fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
schueppi
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2010, 21:20

fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

Beitrag von schueppi » 21.09.2010, 21:37

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage an die Benutzer, die die gleiche Konstellation haben wie ich.

unitymedia 2Play 20000, Cisco Router, Fritz!Box 7270, an der Fritzbox habe ich 3 Fritz!Fon MT-x über DECT angeschlossen und an Fon3 ein analoges schnurgebundenes Telefon. An allen Telefonen habe ich folgendes Verhalten wenn ich nach außerhalb telefonieren will:

Nach Wahl der Nummer bekomme ich zwei sehr laute "Klingeltöne", nach weiteren 2 Sekunden einen normalen Klingelton ohne Rauschen im Hintergrund, dann Ruhe, nach weiteren 12 Sekunden fängt Hintergrundrauschen an und dann beginnen die normalen Klingeltöne und die entsprechende Gegenstelle bekommt den Anruf.
Diese ganze Prozedur dauert ca. 21 Sekunden!

Ist das bei Euch auch so, oder habe ich ein Problem welches ich lösen kann?
Über 20 Sekunden bis das Gespräch raus geht ist schon ziemlich lang und ich habe im Moment Erklärungsnot gegenüber meiner Frau.
Vorher bei 1&1 ging es wesentlich schneller.
Ich bin für jede Antwort dankbar.
Gruß
Thomas

schueppi
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2010, 21:20

Re: fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

Beitrag von schueppi » 22.09.2010, 18:23

Hat denn keine eine Idee?
Wäre schon gut wenn mir jemand bestätigen könnte, dass dieses Verhalten normal oder unnormal ist,
oder wie lange es bei Euch dauert, bis der Ruf raus geht.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

Beitrag von dgmx » 22.09.2010, 18:30

Habe auch die 7270 aber bin "noch" nicht bei UM. Habe aber auch VOIP und es gerade mal getestet. Vom fertigen wählen der Nummer bis mein Handy klingelte dauerte es 10 Sekunden.

Ins Festnetz geht es sogar noch etwas schneller.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

Beitrag von dg1qkt » 23.09.2010, 09:07

Ich hab das Problem nie gehabt. Was sagt das log der Box?
Poste mal nen Screenshot von deinen InternetTelefonie einstellungen. Das große allgemeine Fenster nicht das mit den Nummern.
Bild

Benutzeravatar
Judgemen
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 02.03.2010, 20:42
Wohnort: Südhessen, Rhein-Main

Re: fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

Beitrag von Judgemen » 23.09.2010, 18:57

Da stimmt irgendwas nicht! Ich habe auch die 7270 (ehem. 1&1 Modell, jetzt debranded :pcfreak: ) und daran eine ISDN-Telefonanlage (Agfeo 191plus) und meine Klingelzeichen klingen immer gleich und es dauert max. 5-6 Sek. bis der Ruf (außer bei Handy) rausgeht. :kafffee:
Grüße vom Judge :firefox:
_____________________________
Bild
Internet / VoIP: Unitymedia - 2play plus 100 mit Telefon-Komfort
Router:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 06.04
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.05
AVM FRITZ!Box WLAN 3370 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.20

schueppi
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2010, 21:20

Re: fritz!box 7270 ausgehender Ruf dauert sehr lange

Beitrag von schueppi » 23.09.2010, 19:14

Ich habe den Fehler gefunden, mit Hilfe eines Telekommunikations-Technikers.
Eigentlich simpel, aber doch hat es hier in dem Forum keiner gewußt. Hier die Lösung:

Wenn der Anrufversuch so lange dauert, ist etwas falsch konfiguriert und die Fritzbox sucht zu lange in den eigenen Einstellungen bis sie etwas findet oder sich selber etwas "zusammenbastelt". Der doppelet Klingelton zu Anfang deutet darauf hin, dass mit den IP-Einstellungen etwas nicht stimmt.
Mein Fehler war, dss in der Rubrik Telefonie-Internettelefonie angaben gemacht habe. Dies ist falsch, hier darf nichts stehen. Stattdessen muss unter Telefonie-Telefoniegeräte-Festnetz "Festnetz aktiv" gesetzt werden, mit Wahl der Anschlußart, in meinem Fall ANALOG.
In meiner konstellation ist es so, dass aus dem Modem die Telefonleitung als Analoge Leitung in die Fritzbox geführt wird.
Wenn man weiß wie es funktioniert, ist alles ganz einfach.
Ich hoffe, ich kann dem ein oder anderen hiermit helfen.
Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chili81, devil1978 und 7 Gäste