Problem Laptop WLAN-Verbindung mit D-Link DIR-600

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Problem Laptop WLAN-Verbindung mit D-Link DIR-600

Beitrag von ernstdo » 15.07.2010, 17:10

Das würde ich mal prüfen und ggf. ausprobieren.
Hier findet man die Modelle die am Kabelmodem betrieben werden können:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... e_Fbox.php

Und hier wie man die FB dann einrichtet:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... rtal=Kabel
Diese Rechnung verstehe ich nicht. Aber stimmt schon, die Karte ist ein 54MB-Adapter.
54 MB sind der Bruttodurchsatz, netto eben wesentlich weniger, einfach mal googlen oder hier die SUFU benutzen, wurde schon des öfteren behandelt.
Das sollte ich vielleicht einfach versuchen, auch wenn die eigentliche Ursache damit weiter unklar bleibt.
Es gibt halt Router und Adapter die sich nicht so gut "verstehen".
Hatte mal einen Logilink Usb Adapter der an der FB auch dauernde Abbrüche verursachte (trotz neuester Treiber)), mit einem Telekomrouter läuft das Ding aber einwandfrei.

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Problem Laptop WLAN-Verbindung mit D-Link DIR-600

Beitrag von albatros » 15.07.2010, 17:21

Hast Du einmal einen anderen Kanal versucht?

Manche älteren Netzwerkkarten können die Kanäle im Randbereich ( insbesondere 11-13) nicht empfangen
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

jorgito
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.07.2010, 23:00

Re: Problem Laptop WLAN-Verbindung mit D-Link DIR-600

Beitrag von jorgito » 18.07.2010, 23:24

Sodele, mit einem neueren Laptop hat alles anstandslos funktioniert (und richtig schnell geht es auch).
Darüber bin ich noch einmal ein paar Optionen durchgegangen und mit den anderen Rechnern probiert.
Die PCMCIA Karte von NETGEAR konnte mit der Option 802.11 Mixed (n,g,b) nicht umgehen. Mit der Option 802.11 Mixed (g,b) funktioniert es! Auch mit WPA2, das kann auch die Karte.
Vielleicht habe ich es nicht verstanden. Ich hätte erwartet, dass die Karte, die eben nur "g" kann, auch mit der ersten Option funktionieren müsste.
Naja, so läuft es erstmal damit. Wenn auch natürlich nicht mit dem vollen Speed des Anschlusses, aber immerhin.
Beim anderen Laptop läufts noch nicht :confused: , wohl doch mal ne neue Karte zulegen. Taugt das was für 10 Euro?

Zu guter Letzt: Herzlichen Dank für Eure Hilfe und die Tipps!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste