Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 24.08.2010, 17:28

addicted hat geschrieben:
Eribion hat geschrieben:Also die Fragen kann ich Dir nicht beantworten, da ich dazu hier alles Umbauen müsste.
Ansich würde es mir reichen, wenn Du einfach mal in dem Menü rumklickst, ob Du Einstellungen findest, die zu meinen Fragen passen :=)
Aber das musst Du natürlich nicht tun, ist ja Deine Fritzbox.
Eribion hat geschrieben:Für was brauchst Du denn dann überhaupt die 6360??? :kratz:
Nirgendwo steht, dass ich die Box brauche, im Gegenteil: Ich will die nicht haben. Ich benötige die Antwort auf meine Fragen, damit ich ggf. den Leuten(*) erklären kann, wieso ich sie nicht haben will :)

(*) Support-Mitarbeiter, Techniker

Geräte und Einstellungen Menü scheint so wie in der 7170 zu sein. Du kannst also ebenfalls die Geräte am LAN Port sehen.
Dann gibt es noch den Punkt IP-Einstellungen wo man die IP-Adressen und die Routingtabellen der 6360 ändern kann.
Ich hoffe, das hilft Dir schon mal weiter.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 26.08.2010, 04:51

Mich würde mal interessieren, an welche Einstellungen man ggü. einer "normalen" Fritz!Box aus dem Handel (Für DSL) man nicht drankommt.
Kann man z.B. VoIP-Anbieter konfigurieren, oder ist die Nutzung nur mit den UM-Nummern möglich?

Sehe ich das übrigens richtig, daß die 6360 nicht am normalen Festnetz betrieben werden kann (Das habe ich nämlich noch), sondern ausschließlich per VoIP?
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 26.08.2010, 11:00

SpaceRat hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, an welche Einstellungen man ggü. einer "normalen" Fritz!Box aus dem Handel (Für DSL) man nicht drankommt.
Kann man z.B. VoIP-Anbieter konfigurieren, oder ist die Nutzung nur mit den UM-Nummern möglich?

Sehe ich das übrigens richtig, daß die 6360 nicht am normalen Festnetz betrieben werden kann (Das habe ich nämlich noch), sondern ausschließlich per VoIP?

Also sagen wir es mal so:

-Als UM Kunde bekommst Du eine FritzBox nur mit TelefonPlus und da hast Du eh keinen "normalen" Festnetzanschluss mehr, also ist das, zumindestens
aus meiner Sicht irrelevant und ich kanns um ehrlich zu sein auch nicht sagen, ob Sie damit läuft, weil ich keinen "normalen" Festnetzanschluss mehr habe.

-Worauf man, selbst über das Experten Menü der FritzBox keinen Einfluss nehmen kann, ist das interne Kabelmodem. Zumindestens habe ich bis jetzt noch keinen Weg gefunden.
Es wird mit bestimmten Kniffen mit Sicherheit eine Möglichkeit geben, aber solange niemand diese Kniffe kennt, gibt es zum Kabelmodem erst mal keinen Zugang.

-Das mit VoIP sollte auch mit allen anderen Anbieter gehen, zumindestens wenn Du eine direkt im freien Handel beziehst, denn die 6360 von UM ist blau und hat einen UM Schriftzug,
von daher liegt die Vermutung nahe, das Sie sich nur mit UM konfigurieren lässt, da ich aber nur Zugangsdaten von UM habe, kann ich das leider nicht mit anderen Anbietern und deren
Zugang testen.
Eines ist aber sicher, Du kannst die Nummer wie bei jeder anderen FritBox eintragen, sprich Kennung von der Rufnummer eingeben, Zugangspasswort eingeben etc., ob die
FritzBox 6360 mit UM Branding die allerdings akzeptiert und speichert, kann leider wie schon erwähnt, mangels eines anderen Anbieters, leider nicht testen.

Ich hoffe ich konnte Deine Frage zur Zufriedenheit beantworten.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 28.08.2010, 03:39

Eribion hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, an welche Einstellungen man ggü. einer "normalen" Fritz!Box aus dem Handel (Für DSL) man nicht drankommt.
Kann man z.B. VoIP-Anbieter konfigurieren, oder ist die Nutzung nur mit den UM-Nummern möglich?

Sehe ich das übrigens richtig, daß die 6360 nicht am normalen Festnetz betrieben werden kann (Das habe ich nämlich noch), sondern ausschließlich per VoIP?
Also sagen wir es mal so:

-Als UM Kunde bekommst Du eine FritzBox nur mit TelefonPlus und da hast Du eh keinen "normalen" Festnetzanschluss mehr, also ist das, zumindestens
aus meiner Sicht irrelevant und ich kanns um ehrlich zu sein auch nicht sagen, ob Sie damit läuft, weil ich keinen "normalen" Festnetzanschluss mehr habe.
Nun, es kann Unitymedia ja wurscht sein, wieso ich TelefonPlus buche, selbst wenn ich das nur mache, um eine solche Fritz!Box zu bekommen.
Ich habe nach wie vor richtiges Festnetz, weil ich nicht auf die 10 MSNs verzichten kann.
Eribion hat geschrieben:-Worauf man, selbst über das Experten Menü der FritzBox keinen Einfluss nehmen kann, ist das interne Kabelmodem. Zumindestens habe ich bis jetzt noch keinen Weg gefunden.
Es wird mit bestimmten Kniffen mit Sicherheit eine Möglichkeit geben, aber solange niemand diese Kniffe kennt, gibt es zum Kabelmodem erst mal keinen Zugang.
Gut, daß ist eh relativ überflüssig. Bei einer normalen DSL-Fritz!Box kann ich ja de facto bzgl. des DSL auch nix von Bedeutung einstellen und das, was man einstellen kann, hätte bei DOCSIS keine Relevanz oder Entsprechung (Target-SNR).
Eribion hat geschrieben:-Das mit VoIP sollte auch mit allen anderen Anbieter gehen, zumindestens wenn Du eine direkt im freien Handel beziehst, denn die 6360 von UM ist blau und hat einen UM Schriftzug,
von daher liegt die Vermutung nahe, das Sie sich nur mit UM konfigurieren lässt, da ich aber nur Zugangsdaten von UM habe, kann ich das leider nicht mit anderen Anbietern und deren
Zugang testen.
Eine aus dem freien Handel würde aber vermutlich auch nur im "Internet via LAN1"-Modus laufen, direkt ins Netz wird UM die nicht lassen. Also ist es schon bedeutsam, ob man bei einer UM-6360 zusätzlich noch sipgate und/oder GMX und/oder FreeCall als VoIP-Anbieter eintragen kann.
Eribion hat geschrieben:Eines ist aber sicher, Du kannst die Nummer wie bei jeder anderen FritBox eintragen, sprich Kennung von der Rufnummer eingeben, Zugangspasswort eingeben etc., ob die
FritzBox 6360 mit UM Branding die allerdings akzeptiert und speichert, kann leider wie schon erwähnt, mangels eines anderen Anbieters, leider nicht testen.

Ich hoffe ich konnte Deine Frage zur Zufriedenheit beantworten.
Leider nicht wirklich.

Interessant wäre z.B., ob man Einstellungen exportieren kann und die auch dann wieder importieren darf, wenn man zuvor die Einträge
overwrite_dns1 = 0.0.0.0;
overwrite_dns2 = 0.0.0.0;
angepaßt hat (ggf. nach Einfügen von "NoChecks=yes" am Anfang der export-Datei).

Es gibt nämlich durchaus Bedarf dafür, statt des Provider-DNS den DNS von OpenDNS oder Google zu verwenden (Deren Server stehen nämlich in Rechtsstaaten statt in Deutschland).

Ich habe aber schon so einen Verdacht, daß man mit einer Fritz!Box aus dem freien Handel und "Internet via LAN1" besser fährt, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, bei der UM-Box eine eigene Firmware aufspielen zu dürfen, was ja z.B. für iptables und ähnliche Erweiterungen von Bedeutung wäre.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 28.08.2010, 10:59

Ok, dann konnte ich Dir nicht helfen, aber man kann ja nun auch nicht erwarten, das ich mich extra bei einem anderen Anbieter für VoIP anmelde um hier
alle Fragen zur Zufriedenheit beantworten zu können.
OpenDNS kannste knicken, habe ich schon geschaut. Leider kannst Du nur DynamicDNS bei der 6360 eintragen, aber keine StaticDNS.
Aber um auf Deine Telefonfrage zurück zu kommen, die Fritzbox besitzt seitlich 2 TAE Anschlüsse für bis zu zwei analoge Endgeräte.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von piotr » 28.08.2010, 15:59

SpaceRat hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, an welche Einstellungen man ggü. einer "normalen" Fritz!Box aus dem Handel (Für DSL) man nicht drankommt.
Kann man z.B. VoIP-Anbieter konfigurieren, oder ist die Nutzung nur mit den UM-Nummern möglich?

Sehe ich das übrigens richtig, daß die 6360 nicht am normalen Festnetz betrieben werden kann (Das habe ich nämlich noch), sondern ausschließlich per VoIP?
Bei der 6360 ist der Anschluss fuers Koaxkabel anstelle des Tel/DSL Anschlusses.
D.h. der Anschluss ans Festnetz ist im Gegensatz zur bisher bei Telefon Plus verwendeten 7170 nicht moeglich.

VoIP ist nicht auf UM eingeschraenkt.

Benutzeravatar
Kabelfreak70
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 23.06.2008, 16:24
Wohnort: Hessen 654XX
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Kabelfreak70 » 29.08.2010, 13:12

SpaceRat hat geschrieben:Kann man z.B. VoIP-Anbieter konfigurieren, oder ist die Nutzung nur mit den UM-Nummern möglich?
Ich habe in meiner Fritzbox 6360 wie auch schon in der 7170 insgesamt 11 Voip-Account´s (inkl. UM) für Handy Anrufe, USA/Ausland und extra MSN´s (Sipgate usw.).

Das ganze läuft problemlos :D

Selbst ein VPN-Tunnel zu einer anderen Fritzbox via DSL geht.

Also ist die 6360 eine ganz normale Fritzbox, nur mit Kabel-Modem. :super:


Mir ist aufgefallen das in der Ereignisliste einmal täglich folgender Eintrag auftaucht: Der Dienstanbieter hat erfolgreich Einstellungen an dieses Gerät übertragen.

Ich glaube ich habe die Erklärung für diesen Eintrag, die Fritzbox macht wohl irgendwie einen Neustart, warum kann ich nicht sagen. :kratz:
Geht nicht, gibt's nicht!

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Riplex » 31.08.2010, 16:07

Kann ich bei der 6360 eigentlich 2 DECT Telefone verbinden und den Telefonen 2 verschiedene Rufnummern zuordnen ?
Dann am Analog Anschluss an der Fritzbox ein Fax anschliessen und dem Fax die 3. Rufnummer zuordnen ?
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

superpit
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2008, 19:05

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von superpit » 31.08.2010, 18:13

Habe seit heute nachmittag auch nen TelefonPlus-Anschluss mit 64 MBit. Das Problem nun, ich warte seit 4 Stunden auf die Möglichkeit telefonieren zu könnnen. Der Techniker hat die FritzBox 6360 fertig konfiguriert. Ins Internet komme ich ja schon, aber telefonieren geht halt nicht. Auch angerufen werden kann ich nicht. Nach dem Abheben des Hörers habe ich zwar ein Freizeichen, aber nach Eingabe der Rufnummer passiert nichts. Kein Ton.

Woran liegt das? Dauert die Freischaltung evlt. auch etwas laenger. Fehlermeldung 403 steht auf der entsprechenden Seite der Fritzbox.

Leider kann ich man ja nicht mal bei UM anrufen oder Telefon von denen. Ich sehe es leider gar nicht ein, die doofe 01805-Line anzurufen.

Muss denn in der Fritzbox bei der Rufnummer tatsaechlich auch die Vorwahl mit drin stehen? Sollte ich vielleicht sonst noch was kontrollieren?

danke

pit

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 31.08.2010, 19:20

superpit hat geschrieben:Ich sehe es leider gar nicht ein, die doofe 01805-Line anzurufen.
Ich - als reiner UM-Internetkunde - auch nicht.

Für NRW ist die 0234 8930 1380 kein verkehrter Startpunkt :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 09:49

So und jetzt komm ich mit nem ganz anderen Problem. Gibt es ne chance das blöde Ding in den Bridge Modus zu bekommen?
das Kabelmodem ist im Wohnzimmer angeschlossen, aus verständlichen Gründen solle da aber mein Kabelgebundenes Fax nicht hin sondern ins Arbeitszimmer.
Aktuelles Setup:

Modem-->Lan ins Arbeitszimmer, 7390 an lan 1, da dann Telefon und Fax(gleichzeitig Drucker) Schnurgebunden drann, und dann Verteilung über Lan für den rest des Hauses.
Wenn die mir jetzt für mein 128 upgrade ne Box ins Wohnzimmer hinstellen und der wenig kompetent wirkende AVM Menscht recht hat und man die nicht in den Bridge Modus kriegt.
Was mach ich dann?
Weiß jemand Rat?
Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3829
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von addicted » 01.09.2010, 09:53

Einzige Möglichkeit: Die Rufnummern für die kabelgebundenen Fax und Telefone nicht in der 6360 konfigurieren, sondern in der 7390. Die 7390 dann als LAN-Client konfigurieren.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 10:01

Klappt das dann mit dem forwarding vernünftig bei ankommenden anrufen hab da noch so meine Zweifel. Was ist mit Telefon Priorisierung?
Na ja habs jetzt 128 bestellt und dabei schreiben lassen, das ich nen Modem will und keine 6360, mal sehen was passiert.
Bild

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von oxygen » 01.09.2010, 10:27

dg1qkt hat geschrieben: Was mach ich dann?
Weiß jemand Rat?
Nehm doch einfach das vorhandene Ethernetkabel mach ne Lüsterklemme drauf und schließ darüber Fax und Telefon an.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 10:31

35 m? bezweifle das Isdn oder Analog das mitmacht.
Bild

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von oxygen » 01.09.2010, 10:37

aber ganz problemlos. oder ist eine analoge telefonleitung zur vermittlungsstelle kürzer als 35m?

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

smeagol4388
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 78
Registriert: 16.08.2010, 20:05
Wohnort: Bei Fulda

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von smeagol4388 » 01.09.2010, 10:53

ja 35m sollten kein problem sein. ich weiß nicht wo hoch die telefonspeisung der fritzbox ist. es wird aber nicht für mehrere 100 meter reichen. die telekom vermittlungstelle speisen mit 63 volt ein. da kann man schon mehrere kilometer überbrücken. ich hab ungefähr 60 meter kabel an meiner box und das geht problemlos

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 11:37

Super danke euch, dann werd ich mal kabel basteln
Bild

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 13:18

Ok gerade hat der Techniker angerufen, der meinte er hätte beides im Wagen, Modem und Fritzbox, könnte ich mir aussuchen was ich haben will.
Was würdet ihr mit empfehlen?

Kabel würde ich dann gegebenenfalls so lösen:
http://www.lindy.de/port-doubler-utp-2- ... 34004.html
http://www.lindy.de/adapterkabel-isdn-t ... 35092.html

Oder halt bei meiner 7390 bleiben.
Was macht vermutlich weniger Ärger? Box oder Modem?

PS Kommt morgen um 14:00 Uhr, eilt also^^
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 01.09.2010, 14:13

dg1qkt hat geschrieben:Ok gerade hat der Techniker angerufen, der meinte er hätte beides im Wagen, Modem und Fritzbox, könnte ich mir aussuchen was ich haben will.
Was würdet ihr mit empfehlen?
Es gibt praktisch gar keinen Grund, ein reines Modem zu nehmen, wenn Du auch einen kompletten Router 6360 haben kannst.

Die 35m zur Telefondose sind praktisch überhaupt kein Problem.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 01.09.2010, 14:23

Wobei ich jetzt irgendwie das Problem überhaupt nicht verstehe.
Wieso soll das Kabel-Modem/Router überhaupt im Wohnzimmer stehen?
Ist das so eine Vorgabe nach der Devise "Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?"?

Es wäre u.U. (Aber nur evtl.) hilfreich, etwas mehr über vorhandene Verkabelung und mögliche neue Kabelwege zu wissen.

Dem Kabelmodem macht es z.B. nichts aus, ein paar Meter weiter hinten am Koax zu hängen. Meine Multimedia-Dose wurde z.B. auch im Keller eingemessen und dann von mir ins 1. OG verlegt. wobei das Kabel auch bis ins 2. OG reichen würde und dort noch in jede Ecke :)

Deine Port-Doppler und Adapterkabel erscheinen mir als Lösung echt etwas sehr kompliziert gedacht.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 01.09.2010, 14:37

Zur Info:

Telefon:
Bis 200m empfohlen, da ist schon berücksichtigt, daß mit weniger als 40V gespeist wird. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, daß nicht ausgerechnet Kabel mit 0,4mm² Querschnittsfläche zur Verwendung kommt.

ISDN:
Busbetrieb: Bis 150m

Ethernet: 100m

Und wenn nicht das allerletzte Rotz-Coax liegt, kannst Du den Kabel-Router auch statt im Wohnzimmer an einer späteren Dose anschließen, bzw. eine entsprechend verlängerte Anschlußleitung verwenden.


Das erinnert mich daran, daß ich eigentlich mal ausprobieren wollte, ob man das Kabel-Modem auch hinter einem Multi-Switch (Für Sat-Empfang) betreiben kann ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 14:43

Ok, dann mal los:
Aktuelle Verkabelung:
Kabel kommt im Wohnzimmer raus, (Hausinstallation), von da aus Sternverkabelung in 2 Zimmer +1 Kabel für Fernseher im Wohnzimmer (mit so ner 3 fach Weiche die angeblich besonders wenig Dämpfung hat, und nem kleinen Verstärker vor der Weiche, damits Signal nicht zu schwach wird, alles von nem Fachhändler dem ich traue).Ich bin ziemlicher Laie und hab da alles selber gemacht. Also bitte nicht schimpfen.

Genauso liegen da 2 Netzwerkdosen a 2 Anschlüsse die ebenfals Sternförming verlaufen.
Die Anschlussdoesen in den Zimmern sind keine Multimedia Dosen.

Ich kann mir halt nicht vorstellen das es gut wäre das Modem hinter meinen Verstärker zu hängen. Aktuell läuft halt so alles wie es soll, und Kabel neu verlegen ist keine Option.

Danke schonmal im Voraus, war nur etwas sparsam mit den Infos weil das ja hier alles etwas off topic ist.
Bild

landbiker
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 01.09.2010, 14:46

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von landbiker » 01.09.2010, 14:57

Hallo zusammen.

Wir haben seit April letzten Jahres das 2Play Paket von Unitymedia und nie Probleme gehabt. Seit gut 10 Tagen nun gab es in den Abendstunden Störungen was die Bandbreite angeht. Vom sonst immer 32000 kamen nichtmal 1000 an.
Gestern bei UM angerufen und das Problem geschildert. Die nette Dame sagte mir das es evtl. an der alten FB 7170 liegen kann und Sie mir einen Techniker mit der neuen 6360 schicken wird, zwecks Austausch.
Keine 24h später war er heute hier und hat den Austausch problemlos vollzogen. Soweit so gut.

Doch nun beobachte ich folgendes Problem:
Der PC der per Kabel an der FB angeschlossen ist läuft wie immer einwandfrei. Problem macht nun mein Macbook Pro, welches per Wlan mit der FB verbunden ist. Ich öffne Safari und surfe, das geht vielleicht 4-5 Minuten gut und dann wars das, keine Verbindung mehr. Nur ein deaktivieren der Wlan-Verbindung und ein erneutes aktivieren hilft wieder, aber auch nur für weitere paar Minuten.
Hier wurde schon über das Problem beim Tabbed-Browsing erwähnt, aber selbst beim Download bricht die Wlan-Verbindung bei mir plötzlich ab :traurig:

Eben bei UM angerufen doch die können mir nicht helfen, schieben das Problem auf mich :D
War ja auch so schwer nur eben den WPA2 Key im MBP zu ändern :cool:

Hat evtl. einer von Euch eine Idee ?

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.09.2010, 15:12

Ich bin mir 100% sicher das "Seit gut 10 Tagen nun gab es in den Abendstunden Störungen was die Bandbreite angeht." Nicht an deiner Box liegt.
Das ist nen Überlast Problem, immer wieder anrufen und freundlich versuchen die Leute dazu zu bewegen die Auslastung der Gegenstelle zu überprüfen.Früher oder später hast du einen der es hinbekommt. Und der wird dann vermutlich sehen das alles dicht ist.

Mit deinem WLan Problem hat das natürlich nichts zu tun.
Dazu würde ich mich einfach mal an den AVM Support wenden.
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: connorxxl, friendsfan und 3 Gäste