DNS Server antwortet nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: DNS Server antwortet nicht

Beitrag von Grothesk » 06.02.2011, 03:45

Nein, kein Fehler. Die von UM gestellten Router unterscheiden sich in nichts von herkömmlichen Routern.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: DNS Server antwortet nicht

Beitrag von koax » 06.02.2011, 07:19

unityNeuling hat geschrieben: Nun soll ein weiterer PC über PowerLan angeschlossen werden. Das Powerlan "devolo dlan 200 av wireless n" ist zwischen Router und PC gesetzt, oder kann das so gar nicht funktionieren? Könnte ihr mir da helfen?
Warum ein Powerlan mit zusätzlichen WLAN-Fähigkeiten? Soll der Accesspoint beim Powerline genutzt werden?

unityNeuling
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.2011, 23:14

Re: DNS Server antwortet nicht

Beitrag von unityNeuling » 06.02.2011, 11:00

Ich habe mich für das PowerLan (mit WLan) nicht in erster Linie wegen des WLans entschieden, sondern:

die Kabeldose liegt im Wohnimmer und zwei Rechner stehen im Arbeitszimmer, dazwischen liegt der Flur. Ich habe also das Modem im Wohnzimmer stehen und musste das Internetz in das Arbeitszimmer bekommen. Die Rechner (an einem arbeite ich auch daheim) über Wlan an den Router anschließen, fand ich wegen der Instabilität doof. Also wollte ich Lan legen. Durch die Wände bohren, etc cetare in einer Mietwohnung, fand ich auch nicht optimal. Also fand ich Powerlan ganz gut. Da brauchte ich im Arbeitszimmer aber zwei Adapter für die beiden PCs. Dieses WlanKit hat an dem "Empfänger" nicht nur das Wlanmodul, sondern auch drei Lanausgänge. Daher erschien mir das günstiger, als das Modell ohne Wlan zu kaufen und dann für den zweiten PC noch einen zweiten Adapter hinzukaufen zu müssen.
soviel zum Wlan im Powerlan.

Punkt 2: Wie gesagt: Neuling, da hätte ich mal eher dieses Forum finden und lesen sollen, denn ein weiterer Grund war, dass ich dachte die Kombination "schwarzer Kasten"(jetzt weiß ich: nur Modem) + Powerlan + Rechner funktioniert.
Danach hatte ich aber Probleme die weiteren Rechner anzuschließen. Also habe ich gegooglet und bin darauf gestoßen, dass man einen Router braucht, weil die schwarze Box nur ein Modem ist. Hätte mir bei einem Lanport ja auch mal auffallen können. ;-) Mist. Also habe ich den Asus bestellt, weil er gute Bewertungen bekommen hatte. Wenn ich aber jetzt bei jedem Rechner, den ich anschließen möchte, die beiden dns-Werte eingeben muss, habe ich schon überlegt, ob ich den Asus RT-N13 nicht umtauschen soll udn mir statt dessen einen hier empfohlenen TL-WR841ND / TL-WR1043ND kaufen soll. Dazu hat nur jemand geschrieben:
Voretil vom TL-WR1043ND sind die Gigabit Ports falls man mal ein Upgrade auf 128 Mbit/s ohne Telefon Plus macht und ggf. keinen vernünftigen Router von UM bekommt.
Wir haben aber Telefon plus, also eine zweite Leitung mit zweiter Nummer (kommen von O2), die demnächst freigeschaltet werden. Die Telefone wollte ich dann an das Modem anschließen. Bekomme ich da ein neues Problem mit meinen Geräten? Weil der Hinwesi war "falls mann ein Ubgrade auf...ohne Telefon plus macht".

Oh man...jeder Mann verbringt wohl mindestens einen Monat seines Leben mit dem Anschließen neuer Telefon- und Internetanschlüsse.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: DNS Server antwortet nicht

Beitrag von ernstdo » 06.02.2011, 11:12

Es gibt einen Unterschied zwischen "zweiter Leitung mit zweiter Rufnummer" und Telefon Plus.
Bei zweiter Leitung mit Rufnummer werden die Telefone ans Modem angeschlossen, bei Telefon Plus bekommt man ab 32000 eine Fritz!Box 6360,also mit integriertem Kabelmodem, und die Telefone werden an die 6360 angeschlossen.
http://www.unitymedia.de/produkte/telef ... -plus.html

unityNeuling
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.2011, 23:14

Re: DNS Server antwortet nicht

Beitrag von unityNeuling » 06.02.2011, 12:15

Danke,

das heißt, dass ich als Neukunde mich habe verar***en lassen, indem ich mir die zweite Telefonleitung habe empfehlen lassen. Denn als Produkt habe ich "weitere Telefonleitung" bestellt, wie es auch auf der ersten Rechnung steht und nicht TelefonPlus. Hätte ich telefonPlus bestellt, hätte ich die FritzBox dazubekommen...super. :wut:

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: DNS Server antwortet nicht

Beitrag von ernstdo » 06.02.2011, 12:29

Da Du ja schon Telefon von UM hast solltest Du einfach mal die o. g. kostenfreie Hotline anrufen und versuchen das ganze umzustellen .... viell. erbarmen sie sich ja .....
Die 29,90 Aktivierungsgebühr für Tel + fallen aber bestimmt noch an

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste