Alternativer Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Snooker
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 16.06.2010, 12:13

Alternativer Router

Beitrag von Snooker » 16.06.2010, 12:19

Heute war der Unitymedia-Techniker da und hat meinen 3play-Anschluss angeschlossen. Das hat alles wunderbar funktioniert, es läuft auch alles bestens. Dumm ist nur, dass der Dlink Dir-300 kein WDS unterstützt, ich muss nämlich das Signal mit einem Repeater verstärken, damit alle Rechner auf das WLAN zugreifen können.
Jetzt suche ich nach einem anderen Router, den ich an das Modem von Unitymedia anschließen kann, meine Fritzbox 7050 funktioniert damit wohl nicht und ich würde sie dann als Repeater einrichten.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Alternativer Router

Beitrag von koax » 16.06.2010, 15:54

Snooker hat geschrieben: Jetzt suche ich nach einem anderen Router, den ich an das Modem von Unitymedia anschließen kann, meine Fritzbox 7050 funktioniert damit wohl nicht und ich würde sie dann als Repeater einrichten.
Du kannst auch die Fritzbox 7050 an ein Kabelmodem anschließen.
Statt über die DSL-Buchse wird sie über LAN A angeschlossen und konfiguriert.
Problem: Dir bleibt nur noch 1 von den vorhandenen 2 LAN-Anschlüssen, da LAN A ja als WAN-Port zweckentfremdet wird.

Snooker
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 16.06.2010, 12:13

Re: Alternativer Router

Beitrag von Snooker » 16.06.2010, 16:47

Dass nur noch ein LAN-Anschluss bleibt, ist kein Problem.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste