Baumverkabelung - wie läuft das?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Hellwach1
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2010, 11:43

Baumverkabelung - wie läuft das?

Beitrag von Hellwach1 » 27.05.2010, 13:18

Hey,

wir haben hier im Haus zumindest teilweise eine Baumverkabelung (je maximal zwei Wohnungen). Bei KabelBW kenne ich das so, dass sie Internet bei Baumverkabelung nicht schalten, sonder, wenn es geht ein Sternnetz basteln und sonst kriegt man halt gar kein Internet.

Unitymedia macht es wohl auch mit Baumverkabelung. Da frage ich mich aber: Können da "beliebig" viele Leute an einen "Baum" angeschlossen werden? Und wie ist das mit der Abhörsicherheit? Und wie stellt man sicher, dass nicht alle dieselben Daten bekommen (gibt's da Frequenzweichen oder sind die Datensätze codiert?).

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Baumverkabelung - wie läuft das?

Beitrag von Bastler » 27.05.2010, 19:54

Klar ist das im Baum möglich. Das Straßennetz (also die C-Linie) ist im übrigen auch im Baum, also hängen alle Kunden in einer Straße sozusagen auch alle im Baum.
Der Datenverkehr ist logischerweise codiert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Baumverkabelung - wie läuft das?

Beitrag von Dinniz » 27.05.2010, 21:09

Selbst bei KabelBW je nach Kabelart und Anzahl bzw Tauschbarkeit - Stern wieder aber lieber gesehen.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste