gleichen Rufnummer (mit verschiedenen Mobilteilen einer ISDN-Basisstation) möglich.
Bei unserem derzeitigen Telefonanbieter geht das problemlos. Der Berater im UnityMedia-Shop wusste es nicht - und ausprobieren war auch nicht möglich.
Hier im Forum habe ich schon intensiv gesucht, aber bisher keine klare Antwort gefunden.
Vielleicht kannst du - oder sonst jemand - mir da weiterhelfen.
Viele Grüße, falkenlust

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Moses » 12.01.2011, 12:56

Mit Telefon Plus geht das.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von Knifte » 12.01.2011, 21:01

Also mit Telefon plus klappt das ohne Probleme. Du hast eine nahezu vollwertige Telefonanlage in der FritzBox. Du kannst dann deine Telefone bzw. die Telefonanlage so einstellen, dass alle Telefone auf alle 3 Nummern reagieren - genau wie z.B. bei einem klassischen ISDN-Anschluss der Telekom.

Wenn man sich aber "nur" eine 2. Leitung bestellt, dann wird diese meines Wissens über die 2. TAE-Buchse am Modem geschaltet. Sprich man hat dann quasi 2 analoge Telefonanschlüsse, die aber meines Wissens nur jeweils mit unterschiedlichen Telefonnummern versehen sind. Es gibt bestimmt auch irgendeine Möglichkeit 2 Telefone mit einer Nummer zu betreiben, aber dafür müsste man sich eine Telefonanlage anschaffen (die FritzBoxen können das nicht), die mit 2 Eingangsleitungen umgehen kann und das entsprechend irgendwie simuliert. Das dürfte also mit Abstand die teurere und kompliziertere Lösung sein, sofern das überhaupt umsetzbar ist.

Also, wenn man gleichzeitig 2 Telefonate mit 1 Telefonnummer führen will, dann muss man meines Erachtens Telefon Plus bestellen, die "einfache" 2. Leitung reicht da nicht.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
__QT__
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 13.11.2010, 23:00

Re: 2 Leitungen, 1 Rufnummer

Beitrag von __QT__ » 13.01.2011, 11:45

Knifte hat geschrieben:Also, wenn man gleichzeitig 2 Telefonate mit 1 Telefonnummer führen will, dann muss man meines Erachtens Telefon Plus bestellen, die "einfache" 2. Leitung reicht da nicht.
Oder man nimmt einfach gar kein Telefonprodukt vom Infrastrukturanbieter und nutzt stattdessen zB VoIP bei Sipgate oder anderem Anbieter. Das macht einen dann auch etwas unabhängiger und flexibler in Zukunft bei nem weiteren Anbieterwechsel für den Internetzugang. Der entsprechende Traffic läuft dann komplett nur via Ethernet (TCP/IP) und man benötigt lediglich einen VoIP fähiger Router (beliebige Fritzbox Fon). Und bei Sipgate gehen auch mehr als 2 Gespräche mit 1 Nummer :hammer:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste