Seite 2 von 10

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 06.06.2010, 17:31
von ES110178
Hm, Platz für `ne Feuerstelle hätte ich auch noch... ;-)

Ne, mal im Ernst...
Hab da nochmal `ne Frage...
Sollte sich der Techniker weigern mir das Kabel durch den stillgelegten Kamin zu legen, kann ich dann verlangen das er den anderen benutzt (wo schon Kabel von UM durchgehen) ?
Unsere Wohnung erstreckt sich über die gesamte Hausbreite, also alles kommt irgendwie hier oben an.
Der Kamin wo die anderen Kabel durchgehen wäre sogar näher am HÜP. Der bisherige Weg geht komplett vom einen Ende im Keller bis zum anderen.
Der andere ist ca. 5m vom HÜP weg und kommt hier oben zwar im Kinderzimmer raus, aber dann müsste das Kabel durch die Wohnung verlegt werden.
Wäre sowas machbar? - Neues Kabel brauche ich eh. Nur den bisherigen Weg kann man nicht mehr nutzen.

Lieben Gruß
Erik

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 13:32
von ES110178
Hab mich jetzt für nen anderen weg entschieden...
Gleich kommt der Schornsteinfeger und dann werde ich mit diesem mal alle Möglichkeiten durchgehen und von ihm schriftlich genehmigen lassen.
Auch mit der Vermieterin ist sein längerem schon alles mündlich abgesprochen und genehmigt. Hab sie aber dennoch gebeten mir das schriftlich zu geben. Wird sie nun auch tun wenn der Schornsteinfeger alles abgesegnet hat. Aber er sagte mir schon am Telefon das dies kein Problem darstellen würde, da der Kamin eh stillgelegt ist.
Und entweder will der Subunternehmer dann ein Kabel legen oder er lässt es sein und ich lasse es von einem hier ansässigen RFT machen. Mir egal. Die Kosten sind mir dabei auch egal. Hauptsache es geht schnell voran.

Derzeitiges Kabel: HÜP-Schrank -> 4-5m dickes Koax -> Kupplung -> knapp 35m dünnes Koax bis zu meiner MMD.

Der neue Weg sind auch knapp 40m (PI mal Daumen abgemessen). Evtl. findet ja der Schornsteinfeger einen noch kürzeren Weg.

Schauen wir mal was passiert...

Lieben Gruß
Erik

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 20:53
von ES110178
Soo, der Schornsteinfeger war heute mit etwas verspätung hier...

Der Kamin den ich mir ausgesucht habe darf ich nicht benutzen. - Auch ok... Aber den anderen im Kinderzimmer darf ich in jedem Fall nutzen.
Müssen halt 1x Bohrloch in den Kamin und jeweils 1 Bohrloch durch zwei Wände her. - Also schnell Vermieterin angerufen und ihr das gesagt.
Sie hat nix dagegen. Ich kann hier machen was ich will, solange es ordentlich gemacht wird. SUPI... Sie hat aber auch gesagt das ich darauf achten soll das das neue Kabel "Witterungsbeständig" sei da es ja innen durch den Kamin geht... Gibt es da Unterschiede bei den Kabeln?

Jetzt muss nurnoch der Subunternehmer kommen und dies tun - oder auch nicht... (wie oben schon erwähnt).

Lieben Gruß
Erik

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 21:13
von Radiot
ES110178 hat geschrieben:ie hat aber auch gesagt das ich darauf achten soll das das neue Kabel "Witterungsbeständig" sei da es ja innen durch den Kamin geht... Gibt es da Unterschiede bei den Kabeln?

Jetzt muss nurnoch der Subunternehmer kommen und dies tun - oder auch nicht... (wie oben schon erwähnt).

Lieben Gruß
Erik
Finger weg von Mini- Koax bei der Hausverteilung, nimm gescheites Kabel, oder lasse gescheites Kabel verbauen, haste nachher weniger Ärger. Manche Isolierung macht UV zu schaffen, Temperaturschwankungen sollten einem gutem Kabel nichts ausmachen.

Gruss.

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 21:59
von ES110178
chaosschiffer hat geschrieben:Finger weg von Mini- Koax bei der Hausverteilung, nimm gescheites Kabel, oder lasse gescheites Kabel verbauen, haste nachher weniger Ärger.
Danke für die Info...
Genau dieses Mini-Koax scheint nämlich bereits bei mir zu liegen (ist ca. 5-6mm im Durchmesser und doppelt geschirmt) und soll nun ausgetauscht werden.
Mit einem Digital-Receiver habe ich zwar überall 100% Signal und 100% Qualität, aber für`s Internet scheint es nicht wirklich zu reichen. Wieviel jetzt wirklich hier noch ankommen bei ca. 40m Kabellänge hab ich leider nicht drauf geachtet.

Aber eben habe ich nochmal bei UM über die 0800-704xxxxx angerufen welche bei einer Postwurfsendung heute dabei war. Haben mich zur Bestandskundenhotline einfach durchgestellt...
UM sagte mir das ich das Kabel auf keinen Fall von einem anderen Unternehmen legen lassen darf... Wieso warum ist mir auch schleierhaft. Der neue Technikertermin ist am 22.06.
Sonst hätte ich das Kabel selbst legen lassen und nur einen Techniker für den Hardwareanschluss und Endtest gebraucht.

Lieben Gruß
Erik

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:05
von Radiot
ES110178 hat geschrieben: UM sagte mir das ich das Kabel auf keinen Fall von einem anderen Unternehmen legen lassen darf... Wieso warum ist mir auch schleierhaft.
Lieben Gruß
Erik
Wenns gescheites Kabel ist und auch sauber verarbeitet wurde, wirds auch genutzt, wenn allerdings jemand nicht in der Lage war das Kabel abzurollen, bzw. gerade zu verlegen würd ich aus Technikersicht eine neue Leitung bevorzugen um eventuellen Fehlern vorzubeugen...

Gruss.

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:39
von Team 62
chaosschiffer hat geschrieben:
ES110178 hat geschrieben: UM sagte mir das ich das Kabel auf keinen Fall von einem anderen Unternehmen legen lassen darf... Wieso warum ist mir auch schleierhaft.
Lieben Gruß
Erik
Wenns gescheites Kabel ist und auch sauber verarbeitet wurde, wirds auch genutzt, wenn allerdings jemand nicht in der Lage war das Kabel abzurollen, bzw. gerade zu verlegen würd ich aus Technikersicht eine neue Leitung bevorzugen um eventuellen Fehlern vorzubeugen...

Gruss.
Ich nehme für eine neue WZL(Wohnungszuleitung) immer Minni Koax. Natürlich komplett geschlossen verlegt, immer!!

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:41
von Dinniz
vernünftig verlegt und bis zu einer bestimmten Länge vollkommen in Ordnung.

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:45
von Team 62
Dinniz hat geschrieben:vernünftig verlegt und bis zu einer bestimmten Länge vollkommen in Ordnung.
Ich brauche mal Hilfe. Habe immer tierische Prüfungsangst!!!Bin bald dran NE3...

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:45
von Dinniz
Dat digge schwarze Kabel muss in die grosse Öffnung :super:

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:53
von Team 62
Dinniz hat geschrieben:Dat digge schwarze Kabel muss in die grosse Öffnung :super:
:D Du hast gut "lachend" reden....Du hast dat Zerti bestimmt schon inne Tasche,ne :smile:

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 22:56
von Dinniz
Ne3? nein - ich darf auch so bei uns buddeln und nkx flicken.
Ich bin für NE4 Zertifiziert.
Hab aber wohl mehr NE3 Erfahrung als so mancher Subler :D

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:04
von Team 62
Bin ja auch nur NE4 zertifiziert. NE3 , geht so. Sagen wir mal so, ich weiss schon wie der Aufbau ist und wie dat eingepegelt ist, mehr auch nich!!! Will mir aber NE3 zerti holen. Kann ja nicht schaden!!

Die Erfahrung macht es aber!!!!

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:06
von Dinniz
Wir weichen jetzt aber zu stark vom Thread ab :streber:

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:15
von Team 62
Dinniz hat geschrieben:Wir weichen jetzt aber zu stark vom Thread ab :streber:
Immer diese Meckerei... :smile: :zwinker:

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:24
von ES110178
Dinniz hat geschrieben:vernünftig verlegt und bis zu einer bestimmten Länge vollkommen in Ordnung.
Also nochmal langsam...
Vom HÜP gehts über den Verstärker per dickem Koax raus welches ca. 5m lang iss. Dann kommt so ein Kupplungsstück und ab dort gehts weiter (ca. 35m) bis zu meiner Dose.
Also ich denke das da am Kupplungsstück der Verlust ist welcher mir hier oben fehlt oder lieg ich da falsch?

Gerne stell ich `nen Kasten Bier auf. Castrop ist nicht weit und dann dürft ihr basteln. ;-)

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:29
von Team 62
ES110178 hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:vernünftig verlegt und bis zu einer bestimmten Länge vollkommen in Ordnung.
Also nochmal langsam...
Vom HÜP gehts über den Verstärker per dickem Koax raus welches ca. 5m lang iss. Dann kommt so ein Kupplungsstück und ab dort gehts weiter (ca. 35m) bis zu meiner Dose.
Also ich denke das da am Kupplungsstück der Verlust ist welcher mir hier oben fehlt oder lieg ich da falsch?

Gerne stell ich `nen Kasten Bier auf. Castrop ist nicht weit und dann dürft ihr basteln. ;-)
Ich komme gerne!!! Adresse...töfte--> besoffen bauen :D

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:34
von ES110178
Team 62 hat geschrieben:Ich komme gerne!!! Adresse...töfte--> besoffen bauen :D
Das war jetzt kein Jux von mir... In welchem Zustand gebastelt wird iss mir eigentlich egal, hauptsache es sieht gut aus und funktioniert. :smile:

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:36
von Team 62
ES110178 hat geschrieben:
Team 62 hat geschrieben:Ich komme gerne!!! Adresse...töfte--> besoffen bauen :D
Das war jetzt kein Jux von mir... In welchem Zustand gebastelt wird iss mir eigentlich egal, hauptsache es sieht gut aus und funktioniert. :smile:
ISt mir schon klar!!! Bei mir sieht es gut aus und funzt auch gut. Adresse bitte! Muss aber alles legal über meine Firma laufen, sonst no Chance :smile:

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:50
von Dinniz
Ich sag jetzt nicht wo ich arbeite :D

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:53
von Team 62
Möchte gerne mal einen VON dabei haben. Kann nicht schaden, wenn der die ganze Zeit auf die Finger schaut. :D

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:54
von Dinniz
VON?

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:56
von Radiot
Team 62 hat geschrieben:
Ich nehme für eine neue WZL(Wohnungszuleitung) immer Minni Koax. Natürlich komplett geschlossen verlegt, immer!!
Bekommst wohl überall ne Kiste Bier :D


Das mit dem Mini- Koax wird Einstellungssache sein, ich hatte es oft genug als Fehlerquelle,
von der Dose zum Receiver oder zum TV OK, aber Installationen damit?
Der Innenleiter hält in meinen Dosen nicht, hat in vielen Verteilern oder Abzweigern keinen gescheiten Kontakt,
Verbaut haben wir damals Bedea Telass 40, aber nie für Installationen,
den Mist habe ich immer nur draussen in Fremdanlagen gesehen.

Wenn neue Leitung dann lieber gleich Telass 110 oder LCD 111, wobei ich das letztere bevorzuge.

Gruss und guten Durst.

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 08.06.2010, 23:59
von Radiot
ES110178 hat geschrieben: Dann kommt so ein Kupplungsstück und ab dort gehts weiter (ca. 35m) bis zu meiner Dose.
Also ich denke das da am Kupplungsstück der Verlust ist welcher mir hier oben fehlt oder lieg ich da falsch?
Kupplungsstück?
so ne mit Plastik geschirmte Lüsterklemme oder etwas silbernes wo nen 11 Schlüssel passen könnte?

Gruss.

Re: Techniker will nicht arbeiten

Verfasst: 09.06.2010, 00:04
von ES110178
chaosschiffer hat geschrieben:
ES110178 hat geschrieben: Dann kommt so ein Kupplungsstück und ab dort gehts weiter (ca. 35m) bis zu meiner Dose.
Also ich denke das da am Kupplungsstück der Verlust ist welcher mir hier oben fehlt oder lieg ich da falsch?
Kupplungsstück?
so ne mit Plastik geschirmte Lüsterklemme oder etwas silbernes wo nen 11 Schlüssel passen könnte?

Gruss.
Ich red von so einem silbernen Kupplungsstück... Obs nu ein 10er oder 11er Schlüssel iss weiß ich grad nicht. Könnte aber passen. Müsste dazu 3 Etagen runter ;-)