Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Xerum » 24.09.2010, 15:09

Wir haben im Haus keine Kabeldose. Da wo der Router hin soll hab ich mir ein Kabel hinverlegt. Vom Hausanschluss gehts zum Verstärker (hat der Techniker gemacht) vom Verstärker hab ich einfach das Kabel zum Router gelegt. Haben die 2 Techniker bis jetzt nicht bemängelt oder was gegen unternommen.

Den Verstärke hat auch glaub nicht jeder. Ich brauch ihn meinte der zu mir, da das Signal etwas schwach war.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von dg1qkt » 24.09.2010, 15:36

Vielleicht kann ja einer der Techniker was dazu sagen, aber ich glaube nicht das das so korrekt ist.
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Xerum » 24.09.2010, 15:44

Das würd mich auch brennend interessieren. Bis jetzt wars den 2 Technikern jedenfalls egal. Die haben die Werte im Modem bzw. in der FB 6360 überprüft, bisschen am Verstärker geschraubt und dann Tschüss. Aufwand ca. 15 min, wenn nicht weniger.

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Ru1964 » 24.09.2010, 15:46

Den Verstärker hatte ich auch mal.

Der ist dafür da, weil das signal am Modem einfach schlecht gewesen ist.

War nur ne Notlösung, die dann nach 2 Monaten nach Einpegelung der Anlage und Neuverkabelung, wieder zurückgebaut worden ist.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Xerum » 24.09.2010, 16:15

Ich dreh mich nur im Kreis. Laut UM soll ich die Werte in der FB 6360 ignorieren, haben nichts mit den wirklichen Werten zu tun. Die sollen alle top sein und nur 0,6% Fehlerrate im Peak... Eher gegen 0.
Würde liebend gern mal den Rat eines Technikers bekommen, was man tun soll. Techniker könnte kommen, aber dann bleib ich, wenn nichts ist auf den Kosten sitzen.

Benutzeravatar
mark32
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.12.2009, 12:47

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von mark32 » 24.09.2010, 17:55

Meine MSE-Werte sind ähnlich, es zeigen sich aber keine Unterbrechungen im Ping-test.

Bild
Bild
Seit 03.09.2010 DOCSIS 3.0 mit 2Play 128 Telefon Plus
Bild

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Ru1964 » 24.09.2010, 18:00

Quatsch , wenn deine Probleme da sind, dann wird ein Techniker, die auch finden und beseitigen.

Manche von den Hotlinern sind einfach nur genervt und sagen manchmal eine Mist.
Wozu sind denn die Protokolle und die Informationen der Fritzbox, wenn die Falschinformationen liefern.
Am besten danach mal fragen.
Bin gespannt ob die darauf reagieren.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von LinuxDoc » 24.09.2010, 18:20

Meine MSE werte sind auch bei 32-33 , habe aber keine Probleme.

Das Problem is glaube ich eher das "Power Level" .

Benutzeravatar
Dr.Sentinel
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 18.09.2010, 11:17
Wohnort: Wuppertal

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Dr.Sentinel » 24.09.2010, 20:05

Powerlevel?
Wie hoch sollte/muß der sein?
Ich habe 4,2.

Gruß
Dr.Sentinel

itmhsd
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 24.09.2010, 20:27

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von itmhsd » 24.09.2010, 20:40

Hallo,

sind die u.g. Werte bei 32.000 Leitung und FB 6360 ok?
Danke für Infos
Gruss
ITMHSD

Empfangsrichtung

Kanal 1
Kanal ID 4
Frequenz in MHz 578
Modulation QAM256
Multiplex-Verfahren -
Power Level 0.9
MSE 35.5
Latenz t12i17
correctable errors 4032
uncorrectable errors 2045

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Micha2k » 25.09.2010, 00:28

Meine Werte sollten ja eigentlich i.O. sein (siehe erstem Post im Thread) und trotzdem habe ich die Disconnects.

Oder kann es trotz "sauberen" Werten Probleme mit der Verbindung geben, das Kabel vom Verstärker zur MM-Dose ist nämlich nur einfach geschirmt. Der Techniker meinte, das geht i.O...
Und jetzt bitte nicht einfach sagen "tausch das Kabel", sondern nur, wenn das wirklich Besserung versprechen sollte... Die Kosten für ein neues Kabel würde UM ja wohl kaum übernehmen, außerdem müsste das Aufputz verlegt werden.

Benutzeravatar
Dr.Sentinel
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 18.09.2010, 11:17
Wohnort: Wuppertal

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Dr.Sentinel » 25.09.2010, 10:43

itmhsd hat geschrieben:Hallo,

sind die u.g. Werte bei 32.000 Leitung und FB 6360 ok?
Danke für Infos
Gruss
ITMHSD

Empfangsrichtung

Kanal 1
Kanal ID 4
Frequenz in MHz 578
Modulation QAM256
Multiplex-Verfahren -
Power Level 0.9
MSE 35.5
Latenz t12i17
correctable errors 4032
uncorrectable errors 2045

Ich denke mal 4000 correctable errors zu 2000 uncorrectable errors ist nicht der hit.

Gruß
Dr.Sentinel

silver2k1
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 19.09.2010, 15:28

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von silver2k1 » 25.09.2010, 12:01

Ich denke auch das dieses relativ viel ist...
Das sind meine Werte rennt jetzt 1a

 
correctable errors 2852265
uncorrectable errors 290

Benutzeravatar
Dr.Sentinel
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 18.09.2010, 11:17
Wohnort: Wuppertal

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Dr.Sentinel » 25.09.2010, 16:11

Hi,
ich habe auch Probs mit Skype beim Spielen. Sobald das Game steht hört man nichts mehr über Skype.
Wie abgeschnitten. Mensch, wäre ich nur bei Versatel geblieben... :wein:

Gruß
Dr.Sentinel

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Micha2k » 27.09.2010, 09:17

Kann einer was zu meiner Kabel-Vermutung ein paar Posts vorher sagen? ;)

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von dg1qkt » 27.09.2010, 09:22

Da können auch wir nur vermuten fakt ist, ich hatte ein super billig Antennenkabel von der Multimedia dose zum Fernseher ca 10 m.
Und immer wieder Störungen obwohl super signal.
Teures Kabel gekauft und sie sind weg.
Möglicherweise hast du deine discos immer dann wenn beim Nachbarn der Kühlschrank anspringt.

Obs wirklich hilft , wirst du nie erfahren wenn du es nicht testest.
Bild

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Micha2k » 27.09.2010, 10:14

Danke, das ist doch schonmal eine brauchbare Antwort!
Muss die ganze Anlage eigentlich wieder neu eingemessen werden, wenn das Kabel vom Verstärker zur MM-Dose getauscht wird?
Kann ich da auf unseren Stamm-Elektriker zurückgreifen oder darf das Tauschen evtl. sogar nur UM bzw. ein Sub machen?
Oder kann ich UM gar überzeugen das (vor allem die Kosten) zu übernehmen? Wobei das wahrscheinlich schwer wird, wenn nicht klar ist, dass die Probleme danach weg sind...

Was haben denn die anderen hier, die ebenfalls unter Disconnects leiden, für Kabel verlegt?

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von dg1qkt » 27.09.2010, 10:25

Das kann dir nur einer der Techniker verraten.
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Xerum » 27.09.2010, 12:24

Hab ein hochwertiges 4-fach geschirmtes Koaxialkabel mit nem Schirmungsmaß von 120 db. Glaub viel bessere gibts nicht.

Das liegt auch nicht am Kabel... hab jetzt seit paar Tagen nen Laptop mit Wlan an der FB, der einfach nur TS und anderes Zeug testet. 0 Timeouts seit 3 Tagen. Alle meine per Kabel (Cat6e) verbundenen PCs disconnecten fröhlich. Da stimmt definitiv was nicht an der FB.

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Micha2k » 27.09.2010, 12:54

Ja, stimmt auch wieder, das Kabel würde außerdem auch keine Disconnects genau bei Map-Wechsel verursachen. Die "zufälligen" Disconnects könnte man damit erklären, aber nicht die regelmäßigen...

Per WLAN - das muss ich dann wohl auch mal testen.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von dg1qkt » 28.09.2010, 09:30

Ich hatte gestern auch einen spontanen Syncverlust und habe daraufhin bei UM angerufen.
Der Techniker sagte mir das diese Resyncs ein bekannt6es Problem sind.
Was nicht bekannt ist sind die Reboot Probleme bei CS Source.

Er sagte mir das er einen Reboot auf der Box erkennen könnte, also macht folgendes, jedes mal wenn die Box crasht, ruft bei UM an, direkt danach und meldet den reboot.
Wennn ihr das alle 1-2 mal macht und darauf besteht das eine Störung aufgenommen wird, dürfte das schnell zu AVM durchdringen, außerdem macht nen Ticket bei AVM auf und schickt denen Support Daten unmittelbar nach reboot.
Bild

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Micha2k » 28.09.2010, 11:54

Ich weiß jetzt nicht ob es die ganze Zeit ein Missverständnis gab, aber zumindest bei mir startet die Box nicht (mehr) neu. Es geht einfach "nur" die (Internet-)Verbindung verloren. Es handelt sich dabei allerdings auch nicht um einen Verlust der Sync., der Ereignismonitor zeigt, wenn das passiert, nichts besonderes an.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von dg1qkt » 28.09.2010, 11:56

Du hast geschreiben das sie bei cs source rebootet.+
Ist dem nicht so?
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von Xerum » 28.09.2010, 12:27

Die Box rebootet, wenn man in Steam die Serverliste abruft. Die ersten paar tausend Server gehn noch gut und dann startet sie neu. Das hab ich Avm + Um gemeldet.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Immer noch Verbindungsprobleme mit FB6360 + 85.04.86-18266

Beitrag von dg1qkt » 28.09.2010, 12:34

Wie gesagt direkt nach reboot wen drauf schauen lassen von UM.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterZwegat, tobsen und 2 Gäste