C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
waldmeister
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 20.05.2009, 22:49

C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von waldmeister » 28.05.2010, 13:23

z.Z. habe ich T-Home C&S Basic (ISDN) mit 3 Rufnummern und möchte nun zu Unitymedia 3play wechseln.
Bei Unitymedia gibt es ja Telefon+ für 5 EUR monatlich mehr. Macht es sinn, dieses zu nutzten oder wäre es besser,
das 3Play ohne Telefon+ zubestellen und die anderen 2 Rufnummern z.B. zu einem SIP-Anbieter zu portieren?
Geht so etwas überhaupt?
6490 mit 6.87 - Treueplus 2play 200 - FritzFon C4 - 2x D-Link DGS-108/E 8-Port Layer2 Gigabit Switch

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von ART71 » 28.05.2010, 14:44

Ich habe auch gerade gewechselt, allerdings mit 5 Nummern (3x UM, Telefon+ und 2x sipgate). Das Ganze funktioniert bei mir mit der FritzBox 7170 problemlos. Sofern du also einen VOIP-fähigen Router hast sollte das problemlos funktionieren. Hast du keinen Router ist es ggfs. eine Rechenfrage was "günstiger" ist, 5 EURO pro Monat oder Router kaufen...

waldmeister
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 20.05.2009, 22:49

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von waldmeister » 28.05.2010, 15:02

Also FB 7170 ist schon vorhanden, hatte ich vergessen zu schreiben.
Wie läuft denn der Wechsel ab, da ich ja Rufnummern zu UM & z.B. Sipgate portiere?
Hast du bei Sipgate für einen Tarif und wie die Rufnummern zugeteilt?
6490 mit 6.87 - Treueplus 2play 200 - FritzFon C4 - 2x D-Link DGS-108/E 8-Port Layer2 Gigabit Switch

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von conscience » 28.05.2010, 16:57

Hallo.

Hier wäre erstmal eine Ermittlung des Bedarfs
sinnvoll. Also wieviele Personen müssen gleichzeitig
telefonieren? Wird ins Ausland telefoniert? Sollen ISDN
Geräte verwendet werden? Usw. usf.


Grüße
Conscience

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von Desperados-1984 » 28.05.2010, 20:59

mich würde mal interessieren wie du denn 3 der Telefonnummern zu UM und 2 zu SIP bekommen hast? Kann man das bei der Portierung? Dachte immer alle oder keine würde nur gehen!

waldmeister
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 20.05.2009, 22:49

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von waldmeister » 29.05.2010, 12:13

also, mehrere Gespräche gleichzeitig ist nicht wichtig.
Was mir wichtig ist, das ich alle 3 Rufnummern behalte, also die Hauptnummer für Gespräche rein/raus, die 2te für reinkommende und die 3te Rufnummer für Faxe rein. ISDN-Telefone habe ich nicht.
6490 mit 6.87 - Treueplus 2play 200 - FritzFon C4 - 2x D-Link DGS-108/E 8-Port Layer2 Gigabit Switch

waldmeister
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 20.05.2009, 22:49

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von waldmeister » 30.05.2010, 13:51

ART71 hat geschrieben:Ich habe auch gerade gewechselt, allerdings mit 5 Nummern (3x UM, Telefon+ und 2x sipgate). Das Ganze funktioniert bei mir mit der FritzBox 7170 problemlos. Sofern du also einen VOIP-fähigen Router hast sollte das problemlos funktionieren. Hast du keinen Router ist es ggfs. eine Rechenfrage was "günstiger" ist, 5 EURO pro Monat oder Router kaufen...
schreib doch mal, wie das mit der Portierung funktioniert, wie der Ablauf da ist.
6490 mit 6.87 - Treueplus 2play 200 - FritzFon C4 - 2x D-Link DGS-108/E 8-Port Layer2 Gigabit Switch

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: C&S ISDN zu Unitymedia ohne Telefon+

Beitrag von ART71 » 30.05.2010, 22:24

Ich habe das vielleicht ein bisschen Unglücklich geschrieben:
Ich habe beim alten Anbieter (die mit dem großen T) 5 Nummern gehabt. 3 davon sind ganz normal zu UM portiert worden, man kann ja auswählen welche man portieren lassen will...
Da die beiden restlichen auch keine aufeinanderfolgenden Nummern waren habe ich 2 aufeinanderfolgende Nummern bei sipgate im basic-Tarif genommen. Eine Nummer auf mich und eine durch eine andere im Haushalt lebende Personen. Ein bisschen Glück gehörte auch noch dazu, da ich jedesmal nur aus einem anderen Nummernbereich, nicht zu verwechseln mit Vorwahlbereich, auswählen konnte. Einmal hat es halt geklappt 2 aufeinanderfolgende Nummern zu bekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: manu26, sch4kal und 7 Gäste