Unitymedia Fritzbox

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von Eribion » 29.08.2010, 06:40

Janick hat geschrieben:Hallo.
Alles klaro, also kein Kabelsalat mehr außer Ladeschale der FritzFon.
Dan werde ich mir mal 2 davon Zulegen und schauen :).
Hoffentlich sind die Komischen Geräuche dan im Telefon Weg :D
Danke
Janick
Wie gesagt, mit dem analogen Gerät hatte ich selbst bei der 6360 noch das selbe Rauschen während eines Gesprächs wie bei der 7170.
Seit dem das MT-F angeschlossen und betriebsbereit ist, ist dieses rauschen verschwunden. Echt eine wohltat für die Ohren. :super:
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von Janick » 29.08.2010, 18:42

Hallo.
Danke dir ;) ich habe 3 Telefone für je. 75 euro bei eBay Bestellt.
Mal schauen :D am 1.9 kommt Unity mal schauen was passiert :D

Mal so eine Frage nebenbei.
Ich habe Mini Antennen kabel was von dem Keller bis oben in die 3 Etage geht. Laufen da die 64.000 Überhaup?
Also ich hab jettz die 32.000 und die kommen mi 38.000 Gut an.
DB im Modem 39.8

Grüße
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von Matrix110 » 29.08.2010, 21:00

Wieso kaufst du die Teile be Ebay für 75€ wenn es die bei Onlineshops inklusive Versand für 65€ gibt?

Glueckstiger
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 08.01.2008, 22:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von Glueckstiger » 30.08.2010, 07:56

Matrix110 hat geschrieben:Wieso kaufst du die Teile be Ebay für 75€ wenn es die bei Onlineshops inklusive Versand für 65€ gibt?
Weil man bei eBay immer so tolle Schnaeppchen machen kann. :naughty:

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von Janick » 30.08.2010, 18:07

Hi. Ich meinte natürlich 65 euro.

Was ist mit meiner Zweiten Frage könnte ja jemand antworten?
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von Matrix110 » 30.08.2010, 18:35

Wenn 32.000 ohne Probleme ankommen werden es 64.000 auch.

Bei Kabel hat man eher Probleme, dass es nur gestört geht, wenn die Hausverkabelung mist ist, wenn aber bis jetzt alles problemlos geht sind bis 128MBit problemlos möglich vom Kabel her(etwaige Geschwindigkeitsprobleme kommen dann anderweitig zustande).
Erst beim Umstieg auf DVB-C2 könnten mehr Hausverkabelungen probleme bereiten, da QAM-4096 viel fehleranfälliger wird.

Es kann jedoch durch falsche eingepegelte Verstärker etc. sein, dass Zufällig der DS Kanal von 32MBit problemlos geht, aber einer der 4 DS Kanäle von DOCSIS 3.0 gestört ist... aber das sollte nicht die Regel sein :)

nowwy
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.07.2010, 19:02

Re: Unitymedia Fritzbox

Beitrag von nowwy » 30.08.2010, 22:22

Eribion hat geschrieben:Wie gesagt, ich gebe Dir ein Feedback. Also, nun habe ich besagtes Gerät hier und kann nur sagen, das Beste was ich bis dato in der Hand hatte. :D
Super sauberer Klang, einfach Bedienung und eine kinderleichte Einrichtung...Also ich kann es, nach dem was ich bis jetzt an Telefongesprächen geführt habe, nur jedem ans Herz legen der eine Fritz!Box mit DECT hat.
Ich habe hier sowohl das "alte" MT-D als auch das MT-F im Einsatz und will auch kein anderes mehr. Bedienung, Verarbeitung, Sprachqualität alles bestens. Hatte beide Telefone an der DECT-Basis der 7270 (damals noch mit Alice DSL) und jetzt mit DECT-Basis der 7390 im Einsatz. Rennt wie Döppken und nette Features wie Email prüfen, Internetradio, Podcast, ... gibt es obendrein.
Modem / TKA: AVM Fritz!Box 6360
Router: Draytek Vigor 2130 (als Exposed Host der FB6360)
Access Point: AVM Fritz!Box 3390 als IP-Client am Draytek Vigor Router
Anschluss: Unitymedia 2play 128 / 6 Mbit/s
Telefonie: Unitymedia, O2
Telefone: Lumia 640 LTE, Fritzphone MT-F, Telekom Speedphone
Fax: Easybell Web

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpuesser und 4 Gäste