Welche Enddose ist die richtige

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 17.09.2010, 20:47

Mir ist bei Renovierungsarbeiten die Anschlussdose (Multimediadose,drei Anschlüsse für TV,Radio,Internet) verloren gegangen, muss diese wohl ausversehen mit weggeworfren haben.
Nun meine Frage: Was für eine Dose muss ich kaufen um alles Störungsfrei wieder hinzubekommen? Worauf ist zu achten (Frequenzbereich usw.)? Ich weiss nur das es eine Enddose war.Zumindest gehe ich davon aus, da nur ein Kabel angeschlossen war.
Für Eure Hilfe im voraus schon mal vielen Dank.
McWire

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Bastler » 17.09.2010, 20:53

"Enddosen" gibt es eigentlich nicht, höchstens Stichdosen. Welche Dose du brauchst kann dir, ist ohne den Aufbau der Hausverkablung zu kennen, keiner sagen...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 17.09.2010, 20:58

Mist, wie kann ich denn das rauskriegen? Welche Angaben zur Hausanlage sind denn relevant?
McWire

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Bastler » 17.09.2010, 21:06

Struktur, Kabellängen, verbaute Verteiler/Abzweiger/Verstärker, Pegel usw. - eigentlich ALLES. Deshalb wäre es am einfachsten und sinnvollsten, einen Techniker kommen zu lassen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 17.09.2010, 21:11

Ich habe da noch eine Durchgangsdose im anderen Zimmer, wenn ich Dir den Typ nenne, kannst Du dann Rückschlüsse ziehen welche Stichdose ich brauche? Wie gesagt, die ist in der gleichen Wohnug nur im anderen Zimmer.
McWire

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Bastler » 17.09.2010, 21:14

Wenn da eine Durchgangsdose sitzt, dann ist eine Stichdose schonmal völlig falsch. Hinter eine Durchgangsdose gehört zwingend immer eine weitere Durchgangdose (am Ende dann abgeschlosssen).

Lass wie gesagt einen Techniker von UM kommen, der kann ggf. dann auch messen, ob nach dem Einbau der Dose alles korrekt läuft und keine Einstrahlung ins Kabelnetz entsteht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 17.09.2010, 21:23

Die Durchgangsdose im anderen Zimmer geht weiter zu meinem Nachbar der über mir wohnt.Die Dose die mir verloren gegangen ist hatte wie erwähnt nur ein Kabel angeschlossen und wird aus dem Keller seperat versorgt.Habe hier die Daten von der Durchgangsdose aus dem anderen Zimmer
Delta Electronics Durchgangsdose BDM 8615-85 Q TV:14,5dB-FM:14,0dB-Data:15,0dB
McWire

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 18.09.2010, 16:15

Ich habe die Dose wieder gefunden und es war wie ich geschrieben habe eine Stichdose(Enddose).Im gewissen Sinne schon eine Durchgangsdose aber mit Endwiderstand.
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Dinniz » 18.09.2010, 17:18

Eben dann ist es keine Stichdose. Ein Stichdose hat eine geringe Ausgangsdämpfung und fast keine Entkopplung.
technician with over 15 years experience

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 18.09.2010, 17:48

Was bewirkt die Ausgangsdämpfung?
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Dinniz » 18.09.2010, 18:00

Höhere Signalstärke die aber bei einem Verteilsystem + Stichdosen zu hoch wäre.

Beispielaufbau
Messwerte vom Sonderkanal4 und dem Kanal 25 als Referenzpunkte.

Verteilsystem:
Verstärkerpegel 95/98dB ->
6fach Verteiler (ca 11dB Dämpfung) | Pegel auf allen Ausgängen: 84/87dB ->
Normale Verluste auf Leitung um die 2-3dB ->
Durchgangsdose mit Endwiderstand (Standartdämpfung für die erste Dose liegt bei 12dB) | Pegel auf TV-Ausgang somit ca 70/71dB.

Würde man hier ein Stichdose mit ca 1dB Ausgangsdämpfung nehmen wäre der Pegel viel zu hoch bei um die 81dB.
Damit würden alle Geräte schon Probleme bekommen.
Von den sonstigen Störungen mal ganz abgesehen (Geisterbilder etc).
technician with over 15 years experience

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 18.09.2010, 18:05

Super, danke.
Jetzt bin ich wieder ein Stückchen schlauer. :smile:
Achso, wenn man statt der 12dB für die erste Dose eine mit 15dB nimmt, liegt man da noch im Normbereich?
McWire

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Bastler » 18.09.2010, 19:09

Und vor allem mangelnde Entkoppelung der Anschlüsse...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von McWire » 18.09.2010, 19:29

Welche Ursache hat eine mangelnde Entkoppelung?
Und noch mal kurz auf meine letzte Frage zurückzukommen, wenn ich z.B. statt der Dose mit 12dB eine mit 15dB nehmen würde, wäre das ein fataler Fehler oder machen die 3dB Unterschied nix aus?
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Dinniz » 18.09.2010, 20:22

Eine 15dB ist auch ok wenn das Signal ausreichend ist. Das können wir natürlich von hier nicht beurteilen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Welche Enddose ist die richtige

Beitrag von Bastler » 19.09.2010, 09:18

Welche Ursache hat eine mangelnde Entkoppelung?
Angeschlossene Geräte beeinflussen sich gegenseitig, z.B. wenn der Lokaloszillator des einen Gerätes gerade genau auf der Frequenz liegt, wo das andere Gerade empfängt und solche Dinge...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste