FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
densen
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von densen » 08.08.2010, 16:09

Hi,

ich habe folgendes Problem und würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand damit helfen könnte:

Ich habe mir eine FritzBox 3170 gekauft und möchte diese nun für Unity Media einrichten. Ich habe von UM ein Motorola Modem. Soweit so gut. Da ich bereits ein Modem in Gebrauch habe, muss ich also der FB sagen, dass sie nur als Router fungieren soll...
Habe dann die FritzBox mit dem Lan Kabel an den PC angeschlossen und vom Modem ein Netzwerkkabel in die Fritzbox - also nicht in den DSL Anschluss sondern den LAN 1 Anschluss... Dann habe ich mich auf die FritzBox eingewählt über fritz.box und unter Einstellungen die Expertenansicht eingestellt. Dann Internet --> Zugangsdaten. Danach dann über Firefox die Ansicht geändert, um die Internetverbindung auf LAN1 umstellen zukönnen, danach Firefox Ansicht wieder geändert. Einstellungen der Zugangsdaten sind jetzt folgende:

Betriebsart: Internetverbindung selbst aufbauen (NAT - Router mit PPPoE oder IP)
Zugangsdaten: Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP) --> habe an dieser Stelle übrigens auch "werden benötigt" ausprobiert und die Daten (Benutzername + pw) eingegeben. Resultat war, dass die Fritzbox einen "Fehler bei PPPoE" angezeigt hat

Verbindungseinstellungen sind: IP Adresse automatisch über DHCP beziehen. DHCP Hostname ist leergelassen, da ich ihn nicht weiß und auch nicht wüsste, woher ich den bekommen könnte.
Traffic Shaping ist ausgeschaltet.

Habe dann nachdem ich diese Einstellungen übernommen habe, das Modem neugestartet (vom Strom getrennt und gerestetet)

Das Notebook erkennt nun die FB über Wlan und wählt sich auch drauf ein, ich komme allerdings über keinen der Anschlüsse ins Internet.

Vielen vielen Dank im Voraus, falls mir jemand hiermit helfen kann!!

Grüße!

Hades
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von Hades » 08.08.2010, 16:20

Pack dein Modem an den WAN Port der FritzBox und stell die Zugangsart auf dynamische IP.

densen
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von densen » 08.08.2010, 16:47

danke für die schnelle Antwort. Weißt du ob der WAN Port gleichzeitig der LAN1 Port ist? denn meine FB hat einen DSL Port und dann 4 Lan Ports...

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von ernstdo » 08.08.2010, 16:47

Also laut dieser Liste

http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... e_Fbox.php

von AVM ist die FB 3170 nicht dafür geeignet sie am Kabelmodem zu betreiben.

Hades
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von Hades » 08.08.2010, 17:10

Ok das tut mir leid, ich bin davon ausgegangen das es Problemlos möglich sei die ADSL Funktionalität zu deaktiven.

densen
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von densen » 08.08.2010, 17:19

hmm, ok...Danke, nur komisch dann, dass ich auf der Box den Internetzugang über LAN1/WAN (wie es dort im Orginal steht) einstellen konnte .... :confused:

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von ernstdo » 08.08.2010, 17:55

Laut anderen Foren soll es wohl doch funktionieren.
Kann man eigentlich auf der Startseite der Benutzeroberfläche der 3170 nicht wie z. B. bei der 7170 direkt sehen ob die Verbindung zum Internet hergestellt wurde? Also das man nun wirklich weiß ob eine Inetverbindung da ist.
Vielleicht liegt es ja an etwas anderem, z. B. das Du in den Internetoptionen von Win noch die alte Wählverbindung drin hast.

Edit.
In den Foren scheiden sich die Geister, am besten mal selbst googeln und viel lesen.

densen
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von densen » 08.08.2010, 19:25

@ernstdo: Erstmal danke für den Link... In der Benutzeroberfläche fer FritzBox steht unter "Verbindungsinformationen: Internet: Fritz!Box benutzt eine direkte IP-Verpindung zu einem Internetanbieter". Allerdings wird nicht signalisiert, dass eine Verbindung besteht. Der Kreis ist also weiß, nicht grün....

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von piotr » 08.08.2010, 20:28

Der WAN-Port ist der LAN1.
Das ist die Einstellung "Internet ueber LAN1 herstellen".

Der DSL-Port wird bei Kabel nicht benutzt.

keine Zugangsdaten, kein PPPoE, Internetverbindung auf automatisch beziehen (DHCP).

densen
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von densen » 08.08.2010, 20:43

@piotr: danke! leider habe ich genau diese Einstellungen bereits übernommen, aber es kommt keine Verbindung zum Internet zu Stande. Hast du vll eine Idee, woran es liegen könnte?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von ernstdo » 08.08.2010, 21:00

Google doch mal nach:

fritzbox 3170 internetzugang über lan 1

Man liest halt das es nicht immer klappt, anscheinend hängt es wohl auch von der Firmware ab.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3829
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von addicted » 08.08.2010, 22:22

Du schriebst im Eingangspost, dass der Zugang via PPPoE erfolgt. Diese Einstellung ist falsch, es wird kein PPPoE verwendet. Bitte überprüfe nochmal, ob Du für die Zugangsart einen Modus ohne PPPoE einstellen kannst/eingestellt hast.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von koax » 08.08.2010, 22:53

densen hat geschrieben:@piotr: danke! leider habe ich genau diese Einstellungen bereits übernommen, aber es kommt keine Verbindung zum Internet zu Stande. Hast du vll eine Idee, woran es liegen könnte?
Modem man aus- und wieder angeschaltet?

densen
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.08.2010, 15:17

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von densen » 09.08.2010, 11:20

hmmm...klappt elendigerweise immer noch nicht. Habe zwar den Zugang auf IP umgestellt und auch nach jedem Ändern von Einstellungen das Modem neugestartet. Die FritzBox habe ich hin und wieder dann auch neu gestartet.

Habe dann auch mal die Firewall ausgeschaltet und die WPA Verschlüsselung aufgehoben, hat aber auch nichts gebracht.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von ernstdo » 09.08.2010, 11:33

Wie Du ja auf der AVM Seite gesehen hast ist es ja mit der 3170 eigentlich gar nicht möglich.
Wenn Du noch ein bißchen googelst wirst Du sehen das es eben bei vielen Usern nicht hinhaut, nicht nur das es war auch ein Post in einem Forum zu lesen das wenn es funktioniert sogar eigene Daten von Dir raus ins Netz kommen können.
Also wenn Du das Teil erst vor kurzem gekauft hast solltest Du es lieber wieder zurück geben und wenn es unbedingt eine FB sein muß lieber nach einer FB umschauen die den Anschluß ans Kabelmodem auch wirklich unterstützt.
Oder bestell Dir Telefon Plus bei UM dann bekommst Du eine 7170 für 5€ im Monat.

Edit:

Hab gerade mal bei Ebay geschaut, im Sofortkauf gibts die 7170 schon ab 60 Euro, zu Ersteigern ein heute Abend endendes Angebot ab 30 ohne Bieter.
Sind zwar Boxen von 1&1 oder Freenet aber die kann man ganz einfach debranden, hab ich mit meiner 7170 am Wochenende selbst noch gemacht.
Vorher aber ruhig den Anbieter nach der Seriennummer fragen und bei AVM nachschauen da es wohl auch einige 7170 gibt die nicht dazu bewegt werden können am Kabelmodem zu funktionieren.

milo111
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.11.2010, 18:59

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von milo111 » 28.11.2010, 19:09

Hallo alle zusammen !!

Bin ganz neu im Forum!!

Wie kriege ich die Fritzbox 3170 an Unitymedia angeschlossen. Jetzt schreibt bitte nicht "google mal " ... Hab dieses schon getan, aber nix vernünftiges gefunden. Kann mir jm. eine genaue Anleitung, am besten mit screenshots, schicken? Wäre euch sehr dankbar. hab keine Lust mehr dieses blöde dr 300 zu benutzen - nur Probleme damit. Meldet euch bitte - DANKE

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: FritzBox 3170 einrichten unmöglich?

Beitrag von Dinniz » 28.11.2010, 19:25

Hast du dir denn mal die Mühe gemacht und den Thread gelesen?
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: UHeinz13 und 5 Gäste